IMac G5 20 - Oberfläche bleibt blau aber keine Symbole tauchen auf beim starten

  1. Podz

    Podz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hänge hier auf Curacao und habe ein Riesenproblem mit meinem IMac G5 ( kein Intel ) gekauft im Juni 2005 direkt bei Apple in Deutschland.
    Folgendes ist passiert. Aus dem Ruhezustand ist er nicht mehr aufgewacht. Also hab ich ihn ausgeschaltet und dann wieder eingeschaltet. Er startet ganz normal mit Startton, Apfellogo, dann bootet das Betriebsystem anscheinend, das heißt die Anzeige das das Betriebsystem X läd erscheint. Dann bleibt aber die Monitoroberfläche blau, das heißt ohne Symbole aber mit Mauszeiger, der sich auch bewegen lässt. Falsch gedrückte Tastaturbefehle geben die richtigen akustischen Signale von sich, aber keine Symbole erscheinen auf der Oberfläche.
    Brauche den Rechner dringend, ist für meine Existenz wichtig, wer kann helfen und weiß Rat.
    Vielen Dank im voraus

    jürgen
     
    Podz, 11.05.2006
  2. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    boote doch einfach mal von der osx-cd.
    cd muss drin sein (wenn das geht) dann neustarten und dabei die taste "c" gedrückt halten.

    wenn das geht gehe in das festplatten-dienstprogramm und repariere die rechte.

    falls das nicht geht solltest du mal den stromstecker für einige sekunden herausziehen (und damit den p-ram löschen).. evtl. hilft das was..
     
    styler, 11.05.2006
  3. Podz

    Podz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für die schnelle antwort. Stecker ziehen und die ganzen Sachen hatte ich schon probiert, die so im Handbuch drinstehen. CD habe ich reingelegt und mit gedrückter c Taste gestartet. Startet normal wie bisher bis zur blauen Oberfläche mit beweglichem Mauszeiger und das wars dann. Fällt Dir noch was ein. jetzt hängt auch noch die CD drin.

    liebe Grüsse

    jürgen
     
    Podz, 11.05.2006
  4. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    shit! das mit der cd tut mir leid..

    starte mal und drücke dabei gleichzeitig: apfel, alt, p und r.

    ..und zwar so lange, bis der startton ein 3. mal ertönt.. (hoffentlich)
    das kann einige sekunden dauern..
     
    styler, 11.05.2006
  5. Podz

    Podz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Styler,
    ist 3 mal gekommen der Ton. 2 mal hatte ich schon vorher gemacht ohne Erfolg. jetzt hängt das Teil vorher und zwar bei der Anzeige Mac OSX starten, der blaue Streifen ist bis zum ende voll.

    weißt Du noch mehr.
    Du verdienst Dir gerade ein paar übernachtungen auf curacao.


    liebe grüsse

    jürgen
     
    Podz, 11.05.2006
  6. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    kein thema..

    hast du tiger? (also 10.4)
    hast du zusätzlichen speicher drin? (ggf. mal kurz ausbauen und ohne testen!)

    EDIT:
    mein nächster tip wäre: starte im Single-User-Modus (beim Start Apfel-S gedrückt halten). Dann den Anweisungen auf dem Schirm folgen.

    EDIT2:
    ich habe nochwas evtl. besseres:
    starte mit gedrückter apfel und "v" -taste.
    (eigentlich sollte der mac beim hochfahren jetzt alle ereignisse als text anzeigen und beim fehler stehenbleiben!!!) <- das könnte was sein!
     
    styler, 11.05.2006
  7. Podz

    Podz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    danke für die Tips. Tip 1 hatte ich schon gemacht ohne Erfolg. Tip 2 blieb er dann aber nicht stehen sondern ging gleich weiter bis zur blauen oberfläche.

    Lieben Dank

    Jürgen
     
    Podz, 11.05.2006
  8. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    Hallo
    Mein Beileid falls es was schlimmeres ist(Logicboard oder ähnliches), aber vielleicht helfen auch diese Tipps von der Apple Seite:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106464
    Viel Glück
    Beim Freund wars mal eine verhunste Schrift, die das booten unterband
     
    bernie313, 11.05.2006
  9. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    wirst wohl zum händler müssen.. tut mir leid für dich..

    kannst ja mal hier berichten.

    grüße
    thomas
     
    styler, 11.05.2006
  10. Harri-bo

    Harri-boMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, im Juni gekauft? Bevor du das Teil zum Händler bringst, schildere das Problem lieber zuerst per Telefon einem netten Apple-Mitarbeiter. Mein Mac hing auch mal ohne Ende, und der Supporter am Telefon kannte eine Reihe von Tasten-Kombinationen, um das Problem zu lokalisierten und ggf. u lösen. Bei hat's funktioniert. Drücke dir die Daumen. Wobei? Was kostet von Curacao ein Anruf bei Apple :D?
     
    Harri-bo, 12.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - IMac Oberfläche bleibt
  1. stricki
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    11
  2. doctar
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    815
  3. samsonite
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    165
  4. RG01
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    510
    Master Pod
    23.11.2006
  5. marti
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.136