iMac mit LG TV verbinden

Pasialis

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
28.06.2016
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Tag Leute,

Und zwar möchte ich meinen iMac (Ende 2013) mit meinem 4K LG TV verbinden und als zweit Monitor TV nützen. Ich hab alle Varianten schon probiert;

Thunderbolt to HDMI
Mini Display Port to HDMI

Er bekommt einfach kein Signal und wenn ich bei Monitore reingehe bei den Einstellungen wird mir auch nix angezeigt, beim AirPlay wird nur mein Apple Tv angezeigt von meinem Haupt TV.

- Hier einige Infos über den Mac;

macOS Sierra 10.12.1
iMac (27", Ende 2013)
Prozessortyp: Intel Core i7
Prozessorgeschwindigkeit: 3,5 GHz


NVIDIA GeForce GTX 780M:


Chipsatz-Modell: NVIDIA GeForce GTX 780M
Typ: GPU
Bus: PCIe
PCIe-Lane-Breite: x16
VRAM (gesamt): 4096 MB
Hersteller: NVIDIA (0x10de)
Geräte-ID: 0x119e
Versions-ID: 0x00a2
ROM-Version: 3782
Metal: Unterstützt

Displays:
iMac:
Displaytyp: LCD
Auflösung: 2560 x 1440
Pixeltiefe: 32-Bit Farbe (ARGB8888)
Hauptdisplay: Ja
Synchronisierung: Aus
Eingeschaltet: Ja
Helligkeit automatisch anpassen: Ja
Integriert: Ja


Hoffe ihr könnt mir sagen was ich brauche um es richtig zu verbinden.

Danke im Voraus

MfG
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.892
Punkte Reaktionen
13.064
normal sollte da ein mini-dp/hdmi kabel bzw ein adapter reichen.
wenn du kein gerät angezeigt bekommst, dann stimmt was mit der verbindung, sprich dem kabel oder dem adapter nicht …
 

Pasialis

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
28.06.2016
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Danke für eure Antworten. Ich hab heute im Apple Store nachgefragt und die meinen der iMac Late 2013 kann keine Auflösung von dem 4K erzeugen als separater Bildschirm. Nur normale HD Tvs
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.892
Punkte Reaktionen
13.064
deine glotze sollte doch auch weniger als 4k input per HDMI nehmen und hochskalieren, daher würde ich jetzt sagen, es liegt nicht an der auflösung …
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.09.2015
Beiträge
5.187
Punkte Reaktionen
3.515
Genau. Davon abgesehen kann der iMac sehr wohl 4K, allerdings wirst du dafür entweder einen DisplayPort 1.2-Monitor brauchen, oder einen aktiven DP 1.2 auf HDMI 2.0 Adapter.

Geringere Auflösungen gehen natürlich auch, funktionierende Adapter & Kabel vorausgesetzt.
 

davedevil

unregistriert
Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
9.463
Punkte Reaktionen
3.831
Dann sollte Apple sein Support Dokument korrigieren.
 
Oben Unten