iMac Intel oder Mac mini Intel für Neueinsteiger?

  1. Rockefeller

    Rockefeller Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    Nun denn, der Termin, an dem mein Vater einen neuen Computer braucht, rückt näher.

    Bisher hat er mit einem Acer Notebook mehr schlecht als recht gearbeitet - mehr so die Krücke um es auf Deutsch zu sagen, mit 1,13Ghz Celeron, 128MB Ram und Windows XP (letzteres dürfte als Kontraargument zu einer Dose schon ausreichen ;) )
    Des Weiteren sollte ich erwähnen, dass mein Herr Papa baujahr 1950 ist und nicht viel mit PCs am Hut hat; er ist beruflich einfach nicht drauf angewiesen.
    Ich möchte ihm eigentlich nicht schon wieder so ein nerviges Notebook auf dem Schreibtisch antun, daher iMac oder Mac mini?

    iMac:

    1GB 667MHz DDR2 SDRAM - 2x512MB
    160GB Serial ATA-Laufwerk
    Drahtlose Tastatur und Maus + Mac OS X
    17" TFT-Bildschirm
    1,83GHz Intel Core Duo
    SuperDrive 8x (DVD+R DL/DVD+RW/CD-RW)
    ATI Radeon X1600 - 128MB GDDR3 SDRAM
    AirPort Extreme
    Bluetooth 2.0
    ------------------------------
    1.508,99 Öken


    Mac mini:

    1 GB 667 DDR2 SDRAM - 2x512 MB
    60 GB Serial ATA-Laufwerk
    SuperDrive 8x (DVD-R DL/|DVD-RW/CD-RW)
    Kits für drahtlose Tastatur & Maus
    Mac OS X
    Apple USB Modem
    1,5 GHz Intel Core Solo Prozessor
    Intel GMA950 mit 64 MB gemeinsamem Arbeitsspeicher
    ------------------------------
    955,58 Öken

    Beim mini käme dann noch ein einigermaßen anständiges Display (vielleicht Studio Display) für sagen wir ca. 350EUR hinzu, macht 1.305,58 Öken.
    Dann noch einen DVIator zum Anschließen für 100EUR macht 1.405,58EUR.

    Ergibt einen Preisunterschied von 103,41EUR!
    Habe ich irgendwo einen Denkfehler oder ist der Mac mini einfach unrentabel, wenn man weder Monitor, noch Tastatur, noch Maus, noch... besitzt?

    In meinen Augen ist der iMac für seine Anforderungen zwar viel zu gut, aber was bleibt meinem armen, armen Vater denn anderes übrig als einen iMac zu kaufen? Welche gute Alternative gibt es sonst, hat jemand eine Idee?

    Gruß
     
    Rockefeller, 07.03.2006
  2. JavaEngel

    JavaEngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    178
    Nunja. Wenn es einen Mac sein soll, gibt es wohl derzeit keine Alternativen. Bist du noch Schüler? Dann könntest du im Edustore einkaufen.

    Ob dein Vater eher einen iMac bevorzugt oder einen Mini, muß er wohl an seinen Anforderungen selbst festmachen.
     
    JavaEngel, 07.03.2006
  3. misti

    mistiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    wenn du bildschirm, maus und tastatur hast, dann ist der imac unnötig teuer, außer du brauchst das mehr an leistung.
     
    misti, 07.03.2006
  4. Rockefeller

    Rockefeller Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Die Idee mit dem Edu Einkauf kam mit auch schon, so habe ich es mit meinem mini gemacht. Mal sehen, ob das in Frage kommt :)

    Wie gesagt seine Anforderungen sind relativ gering, worum mir es geht ist der geringe Preisunterschied zwischen iMac und mini. Warum einen schwächeren Kompaktwagen kaufen, wenn es für fast den selben Preis schon ein Mittelklasseauto gibt? *Ratlosigkeit macht sich breit*
     
    Rockefeller, 07.03.2006
  5. Rockefeller

    Rockefeller Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Wie bereits gesagt, ist keines der Peripheriegeräte vorhanden - naja, eigentlich schon aber das ist alles hässlich und Architekten legen wert aufs Design :rolleyes:

    Und zu "unnötig teuer": Mein Rechenbeispiel zeigt einen Preisunterschied von ca. 100EUR - insofern behaupte ich mal, dass der mini mit dem Zubehör "unnötig teuer" ist. :(
     
    Rockefeller, 07.03.2006
  6. dannycool

    dannycoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Der iMac hat außer dem eingebauten Bildschirm auch noch einen vernünftigen Grafikchip, nicht diesen GMA-Schrott von Intel der im mini eingebaut ist... ist mir ein Rätsel, wie Mac OS X mit dem laufen kann.
     
    dannycool, 07.03.2006
  7. Rockefeller

    Rockefeller Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Somit ergibt sich beim iMac ein weiterer "Preisvorteil", sofern man den mini Grafiktechnisch aufrüsten könnte.

    Du scheinst ja richtig sauer auf die GMAs zu sein :D

    Wie kommts?
    Vielleicht ist es so wie bei mir mit der Deutschen Bahn, dem kaputten Schienennetz, den hohen Preisen und dem lieben Herrn Mehdorn, der lieber mal in Amerika einkaufen geht. Ich könnte brechen - gehts halt mit dem Auto zur Cebit :)
    BTW: Wo stellen die Apple Entwicklerteams aus?
     
    Rockefeller, 07.03.2006
  8. misti

    mistiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    dann nimm den imac.

    hab ich auch seit samstag. geiles gerät! :)
     
    misti, 07.03.2006
  9. Rockefeller

    Rockefeller Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    So insgesamt geil? :cool: Front Row funktioniert, Lüfter säuseln, Maschine rennt?
     
    Rockefeller, 07.03.2006
  10. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.835
    Zustimmungen:
    561
    Das ist glaube ich eine der unqualifiziertesten Aussagen die ich hier gelesen habe. Was soll daran so schlecht sein wenn man nicht spielt sondern nur arbeitet? Hat absolut keinen Nachteil, die Grafikkarte im iMac ist nur dann von Vorteil wenn man regelmäßig spielt - ansonsten ist es rausgeschmissenes Geld.

    Mein Tipp wäre übrigens auch der Mini, allerdings würde ich kein überteuertes Apple Display kaufen sondern einen normalen 19" TFT mit DVI-Eingang, dann brauchst du auch keinen weiteren Adapter da der Mini mit DVI-Ausgang kommt. Für deine Zwecke reicht ein Core Solo mit 1GB RAM übrigens vollständig aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Intel oder
  1. ducofberni
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.730
    AppleCEO
    28.03.2010
  2. kho
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    952
  3. crucible
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    2.472
    cHaOs667
    25.10.2006
  4. Blick
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    807
    mucfloh
    21.05.2006
  5. Ronchan
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    507
    Ronchan
    14.01.2006