iMac: Wo ist er magnetisch?

  1. michaelX

    michaelX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    In meinem DV ist eine Schraube versenkt worden, die definitiv auf der Hochspannungsseite gelandet ist. Sie ist aber nicht zu hören, egal wie rum man ihn dreht und wie sehr man ihn schüttelt. Ist die Röhre an irgendeiner Stelle magnetisch? Wenn ja, wo genau? Irgendwie hab ich keine Lust, daß mir das Ding um die Ohren fliegt ... :rolleyes:

    m
     
    michaelX, 05.06.2004
  2. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Der elektromagnet an der Röhre ist magnetisch. Allerdings nur wenn Strom drauf ist. Evtl ist trozdem noch die Röhre noch ein bisschen "restmagnetisch". Schau mal da.

    Nimm doch mal das Gehäuse ab!
     
    SchaSche, 06.06.2004
  3. sevY

    sevY

    Ich weiß nicht inwiefern die „Elkos“ oder was das ist da gefährlich sein können wenn du dort drin herumfingerst… ich kenn das von Röhrenverstärker, da kann das teilweise tödlich sein, selbst wenn der Netzstecker ab ist.

    Yves
     
    sevY, 06.06.2004
  4. Stargate

    StargateMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    571
    Dein iMacDV besitzt vorne links und rechts einen Lautsprecher, an dessen Magnet wird deine verlorene Schraube pappen..

    Eventuell kämen noch die deutlich kleineren Ablenkmagnete am Bildröhrenhals in Frage.
     
    Stargate, 06.06.2004
  5. michaelX

    michaelX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Däh! An die Lautsprecher hab ich noch gar nicht gedacht :rolleyes:

    Ich hatte den schon zerlegt bis nur noch die Anode hinten auf der Röhre steckte ...

    Er ist jetzt gut 4 Wochen ohne Strom, wie hoch ist die Chance, daß da immer noch irgendwo "größerer Strom" drauf ist?

    m
     
    michaelX, 06.06.2004
  6. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
     


    Normal kaum noch, aber trozdem würde ich nicht direkt aufs Board fassen.
     
    SchaSche, 06.06.2004
  7. persil

    persilMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    einfach mal anschalten wenn KEIN stecker drinne ist. dann dürfte da fast kein strom mehr drauf sein. Beim TV drückt man ja auch öfters auf den schalter damit da kein strom mehr drauf ist.
     
    persil, 06.06.2004
  8. sevY

    sevY

     

    Bei Röhrenamps kann da auch noch nach 5 Jahren 'ne ordentliche Ladung hintersitzen… mit der Zeit hat das praktisch nichts tun.

    Aber der Tip mit dem Anschalten bei gezogenem Netzstecker ist glaube ich schon mal ok…

    Naja, was soetwas angeht bin ich halt immer vorsichtig weil es fies enden kann wenn man keine Ahnung davon hat… und Strom ist leider unsichtbar, solange man nicht dranpackt :D


    Yves
     
    sevY, 06.06.2004
  9. michaelX

    michaelX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    "was soetwas angeht bin ich halt immer vorsichtig"

    Auch ich, deswegen frag ich lieber vorher :)

    m
     
    michaelX, 06.06.2004
  10. Stargate

    StargateMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    571
     

    Das einfache liegt oft sehr nah :)

    Nein, wenn du den Netzstecker gezogen hast, kannst du nach 30 Minunten ganz sicher überall gefahrlos hinfassen.
     
    Stargate, 10.06.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac magnetisch
  1. doctar
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    337
  2. samsonite
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    142
  3. Mia1006
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    225
  4. jteschner
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.364