iMac G5 + EyeTV geht nicht in den Ruhezustand, blinkt nicht, leuchtet nur?

Flupp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2004
Beiträge
1.788
Mein iMac geht nicht mehr von selber in den Ruhezustand, sondern nur der Bildschirm schaltet sich ab und die Weisse Lampe leuchtet dauernd, statt zu blinken.

Wenn ich aber auf Ruhezustand klicke geht er "richtig" schlafen.

Wenn er dann ein Programm aufzeichnen soll, wacht er auf und zeichnet auf, aber danach läuft er weiter.

Da er früher aber brav wieder schlafen ging, muss irgendwas blockieren.

Wie kann ich den Blocker rausfinden ? (Wo/Wie muss ich suchen ?)
 

Sinclair

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
245
Hi, hab seit gestern den gleichen Effekt auch Imac G5 vorher hat es auch sauber funktioniert , bin noch am suchen..... bzw wenn jemand einen Tip hat nur her damit ;)
 

sunnux

Mitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
12
Sinclair schrieb:
Hi, hab seit gestern den gleichen Effekt auch Imac G5 vorher hat es auch sauber funktioniert , bin noch am suchen..... bzw wenn jemand einen Tip hat nur her damit ;)
Hi,

ich hab das Problem auch schon bei anderen Apps wie z.B. iMove beobachtet. Wenn iMove geöffnet ist, schaltet sich der Monitor zwar dunkel, aber der Ruhezustand bleibt aus.
 

Neuromancer

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2004
Beiträge
86
Scheint ein häufiges Problem zu sein: Auch mein nur eine Woche alter iMac G5 schaltet zwar den Monitor nach der eingestellten Zeit ab, geht aber nicht von allein in den Ruhezustand (= Lämpchen pulsiert nicht, sondern leuchtet durchgehend).

Vielleicht kennt ja doch noch jemand eine Lösung?
 

H.Stony

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
563
auf jeden fall sind es irgendwelche tasks die immer wieder was rechnen und osx dann meint der user macht was...keine ahnung wie man sowas verhindern kann
 

quack

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
Laufen vielleicht irgendwelche Programme, die früher nicht liefen (z.B. iMovie, Quicktime o.ä.)
Schau doch mal im Terminal mit "top" was sich so alles tummelt.
 

C. Sohrab

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2003
Beiträge
454
Ich habe seit gestern auch eyetv und habe die gleiche Erfahrung gemacht. M.E. liegt es an der Technik, wie eyetv arbeitet: ähnlich wie die FastServer wird auch das laufende Fernsehprogramm (livetv) auf Festplatte aufgezeichnet. Hierzu kann man in den Voreinstellungen im Reiter Speicher die Größe des Fernsehpuffers entsprechend einstellen. Also kann man auch im laufenden Fernsehprogramm vor- und zurückspulen. Mit Apfel-L kommt man zum aktuellen Fernsehbild zurück. Dem Vorteil der dauernden Aufnahme auf Festplatte steht die timergesteurte Aufnahme gegenüber, weil danach das Fernsehprogramm weiterläuft und auch auf Festplatte aufzeichnet, dadurch der Rechner aber nicht mehr in den Ruhezustand zurückfindet. Eigentlich nicht toll, wie ich finde. So ist die Aufnahme im Urlaub nur dann machbar, wenn es nichts ausmacht, dass der Rechner kontinuierlich durchläuft.
 

zeitlos

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
3.815
Hab hier einen iMac G5 20 Zoll. Selbes Problem. Bildschirm wird dunkel, aber in den Ruhestand versetzt wird er nicht.
 

Flupp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2004
Beiträge
1.788
Hat noch niemand eine Lösung, ich möchte nicht dass er 24h läuft...
 

Flupp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2004
Beiträge
1.788
Ich habe mit den beiden rumexperimentiert:
-Keine blockierenden Applikationen vorhanden (habe langsam alles gekillt ausser dem System selbst)
-Externe Stromversorgung bringt nichts (hatte es so gehofft :( )
-Auch alles ausstecken (inkl. Tastatur + EyeTV) hilft nicht.

Im Gegenteil, manchal erwacht der EyeTV nicht ganz und nimmt einfach nicht auf (Grrr).

Kann es sein, dass EyeTV den Ruhezustandtimer abgestellt hat ?
Funktioniert das überhaupt bei irgendjemandem ?
 

C. Sohrab

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2003
Beiträge
454
Probiert doch mal folgendes: wenn die Software gestartet ist, das Live-Fenster schliessen. Dann zeigt er kein Programm, welches logischerweise auch nicht automatisch auf Festplatte aufgezeichnet wird. Sollte funktionieren!
 

Flupp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2004
Beiträge
1.788
Aha! Weil QuickTime kaputt ging, musste ich OSX neu installieren und nun blinkt es ! :)
 

C. Sohrab

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2003
Beiträge
454
Also ich habe jetzt nen neuen iMac G5 17" Revision B und habe per Migrations-Assi alle Daten vom alten G4 rübergeschaufelt mit der Befürchtung, dass nach der Aufnahme wieder kein Ruhezustand ausgelöst wird. Ist aber nicht der Fall. Funktioniert nun problemlos. Ok, etwas teuere Lösung vielleicht, aber in Verbindung mit dem neuen Rechner läuft jetzt alles sowieso wie Sahne: eine DVD zu brennen ist jetzt nur noch ein Klacks, sage ich Euch!
 

monsternase

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
10
eyetv geht doch schlafen

Moin,
hatte das Problem auch beim iMac G5 2.1 Ghz. Einfach den Haken in den Programmeinstellung bei eyetv "Programmfenster immer öffnen nach Programmstart" wegnehmen. Schon geht es....
 

gruebler262

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
32
Ich hab dieses Problem auch und noch ein weiteres:

Mein EyeTV funktioniert "ganz klasse", nur leider hat es immer, wenn ich eine Aufnahme startete, gleichzeitig eine Standleitung ins Internet aufgebaut. So sind in den letzten vier Monaten 200,- € zusätzliche Internet-Kosten bei mir entstanden, da ich häufig nachts aufgenommen habe und die Internetverbindung bis in den Morgen hinein bestehen blieb.

Woran kann das liegen?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?