iMac G5 - Internes Modem

H.Stony

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.03.2004
Beiträge
563
Punkte Reaktionen
0
habe das problem, dass die verbindung mit dem imac selten und manchmal gar nicht funktioniert. dieses problem hab ich auf auf dem win rechner gehabt. am ibook steht die verbindung sofort. kann es sein dass der imac ein mieses modem eingebaut hat. mit dem mitgelieferten iCircuit funktioniert gar nichts.....

fehlermeldungen bei verbindungsaufbau am imac: a) kein trägersignal b) ein interner modemfehler ist aufgetregen


???!?!?!!?

mfg h.stony
 
Zuletzt bearbeitet:

Tensai

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
11.027
Punkte Reaktionen
582
Zu langes Kabel? Nicht passendes Kabel? Die Signalqualität der Telefon-Leitung scheint sehr schlecht zu sein. Vielleicht nicht das Verbindungskabel von der Telefondose, sondern das Hausinterne Kabel? Wie siehts aus mit Fax-Verschicken?

Vielleicht hilft auch der alte Apple Artikel: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=24803
 

norbi

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Punkte Reaktionen
23
Probier mal in den Netzwerkeinstellungen unter Modem es als V90 oder gar V34 einzustellen. Klappt's damit, reicht die Telefonleitungs-Qualität nicht für "Top-Geschwindigkeit".

No.
 

H.Stony

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.03.2004
Beiträge
563
Punkte Reaktionen
0
ich hab leider diesen thread aus den augen verloren weil ich die wählverbindung am imac aufgegeben habe. jetzt habe ich es nochmal versucht! vielen Dank norbi!! hat tatsächlich funktioniert (aber nur mit dem V34 lol)

DANKE
 
Oben Unten