iMac G5 lautlos?

BalkonSurfer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.07.2003
Beiträge
5.252
Punkte Reaktionen
2
Hi.
Läuft der iMac bei geringer Belastung eigentlich komplett lautlos? Also sind CPU Lüfter aus und die Festplatte relativ leise (nicht die Zugriffe sondern das Betriebsgeräusch)?

Danke und Jodelhüdelhüüüü :D
 

bebo

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.11.2003
Beiträge
3.714
Punkte Reaktionen
3
Nein, lautlos ist er nie, aber er manche Modelle sind im Leerlauf nicht hörbar, wenn z.B. das Fenster offen ist.
 

quack

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
Punkte Reaktionen
144
Nein, der iMac ist nicht lautlos. Die Lüfter laufen immer(!) allerdings mit recht niedriger Drehzahl.
Man hört sowohl die Drehgeräusche der Lüfter als auch den verursachten Luftstrom. Beide Geräusche sind sehr leise und ersteres ist normalerweise nicht wirklich zuu hören (korrekte Funktionsweise vorausgesetzt).
Bei Belastung werden die Luftgeräusche wesentlich lauter.

Der Rechner ist _nicht_ lautlos und ob die Betriebsgeräusche stören hängt von der Umgebung und der subjektiven Empfindlichkeit ab. Meine Erfahrung (mit einem korrekt arbeitenden iMac): Nachts in einem absolut ruhigen Umgebung fällt das Betriebsgeräusch auf. Tagsüber bei geöffneten Fenster (keine Straße, nur Hof und Wald) hört man den Mac bei geringer Belastung nicht.
 

kingoftf

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.09.2004
Beiträge
3.194
Punkte Reaktionen
35
man hört ihn schon, ein leises Säuseln, vergleichbar wie ein Kühlschrank, aber kein Vergleich zu einem Windows-Pc ohne regulierte Lüfter, der ist im Vergleich dazu irre laut.
 

thomsen

Mitglied
Dabei seit
13.11.2003
Beiträge
166
Punkte Reaktionen
0
lautlos ist mein imac nicht, aber ziemlich leise. unter volllast ist er noch lange nicht so laut wie meine P4-gurke im geschäft.
 

pit rok

Mitglied
Dabei seit
08.02.2003
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Also ich find Ihn ziemlich laut!
Hab zwar ein neues Board drin, denn nach Belastung gingen die hochdrehenden Lüftergeräusche nicht mehr zurück.
Das ist jetzt zwar weg, aber laut iss er immer noch, wenn ich nur ein paar gescheite Lüfter her bekäme dann würde ich einen Umbau vornehmen!

Die Festplatte trägt natürlich auch dazu bei, das es recht heiß wird im Gehäuse!

Cu
 

Lynhirr

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.04.2005
Beiträge
11.123
Punkte Reaktionen
352
Ich konnte mich über die Lautstärke meines iMac G5 Rev A nie beschweren, und ich habe es gerne ruhig im Zimmer. Nach Tausch des Logic Boards aus anderen Gründen ist er sogar noch leiser!
 

Emagdnim

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.10.2005
Beiträge
6.281
Punkte Reaktionen
233
wenn er aus ist, dann isser leise, ja... :D ;)

ich hatte mal einen 17" er vor der nase, bei dem hat selbst das an - fassen / klicken ( nicht das bewegen ) des scrollbalkens in firefox zum erhöhen der lüfterdrehzal geführt.

revision b wohlgemerkt.

ausserdem habe ich das betriebsgeräusch als sehr sonor und `tiefgehend´ empfunden. aber das ist ja eh bei jedem anders... ;)

gruss
 

Artaxx

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
6.328
Punkte Reaktionen
211
quack schrieb:
[...] Meine Erfahrung (mit einem korrekt arbeitenden iMac): Nachts in einem absolut ruhigen Umgebung fällt das Betriebsgeräusch auf. Tagsüber bei geöffneten Fenster (keine Straße, nur Hof und Wald) hört man den Mac bei geringer Belastung nicht.
Zu dem Thema kann ich folgendes sagen:
Mein CPU Lüfter surrt. Das kann ich nur auf mangelnde Qualität zurückführen.

Allerdings hatte ich den iMac mal eine ganze Woche nachts durchlaufen und muss sagen dass in einem absolut stillen Raum (wohne auf dem Land) der iMac fast nicht hörbar war. Wenn mein DVD Recorder läuft wäre er sehr viel lauter. Wenn sich der Lüfter allerdings aus seiner Ruhelage (1500 UpM) bewegt fällt das Surren schon negativ auf.
 

JazzmanBlue

Mitglied
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
3
emagdnim schrieb:
wenn er aus ist, dann isser leise, ja... :D ;)

ich hatte mal einen 17" er vor der nase, bei dem hat selbst das an - fassen / klicken ( nicht das bewegen ) des scrollbalkens in firefox zum erhöhen der lüfterdrehzal geführt.

revision b wohlgemerkt.

Ja, genau so ist es bei mir auch.
 

wilmafeuerstein

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.10.2005
Beiträge
1.008
Punkte Reaktionen
67
Meiner säuselt und nervt mich ein wenig nur dann, wenn es bei mir absolut still ist. Aber mit normalen Tagesgeräuschen nimmt man ihn fast nicht wahr.
Gruß wilmafeuerstein :)
 

Flauschehase

Mitglied
Dabei seit
10.06.2005
Beiträge
163
Punkte Reaktionen
3
Also, bei offenem Fenster hört man ihn praktisch nicht. Wobei ich das im Winter wohl nur wenig machen kann.
Im ruhiger Umgebung hört man ihn, wobei meine externe Maxtor-Platte lauter ist, wenn ich sie ebenfalls anschalt. Das Geräuscht vom iMac ist insgesamt erträglich.

Was mich allerdings ein wenig skeptisch macht, ist, daß er mir irgendwie heute lauter erscheint als zum Kaufzeitpunkt. Vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein.

Grüße
Flauschi
 

Emagdnim

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.10.2005
Beiträge
6.281
Punkte Reaktionen
233
Flauschehase schrieb:
Was mich allerdings ein wenig skeptisch macht, ist, daß er mir irgendwie heute lauter erscheint als zum Kaufzeitpunkt. Vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein.

das mit der einbildung ist sone sache...

aktuell steht ein g4 mdd neben mir, der in db gemessen sicher viel, viel lauter ist, als der besagte imac.

es scheint also ganz extrem von der frequenz und der eigenen empfindsamkeit oder besser gesagt der eigenen sensibilität abzuhängen, wie man auf diese geräusche reagiert.

ich vermute eben deshalb gibt es auch einige leute, die behaupten ihr imac G5 sei flüsterleise.

ich halte es aussserdem für möglich, dass sich dass geräusch mit zunehmender laufleistung aiuch verändert, da die komponenten ja auch altern.

alles in allem ist dieses lüfterproblem eine ziemliche zumutung, bin mal auf erfahrungsberichte der rev. C gespannt... :D ;)

gruss
 

Lynhirr

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.04.2005
Beiträge
11.123
Punkte Reaktionen
352
Es ist auch eine Frage, wo der iMac steht. Wenn er direkt vor einem steht, möglichst auf einem Tisch mit guten Resonanzeigenschaften, dann kommt einem das Geräusch schon mal laut vor.

Meiner steht re. seitlich auf einem Holzständer. Ich höre das Teil wirklich kaum :)
 

Emagdnim

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.10.2005
Beiträge
6.281
Punkte Reaktionen
233
Lynhirr schrieb:
Es ist auch eine Frage, wo der iMac steht. Wenn er direkt vor einem steht, möglichst auf einem Tisch mit guten Resonanzeigenschaften, dann kommt einem das Geräusch schon mal laut vor.


ich empfehle den schreibtisch mit eierpappen auszulegen... :D
 

hoernchen

Neues Mitglied
Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wer einen Lautstärkevergleich haben möchte, sollte einfach den Hardwaretest von der mitgelieferten CD laufen lassen. Während dieses Tests laufen die Lüfter nämlich unter Volllast! Anschließend weiß man es dann zu schätzen, wie leise der iMac im Normalbetrieb läuft.
 

DeineMudda

unregistriert
Dabei seit
12.05.2005
Beiträge
896
Punkte Reaktionen
74
Ich hab neulich mal versucht, eine Ubuntu-LiveCD zu booten.
.
.
.
Ich bin fast gestorben vor Angst, als plötzlich die Lüfter auf 100% liefen.
Ich hab gedacht, das wars dann wohl. Im "Normalbetrieb" (also auch unter Last mit WoW oder so) hört man im Gegensatz dazu fast nichts :D
 

Lynhirr

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.04.2005
Beiträge
11.123
Punkte Reaktionen
352
hoernchen schrieb:
Wer einen Lautstärkevergleich haben möchte, sollte einfach den Hardwaretest von der mitgelieferten CD laufen lassen. Während dieses Tests laufen die Lüfter nämlich unter Volllast! Anschließend weiß man es dann zu schätzen, wie leise der iMac im Normalbetrieb läuft.

Das habe ich tun müssen, als mein Logic Board defekt war. Mann, ich habe fast die Krise bekommen, als der so losheulte! :rolleyes:
 
Oben Unten