1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

imac g3 500 beratung

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von schoaskopf, 24.04.2005.

  1. schoaskopf

    schoaskopf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal ein herzliches "Guten Tach" an die community hier,

    bin der neue ;) hab für ein appel und ein ei *gg* diesen hübschen imac in blau weiss - leider nur mit cd-laufwerk, sagenhaften 192mb arbeitsspeicher und einer irrsinnig lauten 20gig platte bekommen.

    die kiste soll nun meine süsse bekommen zum surfen etc...

    es wird sich demnächst ein weiterer 256mb riegel dazugesellen -sodass es dann 384 mb sind - die platte soll durch eine 5400rpm samsung 80gig ausgetauscht werden... (schön leise) gibt es da in diesem käfig eigentlich irgendein möglichkeit, das ding auch entkoppelt anzubringen - da muss wohl erst getüftelt werden...

    momentan läuft da irgend ein 9.1 drauf. macht das sinn, mit 384mb auf 10.3.5 umzusteigen, oder braucht man da seehr viel geduld :sleep:

    und gleich noch ne frage: kann ich einen ext. dvd-brenner ohne probleme als startlaufwerk verwenden?

    so long im voraus schn mal vielen dank fürs lesen

    der schoas
     
  2. Xray

    Xray MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    41
    Und hier geht es weiter bezüglich der installation von OS X auf den iMac G3. Lesen BEVOR Du auf Panther auf deinen iMac loslässt.

    Viel Spass
     
  3. schoaskopf

    schoaskopf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    dank für die fixe antwort.
    das werd ich mir,wenn die hdd da ist,mal zur brust nehmen.

    aber ist das mit den 300 sonstwas mb ram halbwegs fix oder käse ?

    bin absolut-noob beim mac
    aber wie heisst so schön "einem geschenkten gaul" usw...

    dankeschön

    der schoas
     
  4. Xray

    Xray MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    41
    Ram kann man nie genug im Mac haben, ich habe jeweils 256 und es läuft recht flüssig.
     
  5. Gernot2

    Gernot2 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    34
    Mit 384MB läuft es flüssig, wenn Du nicht viele Applikationen oder so etwas wie Photoshop geöffnet hast. Zum Surfen und Mailen sollte es locker reichen. Ich hatte am Anfang im identischen Mac 192MB, der Sprung auf 384MB war DEUTLICH zu merken. Irgendwann habe ich dann einen 512er Riegel gekauft und mit den 768 war kein riesiger Unterschied mehr zu erkennen, außer eben im geschilderten Fall.
    g
     
  6. schoaskopf

    schoaskopf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @ gernot thx 4 reply...

    die 384 sind für osX oder fürs 9.1er gut?

    ...trau michs ja kaum zu sagen aber ich bin von meiner zockkiste a64 mit 1024mb... etwas verwöhnt, was geschwindigkeit angeht ;)

    ah und nochwas,

    kann ich von einem externen dvd-brenner, per usb angeschlossen auch booten?

    an scheena,

    der schoas
     
  7. Gernot2

    Gernot2 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    34
    Damals hatte ich 10.1 oder 10.2, weiß nicht mehr. Wie gesagt, flüssig für normales surfen, mailen, etc. Geschwindigkeitswunder darf man von einem 3 oder 4 Jahre alten Rechner, der damals das untere Ende der Leistungsskala war natürlich nicht erwarten.

    Soweit ich weiß kann man nur von Firewire booten (das klappt problemlos), nicht aber von USB. Mit USB 1.1 wäre es aber sowieso kein Vergnügen.

    g
     
  8. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    79
    Hallo,

    mit 384 MB lässt sich auch unter X am iMac ordentlich arbeiten - ist allerdings kein Athlon64 ;). Fürs Surfen, Mailen, Office etc. absolut ausreichend.
    Unser giftgrüner 400er hat auch 384 MB, nervt nicht, auch nicht meine in diesen Dingen doch sehr kritische Frau.

    Aber bitte Firmwareupdate machen - sonst gibt's nix als Ärger!

    edit: Booten von externem Laufwerk auch meiner Meinung nach nur mit Firewire ohne große Probleme.


    Grüße,

    animalchin
     
  9. schoaskopf

    schoaskopf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    yippieh! de ram is da... endlich stotterfreie wiedergabe von mp3s...

    was mich auf die nächste frage bringt: gibts für 9.1 auch sowas wie winamp?

    und noch eine hardwareseitige frage: an dem cd-rom hängt ja so ein adapter-gedöns dran... könnte man dieses an ein handelsübliches slim-line DVD-LW dranhängen oder macht da die firmware nicht mit?

    liebe grüsse

    der schoas
     
  10. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    iTunes 2.irgendwas oder Audion.

    Schau mal hier:
    http://forums.xlr8yourmac.com/drivedb/search.drivedb.lasso

    Grüße,

    tasha