imac g3-400 friert gelegentlich ein

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von nonamez78, 20.09.2004.

  1. nonamez78

    nonamez78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.09.2004
    hallo mac-user!

    sorry, dass ich als erstes post gleich eine frage habe, aber nur so kann ich mein gewissen beruhigen, nicht gerade käse gemacht zu haben ;-).

    heute nachmittag hat mir ein arbeitskollege (nachdem ich schon länger mit einem gebrauchten imac geliebäugelt habe, da mein reiner linux-pc zwar extrem schnell, aber teilweise etwas hackelig ist) eine 4 jahre alten g3 mit 400mhz angeboten.
    drin ist ein 4xdvd, eine 10gb platte und 128mb ram.

    preislich war ich SEHR positiv überrascht, er wollte lediglich 200euro dafür haben, WEIL:

    das gerät soll wohl unregelmässig während des betriebs auf dem bildschirm flackern und dann einfrieren.

    ich denke nicht, dass er mich übers ohr hauen will, denn er hat seinen neuen g4-imac schon lange, den er aber wegen geschwindigkeits problemen gekauft hat (photoshop).

    gibt es solche probleme häufiger? bei meiner suche konnte ich eben nichts finden.
    im extremfall geht der kleine weiter zu ebay, was ich aber erstmal ausschliessen möchte.

    danke im voraus ;-).
     
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.634
    Zustimmungen:
    551
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Das kann diverse Ursachen haben.

    TechToolsPro 4 bzw. die Apple Hardware CD könnten das ein oder andere Problem zu Tage fördern. Das einfachste und billigste wäre ein defekter Speicherriegel.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen