iMac G3, G5 + Epson 1520 - funzt net?!

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von Froschkönig, 12.02.2005.

  1. Froschkönig

    Froschkönig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Hallo,

    habe bislang einen iMac G3 sowie einen PM 4400 unter MacOS 9.2.2 betrieben und beide problemlos an einem Epson 1520 hängen gehabt (den iMac über ein USB-to-parallel-Kabel, den 4400er über LokalTalk).
    Jetzt ist der 4400er durch einen G5-Single unter MacOS 10.3.5 ersetzt worden :) Aber ich habe Probleme, mit beiden Macs am Epson zu drucken:
    Der iMac druckt vergnügt weiter; der G5 auch, wenn ich ihn allein (!) an den Epson anschließe. Meine Idee war simpel: USB-Hub gekauft, beide Macs angeschlossen sowie den Epson, dann sollte es doch laufen... Pustekuchen! Oder geht es doch? Nur wie? Wer kann mir einen Tipp geben?
    TIA!

    Der Froschkini


    PS.: Thoretisch liefen der iMac und der 4400er "offiziell" nie wie oben beschrieben am Epson - in der Praxis aber gnadenlos gut.
     
  2. Froschkönig

    Froschkönig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Ginge evtl. eine Hardware-Loesung, z. B. AutoSwitch von Lindy? (http://www.lindy.com/de/productfolder/04/42902/index.php)
    Hat hier jemand Erfahrung mit dem Ding?
    TIA!

    Der Froschkini
     
  3. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    @Froschkönig

    So wie du das gemacht hast, funktioniert das nicht... ein USB-Hub ist dazu da, 2 Geräte an einen Computer anzuschließen, nicht anders herum.

    Mit einem Umschalter sollte das funktioneren, aber ich würde dir einen Parallel-Umschalter empfehlen, dazu noch einen zus. USB-Parallel-Wandler.

    Also daß das dann so aussieht:

    G5 -> USB-Parallel ->
    iMac -> USB-Parallel -> Parallel-Umschalter -> Drucker

    Ich hoffe, du kannst dem folgen... :D :D

    MfG
    MrFX
     
  4. Froschkönig

    Froschkönig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Moin, @MrFX!
    Danke für Deinen Tipp!
    Ja, ja ist bekannt - deshalb habe ich ja den Umschalter von Lindy gekauft:
    Jeweils das USB-Kabel vom iMac und dem G5 drangeflanscht, das Ganze an den USB-Hub, an dem wiederum der Epson hängt... Funzt leider auch nicht.

    Folgen schon, nur kommt dann ein neuer Blues auf mich zu, fürchte ich; oder übersehe ich da etwas? Der iMac hat nur einen USB-Ausgang, der dann für den Drucker genutzt wird; an den iMac muss aber noch ein USB-TA. Also iMac mit einem USB-Hub verbinden und dann die von Dir genannte Lösung nehmen? Funzt das wirklich? Und - ähm - weil ich mich mit dem Umschalter-Kram bislang nie beschäftigen musste: Der G5 hängt doch auch am gleichen Parallel-Umschalter, wie der iMac, oder? Nur damit ich Deinen Pfad richtig interpretiere ;-))

    (Danke für Deine Geduld!)

    Gruß aus'm Teich:

    Froschkini
     
  5. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Genauso ist es... es ist ein Parallel-Umschalter, wo dann beide Adapter angschlossen sind.

    Und dazu noch 'nen USB-Hub für den iMac... also würde das ganze dann wie folgt aussehen:

    G5 ---> USB-Parallel -------------------------------v

    iMac ---> USB-HUB ---> USB-Parallel ---> Parallel-Umschalter ---> Drucker

    USB-TA -------^


    Sollte so funktionieren...

    Was mich aber stutzig macht: daß der USB-Switch nicht geht... komisch, wird denn der Drucker auch nicht erkannt, wenn du umschaltest bzw. hast du es mal ohne Hub probiert?

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.