Im Terminal lässt sich kein Fenster öffnen

  1. MacMoped

    MacMoped Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich mein Adressbuch nun endlich wieder zum Laufen bringen konnte, stehe ich sogleich vor dem nächsten Problem:

    Wenn ich das Terminal öffne, wird es mir ganz normal im Dock angezeigt und auch in der oberen Leiste haben die ganz normalen Optionen "Terminal - Ablage - Bearbeiten -Zeilenpuffer - Schrift - Fenster - Hilfe" - allerdings wird kein Fenster zur Eingabe geöffnet ("neues Shell-Fenster" öffnen bringt leider auch nix) . Ebenfalls lässt sich unter "Terminal" nicht "Fenstereinstellungen" öffnen. Unter "Fenster" wird "Im Dock ablegen", "Zoomen" und "Standardgröße wiederherstellen" auch nur grau angezeigt & ist somit nicht anwählbar.

    Weiß jemand Rat?
     
    MacMoped, 05.03.2005
  2. xlqr

    xlqrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    hast du systemschriften (monaco, helvetica) gelöscht oder deaktiviert?
     
    xlqr, 05.03.2005
  3. MacMoped

    MacMoped Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Nein, also Systemschriftarten sind soweit alle aktiv. Die Konsole gibt mir folgenden Hinweis "2005-03-05 22:39:51.033 Terminal[680] Error (1007) creating CGSWindow", was mir bei mir nur noch größere Fragezeichen in den Augen erzeugt...
     
    MacMoped, 05.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Terminal lässt kein
  1. tcgass
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    196
    oneOeight
    06.07.2017
  2. klaymans
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.112
    alexatmu
    12.01.2017
  3. user371
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    401
    xentric
    29.09.2015
  4. Kinzal
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    459
  5. benjsing
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    517
    benjsing
    26.04.2015