iMac g5 oder PC

tom-heiss

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2004
Beiträge
8
Hallo zusammen!

Ich hab bisher noch keinerlei erfahrung mit Macs, spiel aber mit dem Gedanken mir nen iMac G% 1,8Ghz, 17" zuzulegen, bin aber noch ein bisschen skeptisch.

Die sachen die ich damit machen will:
- Homerecording
- Photoshop
- Homepage-Design
- hin und wieder spielen
- Internet

Die Kosten sind schon ein Thema für mich, deshalb kommt ein Powermac nicht in frage, müsste nämlich noch nen Monitor dazukaufen.
Bin ich jetzt mit nem PC besser beraten, oder ist ein Mac ne gute entscheidung.

Nächste Frage:
Wenn ich den auf Raten kaufe prüfen die ja meine Zahlungsfähigkeit, richtig? Heisst das, ich muss ein + vor der Zahl am Konto haben? Bin zwar nicht sehr im minus, aber ein paar Monate würd es schon dauern bis ich wieder auf positiv bin.
 

Holm

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2004
Beiträge
495
erstmal herzlich willkommen im forum
also der g5 ist schon ne gute entscheidung für das was du machen willst und das preis leistungs verhältniss ist sehr gut . zu ratenzahlung kommt es darauf an wie dein bonitätsindex bei der schufa ist und ob du irgendwelche kredite oder Handy rechnungen nicht bezahlt hast , sonst dürfte dem nix im wege stehen :D
 
H

HAL

moin und willkommen im forum. :)

erwarte auf deine frage nicht wirklich positive empfehlungen für den pc,
jedenfalls nicht solange du in einem, achwas, DEM macuser-forum fragst.

:p

bis auf das "gelegentlich spielen" kannst du alles auf dem mac machen.

:)
 

stuart

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Ich glaube, hier ist eine Warnung angebracht:
Im Hinblick auf Spiele wird dir wohl recht schnell auffallen, dass Spiele am Mac erstens teurer sind und zweitens nicht ganz so gut programmiert sind. Was bei "einfach-ins-wasser-springern" auch oft passiert, ist, dass viele beim direkten subjektiven Geschwindigkeitsvergleich über MacOS X jammern. Lieber vorher noch ein wenig gründlicher informieren, dann gibt es keine Enttäuschungen!
 

Aquanaut

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
997
Erst mal ein Willkommen und natürlich wir sind in einem Mac Forum ist es keine Frage, ein Mac ist immer die Richtige Entscheidung.
Der iMac G5 ist schon eine tolle Geschichte. Im Moment macht Gravis nen Bundle mit dem G5 Powermac (G5 + TFT Monitor für ab ca. 2000) schau mal da rein http://www.gravis.de/ ist kein schlechte Angebot.
 

Flupp

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2004
Beiträge
1.788
Normalerweise würde ich zu Mac raten, aber die sind eben etwas teurer. Daher würde ich an deiner Stelle einen (alten) billigen PC kaufen, oder noch langsamere werden fast gratis abgegeben.
Es gibt fast keine Mac auf eBay (warum sollte man etwas so gut funktionierendes auch hergeben wollen).

Wenn es dir finanziell besser geht, dann einen Mac. (Minus und Schulden geht nicht gut).
Toi toi toi!
 

tom-heiss

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2004
Beiträge
8
Ja, schon klar das ich in nem MAc forum nicht alzuviele pc-befürworter finden werd, hab aber auch hier im "realen" Leben Leute (darunter ein IT-Pro) der mir nen Apple nahegelegt hat.

Danke für die flotten antworten übrigens.

Hab keine Probleme mit unbezahlten Rechnung, das heisst es wär möglich.
Jetzt steht nur die Entscheidung ob ich mir die Kohle zusammenspare und den Mac über die Firma kaufe (- MWST.) oder per Ratenzahlung und dafür bald.

@Hal... wieso kann man nicht mit dem Mac gelegentlich spielen, es gibt doch games für Mac, richtig?

Und wie siehts aus mit der Möglichkeit DVds zu brennen/rippen?

Ich hab mir überlegt vorerst nur ne 80gb festplatte einzubauen, und bei bedarf ne externe Platter zu kaufen. Ist das ne gute ideE?
 

Aquanaut

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
997
Flupp schrieb:
Normalerweise würde ich zu Mac raten, aber die sind eben etwas teurer.

kriegst Du was beim PC für den Gravis Preis was vergleichbares oder besseres und billiger????
 

Aquanaut

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
997
CD's (Natürlich auch DVD's) Brennen und Rippen kein Thema und Spele sind genauso Teuer und nicht vieeel schlechter Ptogrammiert, man muß nur etwas länger darauf warten bis sie Erscheinen!
 

tom-heiss

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2004
Beiträge
8
stuart schrieb:
Ich glaube, hier ist eine Warnung angebracht:
Im Hinblick auf Spiele wird dir wohl recht schnell auffallen, dass Spiele am Mac erstens teurer sind und zweitens nicht ganz so gut programmiert sind. Was bei "einfach-ins-wasser-springern" auch oft passiert, ist, dass viele beim direkten subjektiven Geschwindigkeitsvergleich über MacOS X jammern. Lieber vorher noch ein wenig gründlicher informieren, dann gibt es keine Enttäuschungen!
Will kein Pro-Gamer werden, nur ab und an was zum Zeitvertreib (Unreal tournament z.B.)

Wenns um Speed geht... ich hab zuhause ne P2-300Mhz und hier auf der arbeit einen 1,2ghz AMD, glaube nicht dass ich jammern werd, oder ist das wirklich so extrem?
 

stuart

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Klar gibbet www.games4mac.de ;) aber es kommt halt drauf an, was du erwartest. Mit einem iMac wird nicht so viel Power zu erwarten sein, wie mit einem PowerMac mit aktueller Graka drin!

Meine Sorge ist halt, dass du dich noch nicht so recht mit Macs beschäftigt hast und nachher enttäuscht sein wirst über das ein oder andere.
 

stuart

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
tom-heiss schrieb:
Will kein Pro-Gamer werden, nur ab und an was zum Zeitvertreib (Unreal tournament z.B.)

Wenns um Speed geht... ich hab zuhause ne P2-300Mhz und hier auf der arbeit einen 1,2ghz AMD, glaube nicht dass ich jammern werd, oder ist das wirklich so extrem?
Nee, so extrem is es bei weitem nicht, keine Sorge! Ich spiele mit meinem iBook auch WC3 und es läuft. Nur ist die 3D Performance eines iMac eben nicht auf der Höhe der Zeit und für aktuelle und neue Spiele nicht richtig geeignet, das sollte dir halt klar sein.
 

Aquanaut

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
997
stuart schrieb:
Nur ist die 3D Performance eines iMac eben nicht auf der Höhe der Zeit und für aktuelle und neue Spiele nicht richtig geeignet, das sollte dir halt klar sein.
Da Hast Du Allerdings Recht, nur ist eigentlich der Mac nicht als Spiele Konsole Entwickelt worden sonder als ein Hochwertiges Arbeitsgerät.
Deshalb auch die bescheidenen Grahikkarten. Für Graphik und Video Bearbeitung reichen die allemal aus.
 

orgonaut

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
stuart schrieb:
Meine Sorge ist halt, dass du dich noch nicht so recht mit Macs beschäftigt hast und nachher enttäuscht sein wirst über das ein oder andere.
Ich sehe das genau umgekehrt. Ich denke mir, dass der Mac auf jeden Fall eine positive Überraschung wird! :D

Was die Spiele betrifft, kann ich dich beruhigen. Schau Dir doch auch einmal folgenden Links dazu an http://www.apple.com/de/games/
 

orgonaut

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
Aquanaut schrieb:
Da Hast Du Allerdings Recht, nur ist eigentlich der Mac nicht als Spiele Konsole Entwickelt worden sonder als ein Hochwertiges Arbeitsgerät.
Deshalb auch die bescheidenen Grahikkarten. Für Graphik und Video Bearbeitung reichen die allemal aus.
Wie man hier nachlesen kann muss es selbst am PC nicht immer die schnellst Grafikkarte sein. Gerade Mac Anwendungen sind so programmiert, dass sie auch aus weniger schnellen Grafikkarten noch das Letzte herausholen. - Wer mehr zu Spielen braucht, der ist mit einer Spielkonsole ohnehin besser bedient. :rolleyes:
 

tom-heiss

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2004
Beiträge
8
Bitte jetzt nicht zu sehr auf 3d-games versteifen, von all meinen Anforderungen hat diese die geringste Priorität. Zumalen UT einen ausnahme wäre, spiele lieber strategie-Games.

Wie sieht's aus mit Harddisk recording?
Gibts ne möglichkeit aum iMac fernzusehen?

Evtl. auch gute CAD-Anwendungen für ihn?

Wenn ich mir Virtual-PC installiere, funktionieren dann viele Windows-programme, oder nur ne handvoll?
 

Aquanaut

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
997
Fern zu sehen am iMac oder Allgemein Mac kein Thema, brauchst den Wandler von ElGato oder von Formac DV-Wandler den hab ich und es geht!

CAD-Programme sieht eher schlecht aus!

Virtual-PC läuft soweit ich weiß auf OSX noch nicht richtig bis garnicht!
 

orgonaut

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
tom-heiss schrieb:
Bitte jetzt nicht zu sehr auf 3d-games versteifen, von all meinen Anforderungen hat diese die geringste Priorität. Zumalen UT einen ausnahme wäre, spiele lieber strategie-Games.
Strategie Games laufen super!

tom-heiss schrieb:
Wie sieht's aus mit Harddisk recording?
Klar! Geht mit Garageband, das schon dabei ist zum Nulltarif!

tom-heiss schrieb:
Gibts ne möglichkeit aum iMac fernzusehen?
Ja, mehrere externe. Kannst dann auch als Videorekorder verwenden und auf DVD brennen.

tom-heiss schrieb:
Evtl. auch gute CAD-Anwendungen für ihn?
Ja, aber nicht AutoCad, dafür ander sehr gute! Gibt auch ein Forum dafür http://architoshforums.forest.net/forumdisplay.php?f=12
Microstation soll in einigen Punkten sogar AutoCad überlegen sein.

tom-heiss schrieb:
Wenn ich mir Virtual-PC installiere, funktionieren dann viele Windows-programme, oder nur ne handvoll?
Solange es keine 3D-Programme sind sollten fast alle funktionieren. Die 3D Programme laufen nicht, da die aktuelle Version von VirtualPC noch keine 3D-Grafikkarten emuliert bzw, unterstützt. Office Anwendungen, 2D Spiele etc. das läuft alles.
 
Zuletzt bearbeitet: