iLife

  1. Araber02

    Araber02 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    habe vor mir in einiger Zeit nen Mac zu kaufen...

    Daher hier mal eher eine allgemeine Frage zu iLife:
    (ja, ich weiß, dass vermutlich bald ein neues rauskommt... is eher prinzipiell gemeint)

    In wie weit sind die Programme von iLife wirklich gut zu gebrauchen?


    Damit meine ich folgendes:

    - kann ich nur die Vorlagen nutzen (z.b. bei iDVD) oder kann ich auch absolut frei meine eigenen Ideen umsetzen?

    - iMovie, Grageband, iWeb... reichen die Möglichkeiten und Funktionen auch als fortgeschrittener Nutzer? Oder muss ich mir, wenn ich etwas mehr machen will als bloß mal eben z.b. ne DVD durch Vorlagen zu erstellen andere Software kaufen? Ich will ja keinen kompletten Kinofilm (als Beispiel) drehen, aber wenn ich für nen bisschen mehr Funktion dann neue Software brauche (die sicher nicht ganz billig ist), wäre das nicht so gut

    im Klartext will ich eins wissen:
    sind die Programme von iLife für den privaten Anwender, der auch nen bisschen mehr machen will ausreichend, oder muss man dann doch auf prof. Software zurückgreifen?

    Gruß Chris
     
    Araber02, 16.02.2007
  2. in2itiv

    in2itivMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635
    ...du bist an die vorlagen gebunden ....sind aber sehr viele unterschiedliche aus den letzten 3 versionen von iLife dabei.

    ...iWeb ist nicht sonderlich sinnvoll. Alle anderen programe sind ausrechend für was die meisten mit photos oder video machen wollen.

    ...aber du brauchst dir doch keinen kopf machen, iLife ist eh dabei ...wenn du "mehr" brauchst, holst du dir die Pro-programe.
    [/QUOTE]
     
    in2itiv, 16.02.2007
  3. Mr.Kane

    Mr.KaneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    41
    ich finde auch , dass bis auf iweb, das wirklich nur die minimalwünsche erfüllt, die anderen Programme gut sind.

    als alternative zu iweb empfehle ich rapidweaver.
     
    Mr.Kane, 16.02.2007
  4. Araber02

    Araber02 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    9
    ui, das ging aber fix mit den antworten... danke

    mir geht es nur darum, wie viel Geld ich ungefähr einplanen muss...

    außerdem interessiert mich eben in wie weit die Programme zu gebrauchen sind.

    Nur die Vorlagen :( schade
     
    Araber02, 16.02.2007
  5. in2itiv

    in2itivMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635

    ...wenn du dir nen mac kaufst, sind die programme mit dabei.

    ...wenn du mehr willst, schau was FinalCut Express, Aperture kosten:

    FinalCut Express: 299,- €
    Logic Express: 299,- €
    Aperture: 299,- €

    ...wenn du es noch professioneller haben willst, dann musst du die Pro-programme nehmen:

    Final Cut Studio 5.1 : 1299,- €
     
    in2itiv, 16.02.2007
  6. Araber02

    Araber02 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    9
    FinalCut Express HD kostet doch 299,-€ oder? die 99 € sind doch nur das Update, oder hab ich da was falsch verstanden?

    davon mal abgesehen, danke für die tips :)
     
    Araber02, 16.02.2007
  7. in2itiv

    in2itivMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635
    ....jep, mein fehler ;)
     
    in2itiv, 16.02.2007
  8. k_munic

    k_municMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101
    * Du kannst in iDVD sämtliche Vorlagen 'zu Tode' modifizieren, bei den animierten in Grenzen... Du kannst aber zB auch kleinere Movies als Hintergrund nutzen, buttons querbeet platzieren, unsichtbare buttons kreieren etc pp ...
    Und du kannst zusätzliche templates downloaden, teils frei, teils für Geld ...

    * iM ... ich würd nicht versuchen, Starwars zu drehen (hab selbst mal n FanMovie gedreht, ... n paar Effekte gingen mit FCE deutlich einfacher..); aber, die wenigsten können Filmemachen, Filmmachen fängt beim Drehen an, und was man da so sieht (Stativ?? Ton????); und "eyecandy" macht ja keinen Film... zum reinen editieren von miniDV ist iM mehr als ausreichend.. und da es den gleichen codec wie miniDV nutzt, hast du auch 100% Qualität.. datt wird durch FC nicht besser...

    * Garageband.. für den MusikHobbyisten ausreichend... wer 5 jahre Klavierunterricht hatte, wird's wenig ausreizen... aber, gibt natürlich für jedes Spezialgebiet bessere Programme; wer eh nur die LEGO-Funktion (samples zusammensetzen) nutzt, ist gut bedient...

    * iWeb... nutze selbst nur Rapidweaver ... wen templates basierte editoren nicht nerven, hat hier volle iApps Einbindung.. praktisch.

    -------

    .. datt dauert, bis du das Paket wirklich ausreizt... ;)
     
    k_munic, 17.02.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iLife
  1. lostreality
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    813
    maba_de
    20.04.2017
  2. TMacMini
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    190
    medeman
    18.03.2017
  3. kingjulian
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    391
    kingjulian
    21.03.2016
  4. einsteigen
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    690
    eMac_man
    28.04.2015
  5. Master chief
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    506