iMac Pro - 128 GB RAM unnötig?

Diskutiere das Thema iMac Pro - 128 GB RAM unnötig? im Forum iMac, Mac Mini

Schlagworte:
  1. tomcras

    tomcras Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    25.09.2010
    Hallo,
    ich hätte eine Frage zu meinem baldigen iMac Pro Kauf:
    Ich möchte aufwendige 4k und später 8K Videos schneiden (hauptsächlich mit Adobe Premiere Pro und After Effects) und bin nun am überlegen, welche Konfiguration Sinn macht.
    Hängen geblieben bin ich am RAM, denn man ja leider nicht selbst wie bei vorherigen iMacs tauschen kann und nun die Frage: Selbst bei solchen Anforderungen- ist 128 GB Ram unnötig oder werden in naher Zukunft 64 nicht mehr reichen. Das Gerät soll mindestens die nächsten 5 Jahre mein Hauptrechner sein und deswegen bin ich am Hin und Her Überlegen, ob lieber bei allen Konfigurationsteilen lieber etwas mehr Sinn macht oder ob es unnötig und für meine Zwecke eh nicht verwendet wird.
    Vielen Dank für eure Gedanken zum Thema
     
  2. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.068
    Zustimmungen:
    2.057
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    8k Videos? Wo kann man die denn ausgeben?

    Die Glaskugel sagt: Wer weiß.

    Persönlich halte ich aktuell 128GB RAM für übertrieben.
     
  3. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.791
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.848
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Also ich finde ja schon alles über 32 GB RAM für übertrieben aber OK, wenn jemand der Meinung ist, dass ihm 64 GB nicht reichen, warum nicht?
     
  4. festplattenmagier

    festplattenmagier Mitglied

    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    22.06.2005
    halte ich auch für unnötig... komme mit 32GB gut klar..
     
  5. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.057
    Zustimmungen:
    2.669
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Da würde ich mir das thermische Profil des iMac pro nochmal ganz genau ansehen. Du generierst ja Dauerlasten und ich weiß das die normalen iMacs thermisch schon grenzwertig waren. Eventuell macht hier ein besser kühlbarer Mac pro eher Sinn? da wärst Du dann auch in der RAM Frage flexibler.
     
  6. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.720
    Zustimmungen:
    4.797
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    schwer zu sagen, hier ein review des 18 core mit 128GB:


    er schneidet damit auch 8k red material.
    deine anwendungen werden auch genannt, aber der meint dafür reicht ein normaler imac.
    64GB wären auch genug für die meisten.
     
  7. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    10.546
    Zustimmungen:
    5.990
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Schonmal mit dem Gedanken gespielt dass du nicht der Nabel der Welt bist? :)
    32GB werden mit ja teilweise schonmal eng - und ich bin jetzt keiner der 8K verarbeitet.

    64GB sollte für das genannte Szenario reichen. Nachrüsten kannst du ja später immer noch - auch wenn man ihn dazu öffnen muss. Aber bei den Apothekerpreisen für RAM ...
     
  8. Malice 313

    Malice 313 Mitglied

    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    303
    Mitglied seit:
    16.02.2018
    Mal anders herum gefragt: spielt der Aufpreis von 64 GB auf 128 GB beim geplanten "Finanzierunsmodell" überhaupt eine signifikante Rolle?
     
  9. Paul1983

    Paul1983 Mitglied

    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    183
    Mitglied seit:
    22.01.2014
    Jetzt mal ganz dumm gefragt muss es unbedingt ein Mac sein die Adobe Apps gibt es für Windows auch und da kann man einen besseren PC um weniger Geld bauen od. kaufen.
     
  10. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    7.923
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    1.964
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Der TE plant langfristig - Aussagen für die Zukunft in 5 Jahren finde ich gewagt.

    Im Studio bearbeiten wir häufig auch große Videomengen in 4k und 6K, 64GB Speicher haben bisher immer gut gereicht. Meine Empfehlung: Es wird bei 8K Material Speicher satt benötigt und zwar nicht Arbeitsspeicher sondern als Datengrab. Die gesparten Euros an RAM lieber in ein schnelles und großes Raid investieren! So zumindest unsere Erfahrung. 5 Jahre? Privater User? Wir schreiben für gewöhnlich über 3 Jahre ab, die MacPros müssen aber derzeit noch durchhalten bis ein neuer, hoffentlich vernünftig modularer MacPro kommt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...