iMac 2011 Display defekt

Diskutiere das Thema iMac 2011 Display defekt. Hallo zusammen, mein Problem wurde hier schon mehrfach geschildert. ich habe auch bereits viel...

feinrippchen

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
6
Hallo zusammen,

mein Problem wurde hier schon mehrfach geschildert. ich habe auch bereits viel darüber gelesen, trotzdem suche ich noch nach einer Erklärung. Nachdem das Display meines iMac 27 2011 eine Woche lang ständig schwarz wurde und ich auch schon alle Tests und Hinweise nachgegangen bin und zu dem Schluss gekommen bin, dass es ein Hardware-Problem (vermutlich Grafkikkarte) ist, hab ich mich vorgestern zu einem Kauf eines neuen iMacs entschieden. Der neue Rechner kommt heute !! Da ich den alten Rechner ja auch noch evtl. defekt (Bastler) verkaufen kann, würde ich gern das Problem noch weiter einschränken können. So, und jetzt kommt es: Seit gestern abend läuft er wieder, und zwar solange ich die Helligkeit in der Monitoreinstellung auf 100 % stelle. Sobald ich nur etwas runtergehe, wirds wieder schwarz. Dann lässt er sich über den Ruhezustand nach einer Weile wieder starten. Das geht nur 1-2 Minuten gut, dann fällt er wieder aus. Ich kann zum Glück noch alles über einen Zweitmonitor steuern. Mit der Taschenlampe hab ich schon getestet, das Display ist total schwarz, also nichts im Hintergrund zu sehen. Meine Frage jetzt: Ist das wirklich die Grafikkarte oder ein reines Displayproblem? ich ärgere mich jetzt natürlich total. Neuen Rechner bestellt und nun ist alles wieder ok? Es lässt sich ja jetzt wieder arbeiten. Fragt sich allerdings, wie lange. Und macht es denn einen Unterschied, wenn man die Helligkeit auf 100 % stellt ?
 

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
3.870
Hallo und Willkommen auf MU!

Das wird nicht die Grafikkarte sein. Klingt eher nach der Steuerplatine der Hintergrundbeleuchtung oder eventuell Netzteil. Aber wenn du ihn als Defekt verkauft und die Beschreibung dabei gibst, bekommt man den schon los. Interessanter ist es für den Käufer ist welcher CPU, GPU und Speicher verbaut ist.
 

feinrippchen

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
6
Ok, und würde sich da eine Reparatur noch lohnen? Bei der Grafikkarte hatte man mir da schon keine Hoffnung gemacht. Wie ist es dann bei der Steuerplatine? Das Netzteil hab ich überprüft, das ist in Ordnung. Vielen Dank schonmal :) LG
 

feinrippchen

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
6
Mh, ich bin leider technisch ne Null. Kannst du mir das etwas erklären? es sind zwei Grafikkarten?
 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.730
Ach Mist. Wie komme ich auf MBp? :D
 

feinrippchen

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
6
Ok, falscher Alarm ;-) also nochmal gefragt, lohnt es sich, den Rechner in Reparatur zu geben ? oder doch gleich verkaufen mit dem Hinweis, das er defekt ist...
 

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.816
Ok, falscher Alarm ;-) also nochmal gefragt, lohnt es sich, den Rechner in Reparatur zu geben ?
Kommt auf die Reparaturkosten an und ob Dir der iMac so schnell genug ist... immerhin ist die Kiste schon 8 Jahre alt und für aktuellere Betriebssysteme bräuchtest Du zumindest eine andere, metal-kompatible GPU, die kann man bei den 2011ern aber noch tauschen, soweit ich mich erinnere. Damit könntest Du dann Mojave und auch Catalina (beide mittels Dosdude-Patcher) verwenden und hättest somit noch knapp drei Jahre Sicherheitsupdates, wobei der Rest der Hardware das halt auch erstmal durchhalten muss. Solltest Du über Reparatur und GPU-Umbau nachdenken, dann auf jeden Fall auch gleich eine SSD einkalkulieren und die Festplatte rauswerfen, falls nicht schon erledigt.

Einfacher ist es, den als defekt zu verkaufen und Dir einen neuen zu holen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

feinrippchen

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
6
Der neue kommt ja heute :) (oben schon erwähnt ;-)) das ist ganz klar, dass ich dann nicht mehr am alten sitze, obwohl ich bisher immer gut damit arbeiten konnte. Hab noch das Sierra System drauf und mit 16 MB Ram bin ich gut klargekommen. Eine Reparatur wird mir dann aber zu teuer werden, wenn ich das hier lese. hatte noch überlegt, ob er was für meine 12jährigeTochter wäre. Sie sitzt schon echt oft an meinem Rechner zum Googeln und Spielen. Vielleicht reicht er dafür ja noch ;-)
 

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
3.870
Also der 2011er (ich habe davon 3) eignet sich prima für fast sämtliche normalen arbeiten. Also Internet, Office, Musik und auch zum Spielen, Obwohl die neusten Spiele es doch etwas schwer haben.
 

feinrippchen

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
6
Tatsächlich vermute ich, dass das Display-Problem vom Spielen kommen könnte. Sie saß schon echt lange davor und der Rechner ist dann ziemlich heiss geworden.
 

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
3.870
Man sollte zwischendurch auch mal die Lüfter reinigen. Nach 8 Jahren kann da einiges an Staub die Kühlung negativ beeinflussen. Zum Beispiel mal ein paar Fotos... und diese sind noch harmlos.

_DSC4628_DxO.jpg _DSC4621_DxO.jpg _DSC4618_DxO.jpg
 
Oben