iMac G3 DV öffnen, Kontrast nachregeln

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von twoparts, 07.03.2005.

  1. twoparts

    twoparts Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    der Bildschirm vom iMac DV war mir am Anfang etwas zu dunkel eingestellt und ich habe das bei Gravis nachregeln lassen. Nun hat der Kontrast im Laufe der Zeit nachgelassen und ich würde die Grundhelligkeit wieder etwas runterregeln. Über das Monitor-Kontrollfeld habe ich es schon versucht, selbst bei komplett runtergeregelten Einstellungen ist eine schwarze Fläche nicht schwarz sondern grau. Die haben den bei Gravis damals etwas zu weit hochgezogen.
    Ist es kompliziert den G3 iMac zu öffnen? Worauf sollte ich achten? Wo befinden sich diese kleine Einstellschrauben für Helligkeit, Kontrast, Geometrie etc.?

    Vielen Dank für die Hilfe
     
  2. So eine Aktion habe ich mal am Mac 5200 gemacht. Hat aber letztlich wenig gebracht. Die Einstellungen waren am Ende der Bildröhre.

    Pass nur höllisch auf! Wenn die Röhre geladen ist, kann die Spannung dich umwerfen!
     
  3. twoparts

    twoparts Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    15
    naklar werde ich aufpassen, da habe ich schon mächtigen Respekt. Ich will abregeln nicht aufregeln – da wird schon noch was gehen. Gibt es irgendwelche versteckten Schrauben. Das transparente Gehäuse-Oberteil ist in das Vorderteil eingehakt, kann es da Probleme geben? Muß ich eine Reihenfolge beachten?
     
  4. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
  5. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    diesen link poste ich immer wieder gerne :D :
    http://home.earthlink.net/~strahm_s/manuals.html

    Wenn du Dir dort das entsprechende Manual ziehst, kannst Du genau nachlesen, was Du machen mußt, um Screen-Voltage, Cutoff, Focus, White-Balance, etc. einzustellen.

    p-cord
     
  6. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir das manual von meinem imac (Summer 2001) gerade mal genau angesehen. Man braucht, um die Einstellungen zu speichern, das sogenannte "Jumper-Adjustment Tool", was, so wie's aussieht, aus einem Kabel mit zwei (isolierten!!!) Krokoklemmen besteht…

    p-cord.
     
  7. twoparts

    twoparts Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    15
    Viel Dank erst einmal, wie es aussieht werde ich wohl damit doch zum Gravis Technikcenter fahren müssen.
     
  8. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Halte ich, ehrlich gesagt, auch für die bessere Idee. Ich habe diese Einstellungen mal bei meinem alten Conrac-Monitor (Quato two-page) vorgenommen und ganz schön gezittert vor Hochspannung-Angst…:D

    p-cord.
     
  9. twoparts

    twoparts Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    15
    Tja, das mit der Hochspannung ist mir auch immer durch den Kopf gegangen, man kann sich noch so vorsehen und trotzdem ist es eigentlich zu viel Risiko. Dies ist ein echter Vorteil bei den LCD-iMacs. Bevor ich zu Gravis fahre, habe Ich habe den Monitor jetzt erst einmal neu kalibriert, und mit der Gamma-Einstellung eine ganz brauchbare Variante für ein neues Profil hinbekommen. Ich denke, das geht so noch eine Weile ganz gut, abgesehen von den altersbedingten Schwächen, ist das Kontrastverhältnis nun ganz vernünftig.

    Nochmals vielen Dank für die Hinweise.