iMac G5 (20" 1,8 ghz) hängt häufig beim starten

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von dj_deity, 21.05.2006.

  1. dj_deity

    dj_deity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    hallo. mein imac g5 hängt sehr häufig beim starten! :(
    wenn er aus dem standby modus geholt wird, funktioniert es bis auf eine ausnahme problemlos. nur beim kaltstart hängt er fast immer. brauche teilweise 10 neustarts bis ich mich einloggen kann.
    das merkwürdige an der sache ist das: er hängt immer an einer anderen stelle beim booten. :rolleyes:
    machmal kann ich sogar das passwort schon eingeben. und manchmal bleibt er nur schwarz und nach ein paar minuten drehen die lüfter extrem hoch.

    das festplattendienstprogramm meldet zwar einen fehler, kann diesen aber nicht beheben.

    anbei ein screenshot vom hardware-test: http://www.gregor-thomas.de/upload/imac_g5_fehler_2.jpg

    und hier ein screenshot von einem der abstürze beim booten:
    http://www.gregor-thomas.de/upload/imac_g5_fehler_1.jpg


    meine frage ist natürlich was ich tun kann. garantie von 1 jahr ist seit kurzem überschritten. :mad:
    ist die festplatte fehlerhaft? wenn ja wo bekomme ich ersatz her?
    und wie mache ich am besten ein backup meiner daten (z.b. itunes-mp3s, email-accounts usw.)?
    lohnt eine neuinstallation? wenn ja wie sollte ich vorgehen?

    dankeschön für jede leichtverständliche antwort die mich zum ziel führt :D
    mfg tom
     
  2. dj_deity

    dj_deity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    hallo. inzwischen habe ich mit der boot-dvd die festplatte richten lassen.
    dann habe ich die festplatte formatiert (mit "0" überschreiben lassen). neu partitioniert und osx 10.4 neu installiert.
    aber es ist immer noch das selbe. komische abstürze beim starten. und teilweise (jedoch seltener) abstürze bei laufendem betrieb.

    was kann ich tun??? :(
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.446
    Zustimmungen:
    1.937
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Neuinstallation war unnötig und wenn dann macht man es so das man seine Daten und Einstellungen behält.

    Was du tun kannst?

    Den Mac reparieren lassen.
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Hast du zusätzlich Speicher installiert?
    Manchmal verursacht der Probleme, auch wenn der HWT sagt, er sei in Ordnung.
     
  5. dj_deity

    dj_deity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    ich hab schon zusätzlichen speicher drin. 2x512 mb. aber die hab ich drinnen fast seitdem ich nen mac habe. also seit über nehm jahr. ich werd mal den original-speicher mit 256 mb reinbauen wenn ich den noch finde...
     
  6. dj_deity

    dj_deity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    die formatierung und neu installation usw. habe ich auch gemacht weil die festplatte fehler hatte die ich im betrieb nicht beseitigen konnte. daher dachte ich zuerst an einen festplatten-fehler.

    jetzt sind die originalen 256 mb drinnen. und die "guten" rams vom februar05 liegen rum.....und jetzt hab ich schon 5 neustarts gemacht und kein absturz kam!
    also forsche ich mal weiter und schicke den ram notfalls wieder beim händler ein.
    aber vielen dank für den support! ; )
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen