iMac G3 - monitor ganz weiß

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von stephsta, 27.02.2006.

  1. stephsta

    stephsta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.02.2006
    hallo!
    bräuchte mal rat oder möchte zumindest mal in erfahrung bringen ob jemand mein problem kennt...
    hab noch einen alten iMac G3 DV der seit kurzem faxen macht. ganz plötzlich wird der monitor total weiß und damit alles unleserlich. meist gibt sich das nach einer weile wieder,... aber ich hab so das gefühl, dies kann nichts gutes bedeuten!
    was meint ihr?

    thx und lg
    steph
     
  2. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.514
    Zustimmungen:
    354
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Könnte der Zeilentrafo sein
     
  3. schnaggenhals

    schnaggenhals MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.08.2005
    Hallo stephsta,
    es kann, aber es muss nicht der Zeilentrafo sein.
    Der Zeilentrafo hat einen Einstellknopf für Schärfe und Helligkeit.

    Wenn der iMac ein unscharfes oder zu helles/dunkles Monitorbild produziert kann
    es eventuell so behoben werden.

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=135160&highlight=schnaggenhals

    Die Aussage von D'Espice ist etwas allgemein gehalten und bezieht sich auf folgende Threads:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=125784&highlight=schnaggenhals

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=110173&highlight=schnaggenhals

    Meines Wissens hat D'Espice seinen iMac erfolgreich reparieren können durch den Austausch des Zeilentrafos, aber die Fehlerbeschreibung deckt sich nicht mit Deiner. Leider erhält man selten ein Feedback von den Usern im Forum zwecks Wissenserweiterung.
    Einfach mal die Suche im Forum bemühen Username "schnaggenhals" und lesen.

    Eine direkte Lösung kann ich Dir auch leider nicht geben aber mein Ansatz wäre den
    iMac ohne Gehäuseteile im Betrieb zu nehmen. (Vorsicht Hochspannung!!!!!) Dann mit einem langen dünnen Pinselstiel aus Holz mal die Leitungen und Stecker abzuklopfen. Vielleicht ist es ja nur ein loses Kabel/Stecker.

    Gruß

    schnaggenhals
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen