iMac mit externem Bildschirm oder Mac Pro?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von picus, 10.03.2008.

  1. picus

    picus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    09.01.2004
    Hallo Mac User,

    ich benutze derzeit den Alu iMac 24", 2.8 GHz, Intel Core 2 Duo, 4GB Ram, 320 GB, mit dem ich überaus zufrieden bin. Als zweiten Screen verwende ich ein 20" ACD. Jetzt stehe ich vor folgender Überlegung:

    Ich selbst arbeite seit Jahren in der Druckvortstufe und weiß natürlich was ich dafür brauche.

    Aufgrund von Bildern die ich farblich korrigieren will (Fotografie) kann ich entweder meinen eigentlich neuen iMac verkaufen, einen Mac Pro kaufen (entsprechend konfigurieren - aber teuer)und einen externen Bildschirm dazu. (Eizo hat gerade auf der Cebit einen neuen 22" Bildschirm um 950,00 € vorgestellt).

    Andererseits und natürlich für die Geldtasche deutlich billiger, wäre es, den externen Bildschirm zu kaufen und statt dem 20" ACD zum iMac dazu zu nehmen.

    Was habt Ihr für Erfahrungen damit bzw. wie ist Eure Meinung dazu?
    Ach ja, ich brauche das alles privat.

    fg
    picus
     
  2. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Hat nicht direkt etwas damit zu tun, aber ich finde der iMac ist leiser als der MP.
    Da Lärm die Kreativität hemmen kann, wollte ich nur darauf hinweisen.
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.182
    Zustimmungen:
    1.910
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Mit dem 20" ACD kommst du nicht klar? Immerhin vor Jahren noch der
    Referenzmonitor in Sachen Farbverbindlichkeit bei TFTs... O.K., es gibt
    inzwischen Besseres, aber richtig eingestellt sind die doch nicht übel.

    Das mit dem MacPro hab ich jetzt gar nicht verstanden - das ist ja in
    jedem Fall die teuerste Variante und für deine Zwecke (Bilder) ja wohl
    auch nicht nötig.

    Ich habe bisher meine Bilder an einem CRT bearbeitet (22" NEC Diamondtron)
    aber habe festgestellt, dass es am iMac ebenso geht, seit ich den richtig
    eingestellt habe. Und das ist, glaube ich, das gleiche Panel wie der 20" ACD.
    (iMac G5)
     
  4. Familie-Azzaro

    Familie-Azzaro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.10.2007
    Hey, ich wollte gerade auch so was ähnliches fragen!

    Wie kann ich meinen iMac für Bilder am besten einstellen ohne teure Hardware zu kaufen? Kann man da Profile vom anderen iMac nehmen, der es eventell super eingestellt bekommen hat?

    Wenn ja, wer kann mir sein PRofil mal geben und wie habt ihr es eingestellt?

    iMac 24" weiß 2.16GhZ
     
  5. picus

    picus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    09.01.2004


    Danke für den Hinweis. Das war mir so nicht klar. Dann werde ich heute mal das 20" ACD kalibrieren und sehen was dabei raus kommt.

    fg
    picus
     
  6. Bolle

    Bolle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    276
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    das wird nichts brignen... jeder bildschirm ist anders, auch wenns die selbe baureihe/modell ist... hier stehen auch 2 acer displays - gleichzeitig gekauft, gleiches modell - und beide mussten einzeln konfiguriert werden, da die ganze sache sonst echt grottig aussah.
     
  7. Lightspeed

    Lightspeed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    285
    Mitglied seit:
    30.07.2003
    Ich fahre mit der Kombination hervorragend, ein 2.8er iMac plus dem 20er ACD. Beide Monitore sind so kalibriert, wie es auch mein professioneller DTP-Arbeitsplatz ist.

    Das TN-Panel schlägt sich dabei gar nciht mal sooo schlecht … das ACD ist prima und meine Ergebnisse lasen auch bei Kontrolle an meinem Arbeitsrechner keinen Grund zu klagen.

    Bleib bei dem iMac. Beim MacPro bleibt viel Geld hängen und ich liebe die Fußfreiheit unter dem Tisch :D

    Gruß

    Lightspeed
     
  8. picus

    picus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    09.01.2004
    Guten Abend,

    ich habe mir von Color Vision die Spyder 2 Suite für die Kalibration gekauft. Letzte Woche hatte ich einige Bilder vom Wochenende im Lightroom bei mir am iMac bearbeitet. In der Firma habe ich einen kalibirierten Eizo CGW21zur Verfügung. Die Bilder die ich zuhause bearbeitet hatte, wirkten dort zu dunkel und in Ihrer Qualität einfach schlechter. (Kontrast, Farbe ...) Ich denke dass das einfach am Glossy-Display liegt. Jedenfalls werde ich jetzt das 20" ACD ebenfalls kalibrieren. Das habe ich bis dato noch nicht gemacht, denn bis jetzt habe ich es immer als Zweit-Screen genützt. Und was das Geld betrifft bin ich mit Dir einer Meinung. Mit dem Alu iMac bin ich sehr gut bedient. Das einzige Problem das ich eigentlich momentan habe ist, das Spaces nicht funktioniert. Aber da warte ich auf ein Update ...

    fg
    picus
     
  9. Familie-Azzaro

    Familie-Azzaro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.10.2007
    Wie läuft das denn mit Spyder 2 Suite? Muss man da viel selber machen?
     
  10. picus

    picus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    09.01.2004
    Hi,

    nein ist eigentlich ganz einfach. SW installieren. Programm starten, Kolorimeter anschließen und den Anweisungen am Bildschirm folgen. Ich habe jetzt momentan gerade das Problem, dass ich den 20" ACD kalibirieren möchte, und ich das SW-Fenster nicht auf den Monitor verschieben kann. Vermutlich muss ich dazu die Anordnung der Monitore ändern. Wollte gerade in der Hilfe vom Spyder 2 nachlesen. Die streikt jedoch und verweist auf eine funktionierende Internetverbindung die jedoch vorhanden ist. Na mal sehen wie das jetzt weitergeht ...

    fg
    picus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen