iMac G5 Startton Ausgabegerät

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Maulwurfn, 17.07.2005.

  1. Maulwurfn

    Maulwurfn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.514
    Zustimmungen:
    644
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Hallo Forum!

    Hat einer von euch eine Ahnung, warum der iMac G5 (20"/2GHz) zumindest bei mir beim Neustart/Start den Startton IMMER über die integrierten Lautsprecher abspielt, obwohl die Soundsticks im Ausgang eingesteckt sind? Mein iBook macht das definitv nicht, da kommt der Ton nur bei nicht belegter Lopfhörerbuchse aus den Integrierten Lautsprechern. OK, nichts Weltbewegendes, all zu oft starte ich ja auch nicht neu, aber würde mich grundsätzlich einfach mal interessieren.

    Ist das auch ein Feature, wie dieser klasse Helligkeitssensor für die Ruhezustands-LED? kopfkratz

    Gruß
    Mick
     
  2. Desi

    Desi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.221
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Tell me more... das ist ja ne ganz heisse Idee.
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.514
    Zustimmungen:
    644
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Vielleicht hat sich jemand beschwert dass der Ton so laut über seine Stereoanlage/Soundsticks/Whatever 'plärrte' dass er jetzt automatisch immer über die verhältnismäßig leisen internen Lautpsrecher wiedergegeben wird :D

    Genau wie Apple diesen Helligkeitssensor zum Revisionswechsel eingeführt hat, der auf drängen der Kundschaft eine blendende LED verhindern soll und sie in ihrer Helligkeit der Umgebung anpasst.
     
  4. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.892
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Ich denke mal, dass unmittelbar nach Drücken des Einschaltknopfes die Erweiterung für den Audioausgang erst eimal geladen werden muss.
    Warum das an Deinem iBook anders ist, versteh ich jetzt aber auch nicht.
    Gruss
    eMac_man
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.514
    Zustimmungen:
    644
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Soweit ich mich entsinne ist das bei jedem anderen Mac den ich kenne so wie bei meinem iBook, nur bei meinem iMac ist es anders :confused:
     
  6. Desi

    Desi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.221
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Ich bin ja völlig begeistert. Ich hab vor meinem eMac abends einen kleinen Block angelehnt damit ich nachts nicht von Ufos träume, und denk inzwischen auch immer daran abends die Soundsticks leise zu machen. Hab das allerdings nicht mal bewußt als Nachteil empfunden und war von der 'atmenden' Leuchte ganz hin und weg.

    Was wird wohl mein nächster Mac können? Morgens für mich den Kaffee aufsetzen? *träum*
     
  7. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.892
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    waschen, bügeln, einkaufen, aufräumen? wer weiss das schon genau
    eMac_man
     
  8. maxxio

    maxxio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.03.2004
    Wie jetzt? Die Helligkeit der StandbyLeuchte reguliert tatsächlich ein Sensor nach der Umgebung??
     
  9. fib

    fib

    Ja, macht ein Sensor. Ist ganz lustig und funktioniert tatsächlich!
    Gruß
    Philipp
     
  10. Maulwurfn

    Maulwurfn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.514
    Zustimmungen:
    644
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ja. Selbst schon mit Taschenlampe + Daumen ausgetestet. :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen