iMac 24 - Bildschirm nur kleine Auflösung möglich?

coolboys

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.12.2010
Beiträge
3.194
Reaktionspunkte
722
Hallo MU-Gemeinde,

laut der Angaben von Apple auf der Homepage für den neuen iMac 24" sollte die Bildschirm-Auflösung 4.480 x 2520 Pixel betragen.

Ich habe heute meinem Vater den iMac 24" eingerichtet (installiert war Big Sur und das Update auf Monterey 12.5 wurde via Software-Update installiert).
Alle seine Programme laufen problemlos mit seinem neuen iMac (Mittlere Variante mit LAN Port, 8 GB RAM, 256 GB SSD und Magic Mouse 2 sowie Magic Keyboard mit Touch-OD).

Die Auflösung lässt sich derzeit nur auf 2560 x 1440 einstellen. Danach ist Schluss. Eine höhere Auflösung wird nicht angeboten. Egal ob Standard für Display oder skaliert. An macOS Monterey 12.5 kann es aber nicht liegen, oder?

Wieso schreibt Apple beim iMac 24", die native Auflösung von 4.480 x 2520 Pixel ist? Ist da was defekt oder muss ich wo was einstellen...?

Für Tipps wäre ich dankbar.

Gruß coolboys
 
das eine ist die physische Auflösung, das andere die intern gerenderte Auflösung. Beides ist erst mal unabhängig voneinander.

Die Ausgabe erfolgte immer mit der physischen Auflösung, darum steht ja auch bei der gerenderten Auflösung "sieht aus wie"
 
@lisanet

Ich habe im Systembericht nachgesehen. Dort steht die Auflösung von 4.480 x 2520 drin, sieht aber eben aus wie 2560 x 1440.

Vielleicht kann das interne iMac Display die native Auflösung von 4.5K gar nicht darstellen...?


Gruß coolboys
 
@MacKaz

Ach so, dann ist das wie bei meinem MBP M1. Da ist die Auflösung auch kleiner, wegen dem Display.

Dann ist alles in Ordnung. Stimmt auch, hatte ich bloß vergessen....;)

Gruß coolboys
 
Man muss ja immer wieder unterscheiden zwischen Skalierung und Auflösung. Die standardmäßige Skalierung beim iMac 24" ist 2240x1260, also die Hälfte der Auflösung von 4.480 x 2520. Die Skalierung bestimmt nur die Größe der angezeigten Elemente wie z.B: Menüleiste, Dock, Fenster und Icons, während die tatsächliche Auflösung (ppi) des Displays immer dieselbe bleibt, egal welche Skalierung man wählt.
 
Man muss ja immer wieder unterscheiden zwischen Skalierung und Auflösung. Die standardmäßige Skalierung beim iMac 24" ist 2240x1260, also die Hälfte der Auflösung von 4.480 x 2520. Die Skalierung bestimmt nur die Größe der angezeigten Elemente wie z.B: Menüleiste, Dock, Fenster und Icons, während die tatsächliche Auflösung (ppi) des Displays immer dieselbe bleibt, egal welche Skalierung man wählt.

Stimmt ja eigentlich auch.

Der iMac hat genau wie mein MBP M1 ein Retina-Display, welches eine klare Darstellung ermöglicht.

Anders verhält es sich bei meinem Mac Studio mit M1 Max. Da hängt ein 32" LG Thunderbolt Display ohne Retina dran, kann aber die 4K Auflösung (3840 x 2160) nativ darstellen. :) :cool:

Gruß coolboys
 
Bei 32 Zoll kann man ja auch noch etwas erkennen. Das geht bei kleineren Monitoren dann eben nicht mehr vor allem wenn es dann noch 4,5K/5K sein soll wie beim iMac.
 
Zurück
Oben Unten