iMac 20" aber welcher?

Diskutiere das Thema iMac 20" aber welcher? im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. Mr.Becks

    Mr.Becks Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.01.2007
    Hallo zusammen,
    ich plane den Umstieg und ich bin auch soweit nicht mehr auf Leopard zu warten, denn ich möchte endlich was neues haben und mich in der MacWelt bewegen.

    Bei der Kaufentscheidung komme ich aber in Bedrängnis. Erstmal weiss ich nicht ob ich mehr Grafikleistung nehmen soll oder nicht! Ab und zu will ich schonmal was spielen und sei es nur C&C3 übers Netz mit meinem Bruder (Windows). Mehr brauche ich nicht. Aber benötige ich dafür das Modell mit grösserer Grafikkarte?

    Vom Speicher habe ich eh vor gleich 2 GB zu nehmen und momentan ist das ja auch recht günstig.

    Was brauche ich denn noch, für eine Erstausstattung? Es wird ja diverses angeboten beim Kauf! Und wo kaufe ich in der Summe am preiswertesten? Gravis, Cyberport...oder was auch immer...

    Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen...wäre super.

    Mr.Becks
     
  2. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.575
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...nimm den linken :D

    ...nein, spass beiseite, zu C&C kann ich nichts sagen, aber schau mal in die div. threads, zum neuen iMac, da findest du genügend info zur grafik-leistung.

    ...zur "erstausstattung" reicht eigentlich der iMac so wie er kommt .... die frage ist, was hast du für anforderungen > danach richtet sich das was du noch an zubehör brauchen könntest.

    ...wenn im Oktober das neue system > 10.5 Leopard kommt, kann eine externe FireWire-Platte in der größe der internen nicht schaden, da Leopard eine Backup-funktion hat, für die es sehr warscheinlich eine externe platte braucht.
     
  3. DystoBot

    DystoBot Mitglied

    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Ich hab bei ebay gerade noch eine 20" für 875,-€ weggehen sehen. Den würde ich nehmen. Hatte auch 256MB Grafikram und eine 500 er Platte. Reicht alle mal. Na gut wenn man was neues will und das Design des neuen besser findet, dann muss man wohl was drauflegen.
     
  4. Mr.Becks

    Mr.Becks Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.01.2007
    Meine Anforderungen sind nicht besonders hoch.
    Ich will endlich mal bilder bearbeiten, ne schöne Webgallerie generieren, neue Dinge antesten und mit Parallels spielen. Eben richtig viel probieren und hier und da auch mal spielen.

    Die Möglichkeit ist nicht superwichtig, aber würde mich auch nicht stören.

    Leopard hat noch Zeit.

    Wo kaufe ich den nun am preiswertesten....(Stichwort P/L)

    Mr.Becks
     
  5. Spaceranger

    Spaceranger Mitglied

    Beiträge:
    2.326
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Naja unter Parallels spielen, dann aber nur unter der 3er Version. Ansonsten installier dir Bootcamp, das ist kostenlos. Paralles musst erst noch kaufen.

    Ich persönlich finde die "alten" weissen iMacs am schönsten, ein 20" mit 2,16 GHz Core2Duo und einer 256 MB Grafikkarte oder sogar noch ein CoreDuo.
    Den CoreDuo hab ich die Tage bei ebay für knapp über 900 € weggehen sehen, die Core2Duo sollten auch um die 900 - 1000 € zu bekommen sein da der Alu Imac in der kleinsten Konfig ja auch nicht soviel mehr kostet.
    Reichen sollte für dich aber schon der CoreDuo. :)

    PS: Wieviel willst überhaupt ausgeben ?
     
  6. Mr.Becks

    Mr.Becks Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.01.2007
    Gute Frage wieviel ich ausgeben will...

    Ich springe zwischen Einsteigermodell 20", 2 GB und kleiner Grafik, einfach um mal das Feeling zu bekommen und zu sehen was geht.

    Und auf der anderen Seite einem 20", 4 GB Ram und grosser Grafik. Einfach um alles damit tun zu können was ich mag. -->Mit Parallels bzw. Vm noch mehr laufen lassen, denn er ist ja so leise und gleichzeitig voller Power...

    Kann mich nicht recht entscheiden.

    Wobei 1600€ schon ne Menge sind. Darf nicht daran denken was ich dafür an PC bekommme :eek:

    Bin unentschlossen...

    Mr.Becks
     
  7. Spaceranger

    Spaceranger Mitglied

    Beiträge:
    2.326
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Denk lieber was du an Windows bekommst dann fällts leichter. Glaub mir du wirst den Mac mit seinem OS lieben und ums Geld wirds dir nicht schade sein.

    Also ich sag mal, investier 1200-1300 € da bekommst ausreichend für das was du brauchst und freu dich wenn sich deine Kumpels wieder mal über ihr Windows aufregen ;)
     
  8. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.575
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...ich finde das schon etwas "dreist"....persönliche vorlieben hier als ratschlag mitzugeben, ohne die menschen über die konsequenzen aufzuklären.

    ...vom coreduo würde ich dir "deutlich" abraten, da diese Geräte nur eingeschränkt eine vielzahl der systembestandteile von dem kommenden OS unterstützen. (> keine 64 Bit unterstützung)

    ...also "weisser iMac" dann okay, wenn er "core2duo" ist ;)

    ...wenn du allerdings möglichst wenig ausgeben willst und dir das kommende OS in den details nicht so wichtig ist (Leopard wird auch gut auf coreduo laufen), dann kommt ein coreduo auch in frage. Nur solltest du dir der nachteile bewusst sein.
    ...andereseits ist das natürlich auch ein sehrgutes argument um beim kauf eines coreduos den preis kräftig zu drücken ;)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...