iMac G3 350 Mhz und G3 B&W über WLAN ins Internet

  1. oderwolf

    oderwolf Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MacUser Spezialisten
    Ich will auch schnell surfen und habe einen DSL-Anschluß mit einem WLAN-Modemrouter 100 von arcor bestellt. Auf der anderen Seite stehen zwei G3 Mac (iMac 350 Mhz mit Mac OS 9.2.2 und G3 B&W 350 MHz mit Mac OS 9.2.2 und 10.2.8), die mit einem Ethernet Cross Kabel verbunden sind. Nun möchte ich mit beiden ins Internet, aber auch die Rechnerverbindung behalten. Ich bin ein alter aber blutiger Laie. Was muß ich kaufen und wie muß ich es zusammenstecken ? Kann mir einer helfen
    Danke schon jetzt!
     
    oderwolf, 12.12.2005
  2. herrmueller

    herrmuellerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ein Router mit Switch wäre da angebracht.
     
    herrmueller, 12.12.2005
  3. oderwolf

    oderwolf Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Herrmueller,
    zunächst Danke für den Tipp, aber welchen nehme ich ? Für mich ist wichtig, daß ich über 9.2.2 meine Daten auf beiden Rechnern nutzen kann. Welcher Router mit Switch unterstützt Mac OS 9.2.2.
     
    oderwolf, 12.12.2005
  4. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Ein ganz normaler Switch reicht schon aus, den du einfach an den vorhandenen Router ankabelst. An den Switch schließt du dann die Macs an.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 13.12.2005
  5. herrmueller

    herrmuellerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte wohl nicht richtig gelesen. Du hast ja schon ein WLAN Router bestellt. Die haben doch fast alle schon einen 4 Port Switch eingebaut. Da stöpselst Du die beiden Macs dran. Der Router wird per Internet Browser konfiguriert, so das er auch unter 9.2.2 konfigurierbar sein sollte.
     
    herrmueller, 13.12.2005
  6. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Einfach 2 Netzwerkkabel kaufen und am Router bei "LAN 10/100M" einstecken.

    Hatte nicht gesucht, aber dieser Router hat 4 Anschlüsse.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 13.12.2005
  7. oderwolf

    oderwolf Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Tipps, aber ich habe mich wohl nicht deutlich ausgedrückt. Am Telefonanschluß hängt der NTBA und der WLAN Router und sendet per Funk. Zwei Zimmer weiter und 10 m entfernt stehen die beiden Rechner nackt und nur durch das Cross Kabel verbunden. Nun muß ich ja ein Empfangsteil kaufen, das die Signale des Routers empfängt und an ihn sendet. Dieses Teil, was sicher auch ein Router ist, soll mit den zwei Mac verbunden werden, so daß ich die Daten des einen Mac weiterhin auf dem anderen bearbeiten kann und wahlweise mit dem einen oder dem anderen ins Internet kann. Ich hoffe, daß meine Frage nun deutlich ist. Danke euch!
     
    oderwolf, 13.12.2005
  8. herrmueller

    herrmuellerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung ob es sowas gibt. Du bräuchtest ein Empfangsteil mit eingebauten Switch, an dem Du zwei oder mehr Rechner hängen könntest. Aber wie gesagt, mit WLAN habe ich keine Erfahrungen und ich weiß nicht ob es so ein Gerät gibt.
     
    herrmueller, 13.12.2005
  9. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Achso, ja, von WLAN und wo die Rechner stehen hast du ja nichts gesagt.

    Dann bräuchtest du eine sogenannte WLAN-Bridge mit eingeb. Switch.
    Möglich wäre das z. B. mit einem Linksys WRT54G(S) und einer alternativen Firmware, z. B. dd-wrt.
    Damit kannst du dann den Router im Client-Modus (oder per WDS) betreiben und die Rechner ins Internet bekommen. Zugriff untereinander geht natürlich auch.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 13.12.2005
  10. oderwolf

    oderwolf Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke MrFX,
    das wird wohl die Lösung sein, die ich weiter verfolge!
    Gruß oderwolf
     
    oderwolf, 13.12.2005
Die Seite wird geladen...