iMac hängt sich beim start auf. (Nur abgesicherter Modus geht)

Diskutiere das Thema iMac hängt sich beim start auf. (Nur abgesicherter Modus geht) im Forum iMac, Mac Mini.

Schlagworte:
  1. Adrian410

    Adrian410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.05.2019
    Hallo liebe Mac Gemeinde.

    Folgendes Problem ereilte mich seit neuestem.
    Ich hatte mein Setup (vorher MacBook Pro mit El Capitan) auf einen iMac (27" late 2009, 3,06 GHz Intel Core 2 Duo, 16 GB Ram, 1 TB SSD, High Sierra) bespielt. Ganz schlicht über Time Machine. IMac startete und alles lief gut.

    Als ich eine große Session bei Ableton 10 laufen hatte und ein weiteres rechenintensives Demo Plug In ausprobieren wollte fror der iMac einfach ein. Dann ging nur noch On/Off Button so lange gedrückt halten, bis der iMac runterfährt.
    Beim nächsten Start hing er denn immer wieder beim Laden Balken (ca. 3/4 davon) fest.

    Meine erste Vermutung war die Festplatte ist hin (Samsung Evo 850 1 TB). Rausgenommen, gelöscht, getestet mit Drive X, alles ok.
    Ich habe dann nochmal mit Carbon Copy Cloner meinen MacBook geklont, wieder reingepackt, nix.

    Was ich bereits alles versucht habe?
    Ich bin mittlerweile alles durch, den iMac einfach mal eine halbe Stunde starten lassen, Festplatte im Mac selbst über das Wiederherstellungsporgramm gelöscht und über WLAN mit El Capitan neu aufgesetzt, NVRAM Reset, SMC Reset, FSCK (erst the Volume is modified, klar wegen der SSD, beim zweiten mal *the Volume Test appears to be OK*)


    Das einzige, wo er hochfährt ist der abgesicherte Modus. Dort habe ich bereits nachgeschaut, ob irgendwelche Anmeldeobjekte evtl. den iMac blockieren, aber nichts zu finden.

    Ich bin leider mit meinem Latein und dem was ich im Internet finden konnte am Ende.

    Ich weiß nicht genau, was er im abgesicherten Modus an Hardware nicht "hochfährt/lädt/aktiviert etc" oder was er eben an Software nicht "lädt/hochfährt/aktiviert etc".
    Das letzte was man mit in Betracht ziehen könnte ist, dass er generell etwas laut surrt, scheinbar aber nur Lüfter. Die habe ich letztens im gleichen Zug gereinigt, danach wurde es etwas besser, aber immer noch hörbar.
    Ggf. mache ich noch ein Video dazu, falls nötig.

    Vielleicht hat jemand von euch da mehr Wissen oder Erfahrung. Ich wäre wirklich um jeden Tipp dankbar, bin echt am verzweifeln...
     
  2. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.488
    Zustimmungen:
    5.807
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Nur kurz zu dem Luefter: Der hat wahrscheinlich einen Lagerschaden. Austausch waere dringend angesagt, da er jeden Moment stehen bleiben kann, und dann wird nichts mehr gekuehlt. Das duerfte aber nichts mit deinem derzeitigen Problem zu tun haben. Ich wuerde mal ein nacktes macOS installieren und sehen, ob es dann funktioniert. Bin mir nicht sicher, ob deine El Cap-Installation wirklich frisch war, oder aus einem Backup kommt.
     
  3. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    1.087
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    oder mit cmd-v Booten, wo es hängt ein Foto machen und diese hier Posten.

    Franz
     
  4. Adrian410

    Adrian410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.05.2019
    Die El Capitan Version habe ich zuletzt, als ich die SSD über den iMac selbst gelöscht habe ebenfals über den iMac per WLAN heruntergeladen. Ich vermute mal, dass es dann okay gewesen sein wird.
    Danke für den Tipp! Lüfter werde ich austauschen. Ich gucke mal, ob ich da die richtigen Modelle im Netz zu finde. :)
     
  5. Adrian410

    Adrian410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.05.2019
  6. Adrian410

    Adrian410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.05.2019
    Ein kleines Update zu dem Startvorgangs Problem habe ich allerdings noch.

    Ich hab den iMac heute mal vor der Arbeit angeschaltet um ihm mal Zeit zu geben (die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt). Als ich wieder kam schien er aus zu sein, ich drückte nochmal den Start Knopf und scheinbar hatte er das Konfigurations Menü geladen. Nur hat er sich leider dabei aufgehängt, dadurch dass ich den ON/OFF Knopf betätigt habe und auf „Abbrechen“ (also Mac nicht herunterfahren) gedrückt habe.

    Kann es dann immer noch die Grafikkarte sein? Könnte es sein, dass Sie sich der Chip durch die Erwärmung des Macs irgendwie erholt hat? Habe im Netz bereits den angeblichen Trick mit dem Backofen gelesen.
     
  7. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    1.087
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    Vergiss die Backofenmethode, dabei beschädigst du noch mehr Bauteile, lass die Finger davon, der Erfolg ist leider nur Kurzzeitig.

    Franz
     
  8. Adrian410

    Adrian410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.05.2019
    Hatte ich zum Glück auch nicht vor :D
    Also aktuell hängt er beim hochfahren hier...
     

    Anhänge:

  9. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    1.087
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    so siehst du nix wo das System hängt, beim Booten cmd + v halten, nur da siehst du wo das System hängt !, am besten mit ner USB-Tastatur.
     
  10. Adrian410

    Adrian410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.05.2019
    Habe ich gemacht im Anschluss lädt der Balken dann überhaupt nicht.
     
  11. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    1.087
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    mit cmd + v wird keine Grafik geladen, ist ganz normal.
     
  12. Adrian410

    Adrian410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.05.2019
    Okay, aber was sagt mir das denn dann? (habe auch noch weiter oben einen Dropbox link mit Bildern was er bei start mit cmd + v anzeigt)
     
  13. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    1.087
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    wo es hängt ein Foto machen u hier Posten, auf Dropbox Links klicke ich grundsätzlich nicht !
     
  14. Adrian410

    Adrian410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.05.2019
    wie gesagt.... weiter als so kommt er nach cmd v nicht.
     

    Anhänge:

  15. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    1.087
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    irgend etwas machst du falsch, normal kommt da eine Schwarz Weiss Ausgabe (Terminal), so kann ich dir nicht Helfen.
     
  16. Adrian410

    Adrian410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.05.2019
    ja das läuft ein paar sekunden durch, danach kommt das bild. Ich habe versucht das Terminal zu fotografieren (siehe Dropboxlink), ich poste es trotzdem nochmal dann hier rein, wenn wer glaubt ich möchte jmd einen Virus unter jubeln... :rolleyes:
     

    Anhänge:

  17. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    1.087
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    tut mir leid das ist nicht lesbar, die Schrift ist auf allen Bildern viel zu klein.
     
  18. Adrian410

    Adrian410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.05.2019
    deswegen der dropboxlink. da sind sie in voller größe zu sehen.
     
  19. DrHook

    DrHook Mitglied

    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    365
    Mitglied seit:
    08.10.2009
    Ich hatte bei meinem 2009er iMac nach dem Update des letzten Sicherheitsupdates ein ähnliches Problem. Er wollte danach nicht mehr hochfahren, zum Schluss hatte ich den schwarzen Bildschirm mit der weißen Schrift - so wie früher beim booten eines PCs.
    Da ich bei dem alten Schätzchen nichts mehr zu verlieren hatte, habe ich ihn immer wieder neu gestartet und jedes Mal kam er ein Stücken weiter, bis es schließlich wieder wie gewohnt lief.
    Allerdings möchte ich dir diesen Tipp nicht wirklich nahelegen...
     
  20. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    1.087
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    das sieht nach einem beschädigten Filesystem aus, mal mit nem USB-Stick booten und das Filesystem reparieren wenn das nicht hilft das System noch mal drüber Installieren.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...