iMac Fehlstart – wie von vorne beginnen?

  1. Gonz

    Gonz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    35
    Hallo liebe Leute,

    auch wenn ich mein täglich Brot verdiene, indem ich täglich 10 Stunden vor einem Mac sitze und mich eigentlich gerne mit den Rechnern auseinandersetze, ist mit heute morgen echt ein dämlicher Fehler passiert.

    Gestern abend ist mein nagelneuer iMac gekommen, es ist ein G5 2.1 GHz NICHT-intel, mit integrierter iSight usw. Habe ihn dann gestartet und fröhlich einen Benutzer angemeldet usw.

    Dann habe ich mir heute morgen überlegt, dass ich doch lieber mit dem Migrations-Ass. meine kompletten Daten auf den neuen Rechner übertragen möchte. Gesagt, getan, leider gab es einen Konflikt zwischen den Benutzernamen, so dass ich den alten Namen umbenannt habe.

    Als dann alles übertragen war und ich schon FAST zufrieden war, wollte ich den Benutzernamen wieder ändern, habe den frisch angelegten Benutzer gelöscht und den Kurznamen in der Info geändert. GROSSER FEHLER!

    Nix hat mehr geklappt nach dem Neustart. Inzwischen habe ich die Benutzer alle wieder auf die Reihe gekriegt, leider habe ich nun ein Problem mit meiner Kamera. Ich bekomme immer (bei PhotoBooth und bei iChat) gesagt, dass die Kamera von einem anderen Programm verwendet wird. Habe im www noch keine Lösung dazu gehört... dabei hat sie vorher doch prima geklappt.

    Jetzt reicht es mir und ich möchte den iMac wieder in den Auslieferungszustand versetzen und von vorne anfangen.
    Also: Alle Daten löschen, alle Benutzer löschen und das Betriebssystem neu aufspielen.

    Nur, wie mach ich das?

    Danke schon mal, der Gonz
     
    Gonz, 11.02.2006
  2. metalhead

    metalheadMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
  3. Juuro

    JuuroMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    2
    Öhm Beitiebssystem neu aufspielen müsste doch ganz normal mit "C"-drücken beim von CD booten gehen, oder?
     
    Juuro, 11.02.2006
  4. mdinse

    mdinseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    Naja, das ist eigentlich simpel, weil es nur einen Weg gibt: Den Mac von der Installations-DVD booten und neu installieren. Einfach DVD ins Laufwerk und den Rechner neu starten. Beim Neustart die Taste c gedrückt halten bis das Installationsmenu erscheint. Nach der Neuinstallation ist er wie im Auslieferungszustand.

    Darüberhinaus hast Du dann auch die Möglichkeit, so oft benötigte Sprachpakete, wie z.B. trad. Chinesisch, Japanisch oder Koreanisch von der Installation auszuschließen. Auch Druckertreiber kannst Du, wenn Du sicher bist sie nicht zu benötigen, bei der angepassten Installation gleich abhaken.
     
    mdinse, 11.02.2006
  5. Chriss

    ChrissMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2002
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    3
    genau ... oder alternativ Systemsteuerung - Startvolume - OSX-CD als Startlaufwerk auswählen (= dasselbe in grün) ... neustarten dann und unter den 4 möglichen Installationsoptionen den entsprechenden Punkt auswählen (sinngemäß "löschen und installieren"; ganz unten)
     
    Chriss, 11.02.2006
  6. Gonz

    Gonz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    35
    Danke, Leute, hab die Installations-CD eingelegt, mit C-Taste neu gestartet,
    alles gelöscht und installiert und ganz von vorne angefangen.

    Jetzt hab ich nur einen Benutzer – aber leider wird die Kamera immer noch von einem anderen Programm verwendet...

    Woran kann das zum Henker bitte liegen?
     
    Gonz, 11.02.2006
  7. Gonz

    Gonz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    35
    Ha! Ich habs! Jubelfreu... Habe einfach mal alle Updates gefahren, die gingen. Jetzt klappt auch die Kamera...
     
    Gonz, 12.02.2006
  8. Zitlo

    ZitloMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    45
    jo, dann gehts ja auch GZ!
     
    Zitlo, 12.02.2006
  9. Diplomac

    DiplomacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    33
    Ich schließe mich mal an:

    Diese Punkte gibts bei mir nicht. Ich hab gerade einen Mac Mini als Ausstellungsstück gekauft, er hatte einen Admin und einen Benutzer Namens "Test" drauf. Ich will aber den Mini komplett Neuinstallieren, also so, dass er wieder den Startbildschirm zeigt wo man erstmalig den Namen eingeben muss etc.

    Ich kann nur "Aktualisieren" wählen oder "Anpassen". Wer kann mir helfen? Suchfunktion hab ich bemüht :D
     
    Diplomac, 16.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Fehlstart –
  1. samsonite
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    47
  2. Mia1006
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    216
  3. jteschner
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.191
  4. schie
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    93