macOS High Sierra iMac an USV nach Wiederherstellung der Stromzufuhr automatisch starten

grmpf99

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.06.2009
Beiträge
33
Hallo,

ich habe einen iMac (2012 mit High Sierra), der an einer USV (Cyberpower CP900) hängt.

Über ein USB-Kabel sigalisiert die USV dem Mac, wenn der Netzstrom ausgefallen ist und der Rechner auf Batterie läuft. Fällt der Strom länger aus, wird der iMac nach ein paar Minuten (abhängig von den Einstellungen in Systemeinstellungen/Energie sparen/USV/Optionen für das Ausschalten) automatisch heruntergefahren. So weit, so gut.

Was ich gerne möchte, ist, dass der iMac wieder automatisch gestartet wird, wenn der Netzstrom wieder da ist. Das habe ich bisher nicht geschafft. Es gibt zwar unter Systemeinstellungen/Energie sparen/Stromversorgung den Punkt "Nach Stromausfall automatisch starten", der aber hier nicht funktioniert. Ich vermute, dass hängt damit zusammen, dass der iMac den Stromausfall durch die Pufferung der USV gar nicht als solchen erkennt. Er wird ja gerade nicht schlagartig vom Netz getrennt, sondern kontrolliert heruntergefahren.

Hat jemand von Euch eine Idee, wie man das umsetzen könnte? Wie kann die USV dem iMac mitteilen, dass wieder Netzstrom vorhanden ist und er hochfahren soll?

Danke Euch!
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Deine Vermutung ist denke ich schon richtig, der iMac registriert durch die USV ja keinen Stromausfall im eigentlichen Sinne.
Wake on LAN könnte in so einem Fall weiterhelfen falls die USV das beherrscht.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.774
Hi,
WOL funktioniert bei nem Mac, in diesem Fall leider nicht, nur wenn ein Mac sich im Ruhezustand befindet, schon oft gestestet.

Franz
 

grmpf99

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.06.2009
Beiträge
33
Vielen Dank für Eure Antworten. Ich vermute auch, dass es tatsächlich nicht geht...
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.718
hast mal probiert, ob das automatisch starten zu einer uhrzeit da abhilfe schaffen kann?
bin mir gerade bloß nicht sicher, ob der das dann zu einem späteren zeitpunkt nachholt, falls der zeitpunkt vorbei ist.

hatte früher schon mal komische effekte von dem feature, da schaltete sich der mac wieder ein nachdem man den ausgeschaltet hatte.
 

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.664
Laut der Beschreibung der PowerPanel MAC Edition soll das gehen. Hast Du das geladen und installiert?
 

grmpf99

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.06.2009
Beiträge
33
Danke für den Tipp! Habe das eben geladen und getestet. Es gibt dort tatsächlich die Funktion, allerdings hat es bei mir nicht funktioniert - der Mac hat sich nicht eingeschaltet.
 

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.664
Ich frage mich auch gerade wie die das anstellen wollen. Anschalten über USB war mal. Dem Mac müsste ein power loss vorgegaukelt werden. War Neustart nach Stromausfall angehakt?
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
man dürfte den mac nicht ausschalten, nur halten und dann müsste die USV den strom kappen. gibt's aber so nicht, weil die USV nicht weiss, wann der mac im halt ist.
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
ich vermute der status wird bei sauberem runterfahren/power-off im smc/nvram gespeichert und beim nächsten power-online entsprechend ausgewertet.
 

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.664
Könnte sein. In's nvram könnte SW ja reinschreiben. Seit SIP wohl nicht mehr alles. Das würde ich testhalber mal deaktivieren. Wie kämen die sonst auf die Funktion?
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
um #9 noch zu präzisieren, bitte "man halt" -> option "-u" lesen. welche UPSen da aber kompatibel sein sollen, wusste wohl nur steve. ich denke das wird auch nur bei rechnern mit ordentlichem lights-out-management funktionieren, bei macs sehe ich da schwarz.
 

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.664
Das müsste schon gehen. Bei LOM geht natürlich mehr...
Sollte man im System.log finden welcher Befehl abgesetzt wird.
 

roedert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.636
die funktion "nach stromausfall automatisch starten" gibt es ja schon lange zeit und auch unabhängig der USV-funktionalität.
Es gibt ja u.U. gar keinen Stromausfall.
Strom fällt aus, USV gibt diese Info an den Mac und versorgt ihn weiter, nach der eingestellten Zeit schaltet sich dieser aus. Strom wird aber weiterhin von der USV geliefert - bis die Batterie leer ist. Wenn diese jetzt wieder Strom bekommt - wie soll sie das dem inzwischen ausgeschaltetem Mac mitteilen?
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Strom wird aber weiterhin von der USV geliefert
eigentlich nicht, zumindest nicht bei den größeren anlagen, da will man ja erst recht nicht strom für nix verschwenden. da bekommt die UPS vom rechner gesagt, wann sie den strom ausmachen kann. bei NUT z.b. via "upsdrvctl shutdown".

und ich sags mal vorsichtig so: z.b. andere systeme haben entsprechende schalter im BIOS oder LOM (sogar die billigen serverkisten bei uns können mindestens "always on" in der BIOS-PMsetting). iMacs, minis et al. sind für serverdienste halt einfach nicht geeignet. da intel-zeugs verbaut ist, denke ich, könnte es trotzdem einen weg geben, das auch bei macs einzustellen. evtl. ist das in der RTC weggeschrieben.