iMac G4 20" "die Lampe" mit Startschwierigkeiten

TriJure

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
23
Hallo,
Wer kann mir helfen?
Folgende Gerätespez:
G4 1GHz Processor
512MB RAM
80 GB Hard Drive
Superdrive DVD/ -R CD/ -RW
20" Display

Folgendes Problem:
Einschaltknopf EIN - fährt an - Display leuchtet auf - Apple Logo - "Sat1 Rad" - das war´s --> Das Diplay bleibt hell und der iMac verharrt in diesem Zustand.
Neu aufsetzen mit Mac OS X Disc und "C" Taste halten beim Hochfahren - selbes Szenario - das Laufwerk wird aber definitiv erkannt da es immer wieder schneller läuft - sprich lauter leiser wird ...

Wer kann helfen?
Bitte alle Tipps können hilfreich sein!

Dank im Voraus!
 

TriJure

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
23
Hat denn niemand eine Vermutung oder Tipps???
 

TriJure

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
23
Latest News:
Der iMac ist im "Gesicherten Modus" (nach der Fanfare die Umschalttaste bis zum Sat.1 Radl gedrückt halten) zum Laufen zu bringen. Auch hab ich es geschafft eine Internetverbindung einzurichten und die Software Updates auszuführen - wie nach jedem OS X - Update ist auch ein Restart notwendig!
UND DANN WÄREN WIR WIEDER AM ANFANG :(

Repair harddisk hab ich auch noch ausgeführt ...

Ideen, Hinweise?

Bitte, bitte HILFE
 

joachim14

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
Start von interner Festplatte - nicht möglich, Rechner bleibt mit BeachBall stehen. Richtig?
Start von System CD ist möglich, der Rechner läuft und das Installationsprogramm kann das System auf der Festplatte neu installieren. Richtig?
Beim Starten von System CD und dann Aufruf von Erste Hilfe und Reparieren der internen Festplatte sagt Erste Hilfe: Festplatte ist ok. Richtig?
Entweder bringst du den Mac zur Reparatur.
Oder Du versuchst noch die Variante mit einer externen Festplatte (FireWire, bootfähiges System aufspielen). Dann von dort starten und ggf. Daten retten. Anschließend interne Platte neu formatieren und alles nochmal von vorn.
 

TriJure

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
23
Ich hab leider keine Original Installations DVD für den iMac. Die OS X Installations DVD von meinem MacBook (Intel inside) funktioniert nicht.
Ich hätte noch eine OS X Installations DVD vom letzten PowerBook G4 - mit der müsste es doch klappen - oder?
Dumme Frage - aber wie spiel ich die Daten auf die Externe Festplatte? Einfach 1:1 auf die Festplatte kopieren?

Danke aber vorerst einmal für die Infos ...

Den Weg zum Appledealer wollte ich mir eigentlich ersparen ;-)
 

Cornholiooo

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2006
Beiträge
1.279
Also ich glaube, dass die PowerBook G4 DVD nur auf dem PowerBook funktioniert. Alle - außer die käufliche Version von OSX - sind doch auf die jeweiligen Maschinen begrenzt. Hast du keine Original 10.2 CDs mehr oder so?
 

joachim14

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
Nanu?
Keine Original System DVD zur Hand?
Mit welcher System DVD hast Du denn Erste Hilfe laufen lassen?
 

joachim14

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
Irrtum, Doppelpost, System hat geklemmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

joachim14

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
TriJure schrieb:
Festplatten Dienstprogramm ...
Etwas genauer bitte.
Ich meine das Festplattendienstprogramm, wenn der Rechner von der DVD gestartet wurde.
Die Erste Hilfe überprüft nicht das eigene Startvolume.
 

TriJure

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
23
joachim14 schrieb:
Etwas genauer bitte.
Ich meine das Festplattendienstprogramm, wenn der Rechner von der DVD gestartet wurde.
Die Erste Hilfe überprüft nicht das eigene Startvolume.
Im Abgesicherten Modus auf Dienstprogramme und dann dort mit Festplatten Dienstprogramm die HD überprüfen lassen - nichts über die Start DVD - hab ja leider keine passende zur Hand.
 

joachim14

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
TriJure schrieb:
Im Abgesicherten Modus auf Dienstprogramme und dann dort mit Festplatten Dienstprogramm die HD überprüfen lassen - nichts über die Start DVD - hab ja leider keine passende zur Hand.
Kann ich nichts zu sagen.

Aber noch zum Thema externe Festplatte. Ja, Deine selbst erstellten Dateien kannst Du 1 : 1 über den Finder kopieren.
Besser ist aber vor allem für Systemdateien ein Hilfsmittel wie zb CarbonCopyCloner. Hat aber möglicherweise den Haken, dass Du Dateifehler mitkopierst, falls die Probleme damit zusammen hängen.

Hast Du noch einen 2. Rechner mit FireWire Anschluss zur Hand? Dann könntest Du noch einen Start Deiner Schreibtischlampe im Targetmodus versuchen, um Dateien zu retten - als Festplattenersatz.
 

TriJure

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
23
joachim14 schrieb:
Kann ich nichts zu sagen.

Aber noch zum Thema externe Festplatte. Ja, Deine selbst erstellten Dateien kannst Du 1 : 1 über den Finder kopieren.
Besser ist aber vor allem für Systemdateien ein Hilfsmittel wie zb CarbonCopyCloner. Hat aber möglicherweise den Haken, dass Du Dateifehler mitkopierst, falls die Probleme damit zusammen hängen.

Hast Du noch einen 2. Rechner mit FireWire Anschluss zur Hand? Dann könntest Du noch einen Start Deiner Schreibtischlampe im Targetmodus versuchen, um Dateien zu retten - als Festplattenersatz.
Will den iMac sowieso komplett neu aufsetzen - also neue Festplatte rein und die OS X DVD starten. Die Daten die auf der (alten) HD sind benötige ich nicht mehr.
 

Ischi

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2005
Beiträge
1.106
Die DVD vom MacBook geht nicht weil es ein OSX für x86 (Intel) und nicht für PPC (G4) ist. Die für das Powerbook sind definitf begrenzt auf ein Powerbook, hab das gleiche nämlich auch ;), btw scheinen die nur auf Powerbook und nicht auf ein spezielles begrenzt zu sein… soll heissen mein Kumpel mit einem 15" PB eine Serie vor meinem konnte mit der CD installieren.
Ich rate dir aber mal einen Hardware Check zu machen (bzw machen zu lassen), also entweder alte SystemCD finden oder in einen Store gehen.

MFG
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.990
TriJure schrieb:
Folgende Gerätespez:
G4 1GHz Processor​
512MB RAM​
80 GB Hard Drive​
Superdrive DVD/ -R CD/ -RW​
20" Display​
Es gab keine 20" iMac G4 mit einem GHz. "Nur" die Version mit 1,25 GHz. Nur mal so nebenbei.
 

TriJure

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
23
joachim14 schrieb:
Start von interner Festplatte - nicht möglich, Rechner bleibt mit BeachBall stehen. Richtig?
Start von System CD ist möglich, der Rechner läuft und das Installationsprogramm kann das System auf der Festplatte neu installieren. Richtig?
Beim Starten von System CD und dann Aufruf von Erste Hilfe und Reparieren der internen Festplatte sagt Erste Hilfe: Festplatte ist ok. Richtig?
Entweder bringst du den Mac zur Reparatur.
Oder Du versuchst noch die Variante mit einer externen Festplatte (FireWire, bootfähiges System aufspielen). Dann von dort starten und ggf. Daten retten. Anschließend interne Platte neu formatieren und alles nochmal von vorn.
Also - Zwischenstand:
Alles so wie Du gesagt hast - Über Externe Festplatte über FireWire bekomm ich Ihn auch nicht zum Laufen - Interne HD ist ausgebaut und überprüft - zeigt keinen Fehler - anschließend werd ich das Ding wieder einbauen ...
Der Gang zum Applehändler wird mir nicht erspart bleiben ...