imac i7 (2011) Lüfter dreht dauerthaft hoch

BIG T

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
28
Guten Tag,

seit gestern dreht bei meinem iMac 27" i7 3,4Ghz der/dei Lüfter dauerhaft auf Höchsleistung.
Kein Prozess läuft wirklich, intensiv, keien besondere Temperatur.
Akitivitätsanzeige zeigt nichts aufälliges an,
SMC Fancontrol zeigt allerdings 0 Grad ???? ODD 3580 rpm, HDD 1097 rpm, CPU 3890 rpm. Die 0 stehen da wirklich (Temp-fühler defekt?)
Ansonsten habe ich mehrfach DAS SMC reset Proceder gemacht (Stecker raus, Peripherie abgehängt, 15 sec gewartet, mit PRAM zap wieder gestartet. Netzkabel ausgeatuscht. Über Nacht ausgeschaltet.)
Alles nix :-(

Hat noch jemand eine Trick oder Tipp??
Danke.
 

Thunderbirds

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.10.2011
Beiträge
3.457
Punkte Reaktionen
608
da muss ein temperatur Sensor kaputt sein.
mach doch mal ein Hardware Test.

bei mein MBP war das auch so, sensor getauscht alles wieder OK.
 

BIG T

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
28
Was empfiehlst Du für den Hardwartest auf die Schnelle?
 

Thunderbirds

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.10.2011
Beiträge
3.457
Punkte Reaktionen
608
beim einschalten die Taste "D" drücken, dauert aber länger, also dann machen wenn du dein iMac nicht brauchst.

hier der Link zu meinem Problemthread KLICK
 

BIG T

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
28
So ein Mist. mit "D" komme ich nicht rein. Startet ganz normal. Dauert nur länger. Internetverbindung ist vorhanden, sollte also laut apple Beschreibung gehen (10.8.x)
 

shk

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.08.2009
Beiträge
1.248
Punkte Reaktionen
126
vorher noch smc fancontrol deinstallieren !

danach nochx smc reset: stromkabel abstecken etwa 30 sek. auf den einschaltknopf drücken, nach/bei neustart pram reset: cmd/alt/p/r gleichzeitig bei startton gedrückt halten bis der screen schwarz wird, danach finger weg ..
 

BIG T

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
28
Hat leider auch nix gebracht :-( Da muss ich wohl zur Reparatur damit…
 

shk

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.08.2009
Beiträge
1.248
Punkte Reaktionen
126
hast du es (smcfancontrol) mit z.b. appdelete deinstalliert und danach reboot und erst dann smc reset usw. ?

p.s. kannst du extern starten mit einem bootfähigen medium ?

zur not versuchsweise eine partition anlegen und dort ein nacktes osx installieren.
 

BIG T

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
28
Nein. Das sollte ich noch einmal versuchen. Allerdings drehte der Lüfter ja schon hoch - BEVOR - ich SMC installiert hatte.
 

shk

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.08.2009
Beiträge
1.248
Punkte Reaktionen
126
wenn du applecare hast muß der imac abgeholt/zugestellt werden und zwar gratis !
(vom authorisierten reparateur)
 

BIG T

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
28
Ok, nochmal alles mit appdelete gelöscht, reboot und SMC reset - bleibt dabei. Lüfter rauschen :-(
 

Thunderbirds

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.10.2011
Beiträge
3.457
Punkte Reaktionen
608
wichtig ist welches OS dein iMac beim Auslieferung und nicht welche OS jetzt installiert ist.
Es kann gut sein das du einer der beide mitgelieferte DVDs reinlegen muss.
Steht auch alles in den Links in mein Thread. ;)
 

BIG T

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
28
Wenn es interessiert: Gerade kam der KV - ein Sensor im Display ist defekt. :-( D.h. das ganze Display muss getauscht werden, sind mal eben 650 € dafür fällig. :-(
Das kot... mich jetzt echt an. Dieses Jahr schon ein MacBook Air 2011 mit defekter Grafikkarte gehabt und jetzt auch noch das! Kommt eben davon wenn man "Billigware" kauft…
 

Gebekophli

Mitglied
Dabei seit
16.11.2011
Beiträge
439
Punkte Reaktionen
53
Wenn ich mir die Anleitungen von ifixit ansehe, ist bei dem genannten Modell kein Thermofühler AM Display, etwa so wie beim 24" iMac early 2009 oben außen auf der linken Kante des Displays. Mein Überwachungsprogramm "Hardwaremonitor" nennt den Thermofühler beim gemeinten Modell 27" iMac 2011: "Bildschirm - Nachbarschaft" womit ganz bestimmt kein "Sensor im Display" gemeint ist. Den "Umgebungsluft" Thermofühler gibt es extra. Die vier Display-Kabel (1. Sync, zweiadrig, aber kein Thermosensor, 2. das Digital-Video-Kabel; 3. das DP POWER-Kabel direkt daneben; 4 das Hintergrundbeleuchtungs-Kabel) geben mir auch keinen Hinweis auf einen Tempsensor AM oder IM Display. Bitte ,ich kann mich irren...
 

BIG T

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
28
Ach? Na toll... Ich wusste warum ich nicht zu Gravis gehen sollte... .-( Ok, gibt es da eine Teilebestellnummer oder ähnliches mit denen ich Ihnen nachweisen kann, das sie das hätten einzeln bestellen können? Ich koche.... auch ohne Sensor!
 

Gebekophli

Mitglied
Dabei seit
16.11.2011
Beiträge
439
Punkte Reaktionen
53
#15: Nomax hat die Verhältnisse beim 27" iMac 2010 gezeigt.

Seine Bemerkung: Wo..." ist nicht gerechtfertigt.
 
Oben Unten