iMac erkennt Midi-Keyboard nicht mehr

  1. macrobb

    macrobb Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe ein Problem seit mein iMac (G4, 1 GHz) sich das Systemupdate 10.3.9 aufgespielt hat. Ab diesem Zeitpunkt erkennt er nun das Midi-Keyboard nicht mehr – ein M-Audio Keystation Pro 88.
    Mit "über diesen Mac" und Systemprofil wird das Keyboard richtig erkannt. Nur "Audio-MIDI-Konfiguration" will das Board nicht mehr erkennen und stürzt teilweise bei der Suche ab. Selbstredend, dass die Audioprogramme wie Abelton Live das Keyboard auch nicht finden.
    Vor dem Systemupdate ware alles noch paletti (10.3.8).
    Kann mir jemand helfen? Ich will endlich wieder Musik mit dem iMac machen!

    Ach ja, wenn ich schon dabei bin, wenn ich Reason Adapted starten will, schreit er immer "can not open ReWire2 System". Wie kann ich das beheben?

    Danke und Grüsse
    macrobb
     
    macrobb, 23.05.2005
  2. shortcut

    shortcutMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    treiber für die keystation neu aufspielen, ggf neuen treiber von m-audio saugen. (btw: bist du mit der tastatur eigentlich zufrieden?)

    wenn du via rewire arbeitest: zuerst den host sequencer öffnen, dann erst reason. vielleicht ist rewire auch in der kastrierten adapted-version auch grundsätzlich deaktiviert?
     
    shortcut, 24.05.2005
  3. macrobb

    macrobb Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt keinen Treiber zur Keystation. Die wird (sollte) automatisch vom OSX erkannt werden. Auf der M-Audio-Site ist auch kein Treiber vorhanden. Es gibt auf der mitgelieferten CD so'ne Art Treiber, der aber nur in der Audio-Midi-Konfiguration für das richtige Icon sorgen soll – es müsste auch ohne den gehen. Egal, ich hab ihn neu aufgespielt – und es hat sich nichts getan.

    Mit der Tastatur bin ich sehr zufrieden. Sie gibt ein wirklich gutes Spielgefühl ab – habe aber in der Vergangenheit auch nur so matschige Tastaturen bespielt. Mir macht das Keyboard viel Spass, wenn ich auch durch die vielen Optionen der Programmierung noch nicht durchgestiegen bin.

    Jetzt hängt die Keystation an einem PC-Notebook, damit ich überhaupt damit spielen kann bis ich eine Lösung für den iMac habe.

    macrobb
     
    macrobb, 24.05.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac erkennt Midi
  1. Roman78
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    187
    Bert H.
    26.06.2017
  2. punkerknacker
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    276
  3. ZoliTeglas
    Antworten:
    48
    Aufrufe:
    1.669
    ZoliTeglas
    30.03.2017
  4. Salega
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    141
  5. tamascp
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    270
    tamascp
    11.01.2017