iMac alles löschen, Fotos aus iCloud löschen...

Diskutiere das Thema iMac alles löschen, Fotos aus iCloud löschen... im Forum Mac OS X & macOS.

  1. nomar2408

    nomar2408 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.02.2007
    Hallo,

    ich setze aktuell einen iMac zurück, lösche alle Daten etc. Habe iCloud alles deaktiviert und mich abgemeldet, sehe aber in der Fotos-App noch alle Fotos (die ja aus der iCloud kommen) - hätte jetzt erwartet das die auch weg sind und habe etwas sorge, dass wenn ich die lösche, dies auch Implikationen auf die iCloud hat.

    Wie kann ich sicher gehen, dass sie nur vom iMac verschwinden bzw. wie ist das Regelverhalten hierbei mit der Verknüpfung zu iCloud?

    Vielen Dank vorab!
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    42.670
    Zustimmungen:
    5.783
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Wenn du den iMac zurücksetzt lösche die Festplatte. Da brauchst du nicht von Hand irgendwo rum zu löschen.
    Die iCloud bekommt davon nichts mit wenn du den nachher wieder verbindest. Das ist dann ein neuer Mac der wieder frisch synchronisiert wird.
     
  3. Elebato

    Elebato Mitglied

    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    104
    Mitglied seit:
    03.04.2017
  4. nomar2408

    nomar2408 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.02.2007
    Hallo, ich lösche gerade den MAC mit einer 1TB Festplatte und selbst mit der sichersten Methode, ist er nach 5 Sekunden fertig - das kann doch gar nicht sein, dass ein löschen (und schon gar nicht 7 mal mit Nullen überschreiben) so schnell geht. Was ist da faul und wie kann ich das überprüfen. Habe mit CMD+R gestartet und bin im Festplatten Dienstprogramm. Vom Ergebnis sieht alles richtig aus, aber das geht doch einfach viel zu schnell?? Jemand eine Idee?


    Und die zweite Frage: Wenn ich mit CMR+R gestartet habe, Festplatten wie grade beschrieben gelöscht und dann auf "macOS erneut installieren" klicke, dann startet die Mojave Installation - ich dachte, dass man dann auf Auslierferungszustand zurücksetzen kann - habe den iMac Anfang 2013 gekauft, da gab es noch kein Mojave :)
     
  5. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    18.947
    Zustimmungen:
    2.361
    Mitglied seit:
    29.06.2007
  6. nomar2408

    nomar2408 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.02.2007
    ah vielen Dank... dann ist aber die Sachen mit dem viel zu schnellen Löschen wichtig. Das kann ja nicht sein, aber ich habe da ja auch nicht mehr Optionen und das Ergebnis suggeriert mir, dass alles richtig ist...
     
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    19.935
    Zustimmungen:
    3.731
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Hat er eine SSD? Da gilt das alles sowieso nicht mehr so wie früher mit den HDDs.
     
  8. nomar2408

    nomar2408 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.02.2007
    nein, dann gäbe es erst gar keine Optionen mit den Sicherheitsstufen. Ganz normale HDD 7.200 1 TB
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...