iMac - sehr langer Bootvorgang.

  1. zomtec

    zomtec Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    heute brachte der nette Posbote meine 1GB Speichererweiterung. Soweit sogut, den Riegel gleich eingbaut und neu gestartet... nix ging nur die LED blinkte Superhell.
    Dann den Speicher nochmal aus & eingebaut jetzt Bootet der iMac & im System werden auch 2 GB Speicher angezeigt, aber der Start/Boot vorgang dauert ne Ewigkeit (ca. 8 mal laenger).

    Hat jemand ne Idee an was das liegen koennte bzw. wie kann ich den neuen Ram Riegel testen?
    Oder ist das normal bei einer Speichererweiterung?


    Gruss matzee
     
    zomtec, 18.07.2006
  2. Takua

    TakuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Arbeitsspeicher

    Hallo.

    Wir haben auch einen iMac Core Duo mit erweitertem Arbeitsspeicher bekommen und stellten fest, dass er ab und zu, besonders nach längeren "Aus"-Phasen (Morgens) gar nicht startete. Erst der Austausch des Arbeitsspeichers hat das Problem behoben.

    Ich selber habe einen iMac G5 mit einem zusätzlichen GB Ram. Bei mir dauert der Bootvorgang auch teilweise extrem lange, allerdings auch nur ab und zu, nicht bei jedem Start. :(

    Schätze, ich werde auch mal den Arbeitsspeicher ausbauen müssen, und die Sache dann mal ein paar Tage beobachten.

    Gruß
    Takua
     
    Takua, 21.07.2006
  3. starwarp

    starwarpMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Der zusätzliche Riegel sollte schon das selbe Modell sein wie der der drin steckt.
    Mischen sollte man vermeiden
     
    starwarp, 21.07.2006
  4. kiki1330

    kiki1330MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ich schätze mal das liegt daran das der Mac jetzt länger brauch um den Speicher zu testen. Umso mehr Speicher, umso länger der Bootvorgang. Beim alten System 9 konnte man diese Überprüfung abschalten. Keine Ahnung ob das noch bei Mac OSX möglich ist.
     
    kiki1330, 21.07.2006
  5. Flaaschworscht

    FlaaschworschtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    56

    So isses. Der Mac reagiert ziemlich "komisch" auf nicht kompatiblen Speicher.
    Habe deswegen auch schon ein PÄRCHEN zurückgeschickt !
    Gibt hier aber schon nen "Speicher-Thread". Hab keine lust zu suchen. Ist mir zu warm hier:cool: .


    Gruß
     
    Flaaschworscht, 21.07.2006
  6. rbroy

    rbroyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    PRAM zurücksetzen könnte helfen. Beim Neustart "alt apfel P R" gedrückt halten und warten bis der Startton 2 x kommt.
     
    rbroy, 21.07.2006
  7. Takua

    TakuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Arbeitsspeicher

    Hallo.

    Also bei mir hat das P Ram zurücksetzen absolut nix gebracht. Ich habe meinen iMac G5 auch gebraucht bekommen, bin deshalb ein bisschen unbedarft, wie es sich da mit dem Arbeitsspeicher verhält.

    Kann es sein, dass der iMac G5 einen nicht tauschbaren, integrierten RAM von 512 MB hat? Wenn ja, worauf muss ich denn dann achten? Die Daten im System Profiler verwirren mich irgendwie.

    Anzeige Speicher im Systemprofiler:

    [​IMG]

    Integrierter RAM:

    [​IMG]

    Zusätzlicher RAM:

    [​IMG]

    TechTool Deluxe und Apple Hardware Test erkennen keine Fehler. Danke im Voraus.

    Gruß,
    Takua
     
    Takua, 21.07.2006
  8. Wolfgang Rausch

    Wolfgang RauschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Vom Prinzip hast du vollkommen recht. Nur wie die Klage gepostet wurde, dauert dies extrem viel länger; d.h. Minuten. Das Prüfen von 1 GB Speicher sollte maximal 10 Sekunden länger dauern. Manchen kommt allerdings auch sowas wie eine Ewigkeit vor. Zeit kann subjektiv die dollsten Kapriolen schlagen.
     
    Wolfgang Rausch, 26.07.2006
  9. Takua

    TakuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ladezeit

    Ganz richtig erkannt. Mit sehr langer Ladezeit ist in meinem Fall eine Spanne von ca. 55 - 60 Sekunden zwischen Startton und Bildschirm ein gemeint. Dann kommt der graue Schirm mit dem Apple Logo und der Startvorgang geht wie normal weiter.
     
    Takua, 26.07.2006
  10. piccool

    piccoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    23
    Moin moin!
    Teste doch mal den neuen Riegel. Schmeiß den 512er raus und schau mal was passiert. Wenn alles OK ist, vertragen die beiden sich nicht so recht.
     
    piccool, 26.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac sehr langer
  1. Andre69
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    198
    Stargate
    16.07.2017
  2. juba
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    916
    Loki Mephisto
    29.06.2017
  3. jengar
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    200
  4. schiller2007

    iMac sehr langsam

    schiller2007, 16.04.2017, im Forum: iMac, Mac Mini
    Antworten:
    46
    Aufrufe:
    1.347
    electricdawn
    28.06.2017
  5. Ramiro
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.796
    MacEnroe
    14.11.2016