iMAc 17" für Bildbearbeitung?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von freshshots, 25.02.2005.

  1. freshshots

    freshshots Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.11.2004
    Hallo!
    Die Suche hat mich nicht wirklich befriedigt!

    Ich plane einen iMac 17“ zu kaufen, doch dieser soll vorrangig für Bildbearbeitung herhalten. Die Geschwindigkeit sollte selbst bei größeren Stapelaufgaben ausreichen.

    Doch was ist mit dem Display. Ich lege großen Wert auf Farbechtheit da die Fotos vermarktet werden. Kann man Farbprofile zuweisen? Wie ist die Helligkeit und der Kontrast des Displays ?

    Zweite Überlegung war ein Mini mit einem netten Eizo Tft.- doch die Geschwindigkeit finde ich nicht ganz ausreichend, da mein Ibook (1,2Ghz, 768Mb, mit ext. Monitor) schon beim Entrauschen ziemlich zu knappern hat.

    Mein Budget umfasst max. 1300Eur und damit wird’s schwer.

    Danke Euch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2005
  2. Ich persönlich komme mit diesem iMac und Bildbearbeitung gut hin, es gibt auch Farbprofile in Colorsync und auch die Farbechtheit ist mittlerweile bei TFTs ausreichend.

    Bei Bildbearbeitung in ganz großen Stil wäre natürlich ein G5 Dual 2,5 Giga das Optimale. Aber das gibt dein Budget ja nicht her.
     
  3. freshshots

    freshshots Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.11.2004
    Danke Lynhirr!

    Keiner weiter irgendwelche Erfahrungen?
    Sven
     
  4. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Der 17 iMac G5 reicht sicherlich für Bildbearbeitung aus, aber wie sieht es mit der Software aus? Für "Professionelle" Bildbearbeitung benötigst Du PhotoShop und das wird mit Deinem Budget etwas knapp werden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2005
  5. freshshots

    freshshots Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.11.2004
    Photoshop habe ich schon als Lizenz, mußte ja bis jetzt auch damit arbeiten.
    Daher auch meine Ehrfahrung mit meinem etwas trägen Ibook.
     
  6. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Ja dann kannst loslegen und den iMac kaufen der ist sicherlich die bessere Wahl als der mini.
     
  7. freshshots

    freshshots Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.11.2004
    Nur zwei Reaktionen... liegt es vielleicht daran, dass keiner den Imac zur pro. Bildbearbeitung einsetzt? kopfkratz
     
  8. INTRU

    INTRU Banned

    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2004

    Ich habe von Bildverarbeitung keinen Plan...

    ... aber habe noch nie gehört, dass jemand ein TN-Panel (AFAIK im kleinem I-Mac) zur pro. Bildbearbeitung einsetzt! Die stellen allein schon weniger Farben da...
     
  9. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    23.09.2003
    Für professionelle Bildbearbeitung sollte es am besten eine Röhre sein; denn die lässt sich am besten kalibrieren. Bin ein prof. Bildbearbeiter, nutze aber ein Apple Display dafür - und kenne noch einige Kollegen, die ziemlich darauf schwören. Leider kann ich schlichtweg nicht beurteilen, welche tatsächliche Qualität die iMac-TFTs haben; aber, so wie ich Apple kenne, wird es nicht gerade das schlechteste sein.
     
  10. MagicX

    MagicX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Hi,

    ich arbeite mit Photoshop (6,7,CS) seit mehr als 4 jahren unter Windows und seit kurzem mit einem iMac. Meine Layoutarbeit verschiebe ich immer mehr auf dem iMac und werde wohl bald nur noch damit arbeiten :). Habe auch GIMP parallel laufen. Multitasking und Filteranpassungen laufen einfach schneller auf dem iMac.

    Du solltest aber mindestens 1GB Ram haben, um gut arbeiten zu können.

    Gruss
    Alexander
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen