imac 333Mhz blau 6GB/64MB defekt

  1. dottore

    dottore Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin das erste Mal hier.
    Ich habe gerade meinen IMac aufgeschraubt, denn das Ding läuft seit ein paar Wochen gar nicht mehr. Nun habe ich ihn auf, aber da kommt man nirgendwo vernünftig zum messen ran.
    Ich sass einfach nur davor und plötzlich ist der imac aus heiterem Himmel ausgegangen, als ob man den Stecker gezogen hätte und leider nie wieder angegangen. Die kleine 4A-Sicherung im Netzteil ist heil und beim Netzstecker-in-den-Imac-stecken kommt so ein Mini-Brzzz-Geräusch, das man von Standby-Geräten kennt . Auf Knopfdruck, sei es an der Tastatur oder unterm Bildschirm passiert gar nichts. Der Bildschirm bleibt schwarz, kein piepen, kein murren, gar nichts.
    Vorschläge?
    Will jemand die Kiste haben, oder kann mir jemand die richtigen Teile dafür besorgen, ich würde Sie gern weiterbenutzen.
    Gruss Benni
     
    dottore, 17.02.2004
  2. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Hört sich nach nem Defekten Netzteil an. Also Analog-Board Tauschen (sehr anfällig für defekte), und das ist nicht ganz billig.

    Mein Tipp: Kauf dir nen günstigen TFT iMac, der ist ne ganze Ecke schneller und auch nicht mehr so teuer.
     
    SchaSche, 17.02.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - imac 333Mhz blau
  1. airmac
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.121
  2. Luximage
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    356
    Luximage
    05.02.2008
  3. chiaki
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    397
  4. 333bernie
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    388
    333bernie
    12.12.2006
  5. juppy
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    511