iMac 2011 startet nach Stromausfall trotz einiger Reparaturversuche nicht mehr

Matze60

Registriert
Thread Starter
Registriert
17.07.2021
Beiträge
2
Hallo in die Runde!
Nach einem Stromausfall ließ sich der iMac lediglich für wenige Minuten hochfahren und stürzte darauf ab. Daraufhin habe ich die Festplatte gegen eine gebrauchte Originalfestplatte (WD 550GB) ausgetauscht. Das Backup lies sich aufspielen und alles schien zu funktionieren bis auf die Gebläsesteuerung (Fan lief mit zu hoher Drehzahl bereits nach wenigen Minuten). Daraufhin habe ich die App zur Steuerung der Fan-Drehzahl geladen. Bei der Überprüfung und Einstellung der Fan-Drehzahl mit Hilfe der App bezüglich der Festplatte auf Minimum (CPU kein Problem) stürzte der Mac erneut ab und ließ sich nicht mehr hochfahren. Daher nahm ich an, dass das Netzteil durch den Stromausfall (Spannungsspitze) einen Defekt aufweist. Auch das Netzteil habe ich gegen ein Netzteil aus einem 2010 iMac (21,5 Zoll) getauscht. Leider hat auch das nicht geholfen, den iMach wieder zum Leben zu erwecken.
Ich frage mich nun, wo liegt der Fehler und hoffe auf eure Hilfe.
Gruß
Matze
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben