iMac 21" (late 2012) Hard Drive Failing

Artemis123

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.07.2019
Beiträge
8
Hallo zusammen,

meine Festplatte ist leider im Begriff ihren Geist aufzugeben. Ich hab einiges gelesen, bin in dem Thema aber leider nicht ganz fit.
Ich habe hier auch mal meinen Bericht von EtreCheck hochgeladen. Vielleicht könnt ihr mir sagen, ob ihr noch andere Fehler seht.
Etwas zum Hintergrund: Im letzten Jahr wollte mein Mac garnicht mehr angehen, ich hab einiges an Tipps durchprobiert und danach ging er wieder. Mit dem Update auf Catalina ging dann alles den Bach runter und die Probleme haben wieder angefangen (Beachballing, Apps die nicht reagierten und co...). Danach habe ich meine komplette Festplatte gelöscht und macOS neu aufgespielt. Danach gab immer wieder mal Probleme, die nach erneutem löschen der Festplatte behoben schienen...
Als ich dann vor kurzen EtreCheck gefunden habe, wurde mir ein Failing Hard drive angezeigt
Da ich mir keinen komplett neuen Mac leisten kann, wäre meine erste Idee mir jetzt eine neue Festplatte zuzulegen. Was sagt ihr dazu und falls es so ist könnt ihr mir vielleicht eine gute Festplatte empfehlen (1 TB sollte diese schon haben oder?).?

Ich habe den iMac nur für alltägliches genutzt, da mehr in letzter Zeit nicht drin war. Wäre schön ihn nach dem Upgrade etwas mehr nutzen zu können.
Ein Back-up habe ich bereits separat erstellt.
Zudem wollte ich noch wissen ob der Tausch der Festplatte wirklich alle Probleme beheben würde und wie lange die Festplatte ungefähr brauchbar wäre, wenn ihr mir denn eine vorschlagt.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe
 

Anhänge

  • iMac 2020-11-30.jpg
    iMac 2020-11-30.jpg
    88,8 KB · Aufrufe: 22
  • iMac 2020-11-30 2.jpg
    iMac 2020-11-30 2.jpg
    81,4 KB · Aufrufe: 25
  • iMac 2020-11-30 3.jpg
    iMac 2020-11-30 3.jpg
    79,8 KB · Aufrufe: 21
  • iMac 2020-11-30 4.jpg
    iMac 2020-11-30 4.jpg
    25,6 KB · Aufrufe: 20

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
33.397
Das Protokoll ist unauffällig. Eine SSD, gerade so eine kleine wie in dem kleinen iMac, ist absolut unzeitgemäß. Wenn sie dazu kaputt ist, muss sie neu. Aber auf keinen Fall mehr eine HDD kaufen. Nur eine SSD hat Sinn. Diese macht aus deinem iMac ein neues Gerät.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.407
Hättest mal die SMART Werte auslesen sollen statt dem Etrecheck.
 

Artemis123

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.07.2019
Beiträge
8
Danke! Ich hatte auch an eine SSD gedacht (wäre da auch eine externe gleich gut?), kannst du eine empfehlen?
Im Systembericht vom Mac steht bei SMART Status: Überprüft. Das ist ja normal. Vom EtreCheck hab ich leider nur die kostenlose Testversion.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.407
Lad dir das Demo DriveDX und lies die aus. Bis da failing steht, muss schon einiges an Werten hoch sein.

SSD kannst auch per USB dran hängen, wenn das Gehäuse UASP kann, ist das nicht viel langsamer.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.526
Externe ist nicht gleich gut wie eingebaut, aber Fast.

Stark vereinfachte rechnung.
HDD maximal 1,5 Gigabit (bei alten, defekten platten weit! unter 1 Gigabit)
SSD extern 5 Gigabit
SSD intern 6 Gigabit

Also extern ist sie mindesten 5 mal so schnell intern 6x so schnell.

Dafür musst du die nicht aufschrauben lassen. -> Spart viel geld.


Kannst eigentlich alles nehmen. Klein und schick ist die Samsung T7.
Wie viel Speicherplatz du brauchst musst du wissen, aktuell ist der Rechner ja komplett Leer.
 

Artemis123

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.07.2019
Beiträge
8
Hab das Programm runtergelassen und die Ergebnisse mal angehängt.
 

Anhänge

  • DriveDxReport_APPLE HDD HTS541010A9E662_2020-11-30_18-32-12-037.jpg
    DriveDxReport_APPLE HDD HTS541010A9E662_2020-11-30_18-32-12-037.jpg
    90,5 KB · Aufrufe: 18
  • DriveDxReport_APPLE HDD HTS541010A9E662_2020-11-30_18-32-12-037 2.jpg
    DriveDxReport_APPLE HDD HTS541010A9E662_2020-11-30_18-32-12-037 2.jpg
    109,2 KB · Aufrufe: 19
  • DriveDxReport_APPLE HDD HTS541010A9E662_2020-11-30_18-32-12-037 3.jpg
    DriveDxReport_APPLE HDD HTS541010A9E662_2020-11-30_18-32-12-037 3.jpg
    88 KB · Aufrufe: 18
  • DriveDxReport_APPLE HDD HTS541010A9E662_2020-11-30_18-32-12-037 4.jpg
    DriveDxReport_APPLE HDD HTS541010A9E662_2020-11-30_18-32-12-037 4.jpg
    91 KB · Aufrufe: 18
  • DriveDxReport_APPLE HDD HTS541010A9E662_2020-11-30_18-32-12-037 5.jpg
    DriveDxReport_APPLE HDD HTS541010A9E662_2020-11-30_18-32-12-037 5.jpg
    42,9 KB · Aufrufe: 19

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.407
Ja, die hat Lesefehler und kaputte Sektoren.
Die gibt den Geist auf.
 

Artemis123

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.07.2019
Beiträge
8
Kann ich die Samsung T7 denn an meinen normalen USB Anschluss anschließen? USB-C habe ich nicht. :(
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.407
Kannst dir für um die 10€ ein USB Gehäuse und eine beliebige SATA SSD kaufen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.526
Die T7 hat auch ein kabel für Typ-A Anschlüsse im Lieferumfang.
Die könntest du ziemlich sicher irgendwann auch gut an einem anderen Rechner weiterverwenden.

Gehäuse und SSD slbst zusammenstellen hat den Vorteil dass man die dann noch einbauen kann wenn man das Gerät irgendwann mal zufällig aufschraubt.
Empfehlung für SATA SSD: Crucial MX500 oder Samsung 860 Evo
Andere gehen auch, aber diese haben sich bei mir als Problemlos erwiesen und werden allgemein häufig genommen.
 
Oben