iMac Arbeitsspeicher- wie viel rein? Hitze?

  1. simhar

    simhar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich hab mir ja kürzlich den neuen iMac geholt, aus finanziellen Gründen aber mit den basis-512mb arbeitsspeicher.

    demnächst will ich aber doch aufrüsten, da ich viel im bereich grafik (photoshop, illustrator) cad (archicad) 3d (cinema4d, sketchup) und medien (imovie, idvd) mache.

    was wäre anzuraten? 1gb solltens auf alle fälle sein, denke ich, oder sollte ich warten, bis die 2gb günstiger werden???

    wie ist es mit der hitzeentwicklung dann bei 1gb bzw. 2gb.

    über vorschläge oder erfahrungen wäre ich froh.

    danke und gruß
    simon
     
    simhar, 18.11.2005
    #1
  2. styler

    styler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    sicher sind 2gb besser als einer.. in vielen fällen reicht 1gb aber aus.

    ich würde an deiner stelle nicht mehr auf günstigere preise für 2gb warten, denn wenn der imac auch nur einen hauch von meinem powermac hat, reichen 512 einfach nicht aus! schrecklich war das..

    aber sag' mal: der NEUE imac hat die 512 doch fest drin, oder?
    das würde ja bedeuten das du mit einem zusätzl. 1gb-riegel 1,5 hättest..

    das sollte nun schon wirklich reichen..
     
    styler, 18.11.2005
    #2
  3. styler

    styler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    nachtrag:

    hitzeentwicklung? wieso?

    meinst du er wird heisser mit mehr ram, oder kühler?
     
    styler, 18.11.2005
    #3
  4. simhar

    simhar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    ja,...

    war auch so gemeint: 1,5gb oder 2,5gb- das war meine frage (wobei wenn ichs mir recht überlege: bei meinem windows-pc hat damals auch 1gb gereicht...)

    ja, ich dachte mir viel arbeitsspeicher auf einem kleinen chip macht mehr hitze -ist doch auch logisch,oder? entsprechend grübel ich über die bekannte lüfter-lautstärke bzw. haltbarkeit der komponenten.

    aber wahrscheinlich wirds ein weiterer 1gb-riegel

    schönen tag noch und gruß
    simon
     
    simhar, 18.11.2005
    #4
  5. hoernchen

    hoernchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Genau. 1 GB zusätzlich wird wohl ausreichen. Nur wenn Du riesige Grafik- oder Musikdateien bearbeitest, brauchst Du mehr Arbeitsspeicher. Ich selbst habe in meinem iMac 2 GB, wobei ich jedoch bisher max. 1,3 GB belege, wenn ich zum Beispiel mit InDesign und Photoshop arbeite.
     
    hoernchen, 18.11.2005
    #5
  6. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    Ich habe in meinem iMac 1,5 GB Ram und ich bin mit der Performance wirklich zufrieden. Wärmer wird mein Mac dadurch aber nicht.

    dasich
     
    dasich, 18.11.2005
    #6
  7. EricKo

    EricKo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Nimm den hier:
    http://www3.hardwareversand.de/8VnrDUXIt44Z0a/2/articledetail.jsp?aid=5491&agid=399

    Habe ich auch und bietet Infineon-Qualität zu einem sehr günstigen Preis. Ausserdem ist der Laden wirlich günstig und zuverlässig.
    Zur Frage bezüglich der Hitze:
    DDR2-Speicher ist stromsparender ausgelegt als DDR1, da brauchst Du dir keine Sorgen zu machen...
     
    EricKo, 18.11.2005
    #7
  8. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    32
    Ich habe meinen im August aufgerüstet auf 2 Gb RAM, beim Test

    (http://www.macuser.de/forum/showthread.php?p=1258917#post1258917)

    mit Blender ist er nun 40 Sekunden scheller als vorher und XBench läuft auch flotter, die neue Version des RAM beim Revision C ist aber bei 2 Gb schon heftig teuer, bei meinem "alten" haben die Riegel +/- 90 Euro gekostet, cada uno, bei DSP.

    Von daher würde ich noch warten, bis die Dinger billiger werden, es sei denn, Du musst den Mac voll ausquetschen.
     
    kingoftf, 18.11.2005
    #8
  9. EricKo

    EricKo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ich bezweifle, dass bei einem dem iMac angemessenen Arbeitsfeld die Aufrüstung auf 2.5 GB RAM etwas bringt...
    Die Aufrüstung mit dem von mir oben beschriebenen Angebot auf 1.5 GB ist wirklich günstig, da braucht man nicht mehr warten.
    Wer noch mehr Leistung benötit, kauft sich eh einen Powermac.
     
    EricKo, 18.11.2005
    #9
  10. simhar

    simhar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    denke ich eigentlich auch, vor allem wenn man sich die preissprünge zwischen den riegeln anschaut, ist ja absurd...puh
     
    simhar, 18.11.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Arbeitsspeicher viel
  1. VIPer81
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    142
  2. maxolson
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    335
    Anotherone
    27.04.2017
  3. tari
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    398
    kira12
    29.04.2017
  4. LumisMajoris
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    275
    LumisMajoris
    28.03.2017
  5. push
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.430
    ekki161
    22.12.2012