iMac wird zu laut

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von bin_ichs?, 15.05.2005.

  1. bin_ichs?

    bin_ichs? Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Liebe Leuts...

    ich habe seit einigen Monaten einen iMac 17-Zoll. Anfangs war der recht leise und ich konnte die vielen Klagen über die Lautstärke nicht nachvollziehen.

    Aber seit ca drei Wochen wird der iMac deutlich lauter. Es ist sicher ein Lüfter-Geräusch, ist m.E. oben links am lautesten. Oft isses auch so, dass der Lüfter nicht (oder erst sehr spät) runter dreht, wenn leistungsgeile Programme beendet sind, manchmal muss ich sogar erst neu starten

    Was könnte man machen? (ausser Ohropax natürlich)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2005
  2. herr_seb

    herr_seb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    mein imac G4 ist auch seit dem update auf 10.3.9 wesentlich lauter geworden.
    auch durch Tiger hat sich das nicht gegeben.

    Sind das "alterserscheinungen" oder kann sowas wirklich durch ein update kommen?
    Würde zeitlich gut zusammen passen, da mir die Lautstärke erst nach dem Update aufgefallen ist.
     
  3. [Da eine Löschung nicht möglich ist wurde der Text von mir entfernt.]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.12.2005
  4. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.204
    Zustimmungen:
    285
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Der iMac ist bei mir tatsächlich auch höllenlaut.
    Solange ich nur die üblichen 08/15 Office-Anwendungen laufen habe, flüstert er vor sich hin, aber wehe, er wird gefordert...
    Dann bricht der Orkan los. :mad:
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Kontrollier doch erstmal die CPU-Last wenn er laut ist. Vielleicht baucht da irgendein Programm ständig rechenzeit. Wenn die Last dauerhaft auf 100% liegt, dann ist es auch kein Wunder, wenn die Lüfter laufen.
     
  6. bin_ichs?

    bin_ichs? Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Blöde Frage: Wie macht man das?
     
  7. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Moin,
    bei den All-in-one-Geräte nicht immer erkennbar, bei den Tower leicht zu sehen: An den Kunststoffteilen (insb. Lüfter) klebt Staub und der macht das Teil lauter , deshalb aufmachen ( so möglich) und vorsichtig aussaugen.

    Gruß

    aralka
     
  8. bin_ichs?

    bin_ichs? Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Das war´s dann auch - hab ihn heute mutig aufgemacht, ausgepustet und leise ist er wie am Anfang

    Danke
     
  9. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Z.b. mit der Aktivitäts-Anzeige im Ordner Dienstprogramme.
    Wenn ein Programm nicht mehr richtig funktionert kann es passieren, dass es ganz viel CPU-Last erzeugt, was wiederum viel Wärme erzeugt und somit die Lüfter hochlaufen lässt.
    Mit der Aktivitäts-Anzeige kannst du solche Programme finden und ggf. auch beenden.
     
  10. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Ihr stellt eucht aber an, so laut ist der iMac nicht, und wenn doch dann baut mal die Lüfter aus, und reinigt diese mit einem Pinsel ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen