iMac G3 startet nicht

  1. Sammy059

    Sammy059 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe ein Problem mit meinem iMac G3 233 Mhz. Erst war der Bildschirm beim Starten schwarz, die Lampe leuchtete rot. Daraufhin habe ich versucht den PRAM zu löschen - erfolglos. Kein Gongen. Dann habe ich es mit Apfel Alt O F probiert. Das hat auch geklappt, ich habe reset-nvram, dann reset-all eingegeben und der Rechner startete sich neu. Allerdings nicht komplett. Die grüne Lampe leuchtete zwar inzwischen, aber dann erschien erst ein Ordner mit Fragezeichen, dann mit Findergesicht, und anschließend der fröhlich grinsende Mac. Danach geht es aber nicht weiter, und von CD klappts auch nicht. Immer kommt nur der Grinsemac aber nichts weiter passiert. Hat jemand von Euch ne Idee? Ist es das Mainboard?

    Viele Grüße von Sammy
     
    Sammy059, 03.04.2006
    #1
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac startet
  1. Kenobi
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    298
    Impcaligula
    24.06.2017
  2. ostwind
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    738
    Roman78
    21.06.2017
  3. Pia77a
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    135
    Pia77a
    22.05.2017
  4. The iPad
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.181
    Yannig
    26.05.2017
  5. cubetto
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    174
    cubetto
    11.05.2017