iMac G5 - nur 1 Benutzer läuft langsam - die anderen nicht

Diskutiere das Thema iMac G5 - nur 1 Benutzer läuft langsam - die anderen nicht im Forum Mac OS X & macOS

  1. AuPair

    AuPair Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.04.2008
    Hallo,

    erst mal vorweg: ich bin Anfänger.

    Ich habe einen iMac G5 aus 2004 und verschiedene Benutzer.

    Seit Freitag geht auf einem Benutzer fast gar nichts mehr, auf den anderen aber schon.

    Genauer gesagt: am Freitag wurde alles langsamer, der Restspeicher wurde mit ca. 7 - 8 GB angegeben. Dann ahbe ich ein paar Dok (jpg) runter geladen, mit jedem Dokument schrumpfte der Speicher um ca. 1 GB (die Dok. bewegen sich alle so um 1 - 2 MB).

    "Mail" zu öffnen oder zu schließen dauert 3 Min. und mehr. Anhänge aus mail zu öffnen geht fast gar nicht (gif geht null, jpg dauert mehrere Minuten)
    Word, Adobe Reader, etc zu bearbeiten dauert deutlich länger als sonst.

    Ich habe zuerst den Schrebtsich komplett leer gemacht, ohne nennenswerten Erfolg.
    Dann mir eine externe Festplatte geholt und darauf ca. 15 GB gepackt, auch das hilft nicht wirklich. Ich habe jetzt ca. 20 GB frei.

    Was kann ich tun?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!!!

    AuPair
     
  2. Bolle

    Bolle Mitglied

    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    297
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    einfach mit nem neuen account weitermachen und den alten löschen.
    oder mti irgendwelchen systemverschlimmbesserungstools alles wieder super in ordnung bringen ;) ;) ;) ;)
     
  3. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.867
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Dann starte erst einmal unter dem betroffenen Benutzer die Aktivitätsanzeige und hole Dir da einen Überblick über laufende Prozesse.
    Gruss
    der eMac_man
     
  4. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    18.274
    Zustimmungen:
    882
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    kannst du dir mal die Groesse der log files unter ~/Library/Logs (apfel+i auf den Ordner Logs)
     
  5. airmac

    airmac Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    02.02.2008
    Was passiert wenn Du den MAC vom i Net trennst und dann damit arbeitest? Wie Groß ist denn die eingebaute Festplatte? Kennst du den Zielordner von dem was du geladen hast? Versuche mal sonst die zu löschen
     
  6. AuPair

    AuPair Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.04.2008
    Größe

    Ich hatte Anhänge vom mail Programm runtergeladen gehabt und sie dann versucht gehabt zu öffnen.
     
  7. airmac

    airmac Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    02.02.2008
    also vom netz trennen....da brauchste nur das netzwerkkabel ziehen;)
     
  8. AuPair

    AuPair Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.04.2008
    Größe

    Sie sind alle zwischen 2 - 4 MB groß.

    Das Problem ist, wenn ich sie nur im Finder anklicke (um die Größe zu sehen) - und das habe ich vor einer Stunde gemacht - hat es zur direkten Folge gehabt, dass ab dem Moment des Anklickens sofort alle Prozesse sich extrem verlangsamen. Dabei habe ich die Dokumente nicht mal geöffnet. Die CPU war auch nicht die ganze Zeit ausgelastet bei dem Prozess.
     
  9. AuPair

    AuPair Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.04.2008
    Größe

    Sie sind alle zwischen 2 - 4 MB groß. Das Problem ist, dass das reine anklicken, um diese Info zu bekommen, vor einer Stunde direkt dazu führte, dass sich alle Prozesse schlagartig verlangsamten, dabei habe ich die Doc nicht mal geöffnet. Die CPU war auch nicht voll ausgelastet dabei.
     
  10. AuPair

    AuPair Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.04.2008
    Ja, danke! Das war ein sehr guter Tip. Habe ich gemacht und zumindest festgestellt, dass ich zeitweise eine sehr hohe Belastung der CPU durch mdwork habe, habe mich dazu auch schon durchgelesen, dass dies mit Spotlight zu tun hat. Aber ich habe auch den Eindruck, dass das nicht (nur) mein eigentliches Problem ist, zumal mir dies nicht erklärt, warum es nur bei einem Benutzer auftritt.
    Außerdem läuft im Moment grade wieder eine Indizierung und ich kann dennoch ganz normal arbeiten.
    Jedoch ist mein Benutzer fast durchgehend bei 20% Auslastung. Woran könnte das liegen?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...