imac startet nicht mehr

pinosch

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2008
Beiträge
14
hallo an alle,

habe einen imac 24, ca 1 jahr alt.

seit zwei tagen kann ich diesen nicht mehr starten, hatte ein problem mit meinem musikprogramm, und ein kollege sagte mir, hängt mit den zugriffsrechten zusammen.ich sollte die sharing & zugriffsrechte überprüfen.hatte das gemacht, und auch sollte ichdie option " auf alle unterobjekte anwenden" anwählen. als ich das getan habe, hat der mac ewig gebraucht (es kam ein balken und ich sah daß gerechnet wird). hat ganz schön lange gedauert.
als ich dann mein musikprogram (logig) erneut starten wollte, kam eine fehlermeldung.
auch eine fehlermeldung von timemachine war angezeigt worden.
nachdem ich den rechner heruntergefahren habe, bootet dieser nicht mehr.
es kommt das aplle logo und dieses windrädchen....aber nach ca 2 minuten schaltt der rechner ab und startet neu...usw..immer wieder.

habe die zugriffsrechte mit der installations-cd repariert....auch nichts.
kann auch nicht im sogenannten sicherheitsmodus starten (shift - taste).

habe alt+cmd+p+r schon gedrückt und dann passiert auch nix.

habe den rechner über target-modus an meinen anderen mac angeschlossen, und daten sind vorhanden.
ein bekannter war da, und hat einen harwarefehler ausgeschlossen.

weiß jemand was dazu???

klappt das mit timemachine wiederherstellung?
ich werde über nacht alle daten retten....und was dann??

was passiert, wenn ich die installation des betriebssystem starte? habe keine ahnung welches version mittlerweile drauf ist, ich habe eine 10.5.4 von einen bekannten bekommen...wenn meine aber drüber sein sollte, funktioniert das trotzdem??

danke

pino
 

Frigattvogel

Mitglied
Registriert
28.07.2004
Beiträge
361
Ich glaube kaum, dass man durch Vergabe der Zugriffsrechte den iMac zum nicht-mehr-starten bringen kann.

Time Machine sollte eigentlich funktionieren. Welches OS du verwendet steht auf der CD. Am besten die Leo-DVD rein (egal ob 10.5.1, 10.5.2 usw.) Formatieren. Betriebssytem Installieren und dann "Daten von TM-Backup einspielen".
 
Zuletzt bearbeitet:

pinosch

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2008
Beiträge
14
imac starte nicht mehr

hallo, habe obengenanntes problem....bevor ich jetzt das installationssystem neu drauf installiere, habe ich noch mal die zugriffsrechte überprüfen lassen und am ende der überprüfung kommen SUID-Dateien.....diese wurden geändert aber nicht repariert.....kann jemand damit was anfangen??
hängt das damit zusammen weil der nicht mehr hochfährt??

und noch eine frage....wenn ich ohne installieren jetzt einen zeitpunkt von timemaschine herstelle, laufen dann ja alle programme wie gehabt, wenn ich aber das betriebssystem neu installiere und dann ein time maschine backup durchführe...muß ich dann alle programme neu installieren??

grüße

pinosch
 

gauloisesbert

Aktives Mitglied
Registriert
29.09.2007
Beiträge
2.502
Bei der Installation gibst Du auch das TimeMachine-Backup an.

"Falls Sie Mac OS X neu installieren müssen und Sie Time Machine zum Sichern Ihrer Daten verwendet haben, können Sie die Programme, Dateien und Benutzereinstellungen problemlos aus der Sicherungsdatei von Time Machine wiederherstellen, nachdem Sie Mac OS X neu installiert haben."
 
Oben Unten