1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Image mit Festplattendienstprogramm will nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Pyksi, 02.05.2005.

  1. Pyksi

    Pyksi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    2
    Hey alle

    In der Suche konnte ich nichts darunter finden, deshalb das ier:
    Ich wollte mir jetzt zum ersten Mal ein Image mit dem Festplatten-Dienstprogramm erstellen und es auf einer externen Festplatte, die via USB angeschlossen ist, sichern.
    Leider bekomme ich dann diese Fehlermeldung: "disk0s3.dmg" konnte nicht erstellt werden. Ressource ist belegt.
    Was läuft da falsch?
    Und welchen Vorteil hat CarbonCopyCloner gegenüber dem Erstellen eines Diskimage?

    Lieben Gruss, Michael
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Um ein komplettes Image der Platte zu machen, musst du von der Installations-CD booten und das Dienstprogramm von CD ausführen, weil du sonst nicht auf alle Dateien zugreifen kannst, da sie in Verwendung sind.

    ad
     
  3. Pyksi

    Pyksi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    2
    Na, dann hatte ich ja schon mal in die richtige Richtung gedacht...
    Jetzt habe ich gerade CCC installiert - und das bleibt beim Eingeben des Administratorpasswortes hängen. Danach kommt nach einiger Zeit eine Fehlermeldunug, dass (kurz gesagt) das Programm nichts machen kann, weil ich das Passwort nicht eigegeben habe. Hmmm...

    Bis denne, Michael
     
  4. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    es sieht so aus, dass ccc im moment unter tiger nur läuft, wenn du als root angemeldet bist. angeblich ist mike bombich dabei das zu fixen ...
     
  5. Pyksi

    Pyksi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    2
    Das war ich... Na, auf jeden Fall ist RsyncX jetzt dabei, alles auf die externe Platte zu sichern. Ich hoffe, dass das zuverlässig genug arbeitet, und mich im Ernstfall nicht hängen lässt.

    Bis denne, Michael