IEEE 802.11a (5 Ghz) oder IEEE 802.11g (2,4 Ghz)?

  1. dooyou

    dooyou Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    291
    Servus Leute,

    ich habe den Router von Netgear WGU624.

    Leider habe ich mit IEEE 802.11g desöfteren Verbindungsabbrüche. Das Wlan ist natürlich abgesichert und die Reichweite sollte bei 54qm kein Problem sein. Ich wohne mitten in der City und die Nachbarn haben Wlan, daher vermute ich das es deswegen zu Störungen kommt.
    Könnte Channels wechseln die Lösung für die Probeme sein?

    Ich habe auch Probehalber IEEE 802.11a (5 Ghz) am laufen, da läuft es absolut stabil und sehr flott. Liegt wohl an der höheren Sendeleistung.
    Normalerweise würde ich es jetzt gerne darüber am laufen behalten, aber ist jetzt nicht auch die Reichweite deutlich höher?
    Wie sieht es denn aus mit der Belastung für den Körper, ist die nicht bei 5Ghz höher weil auch mit mehr mW gesendet wird? Sicher, die Hersteller sagen, kein Problem..

    Oder soll ich es jetzt einfach auf 5Ghz belassen?
     
    dooyou, 15.12.2006
  2. pulleman

    pullemanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    zu den gesundheitlich risikien gibts x verschiedene meinungen.
    was für 5ghz spricht ist, das das band nicht so überlastet ist. im 2g bereich tummelt sich so einiges, z.b. auch mikrowellen (und die können ordentlich stören)
     
    pulleman, 15.12.2006
  3. dooyou

    dooyou Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    291
    ist jetzt 5ghz nur ein anderes band oder ist das doppelt so stark von der sendeleistung?
     
    dooyou, 15.12.2006
  4. MrSmith

    MrSmithMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    5
    Das 5 Ghz ISM-Band bezeichnet nur ein anderes Frequenzband. Die Sendeleistungsbegrenzung besteht wie bei WLAN-Systemen im 2,4 GHz-ISM-Band immernoch.

    Du hast kurz über die Reichweite spekuliert. Die ist bei 5 GHz Systemen im Indoor-Bereich gewöhnlich etwas geringer. Das liegt vorallem an der quasi-optischen (geradlinigen) Ausbreitung von Funkwellen höherer Frequenz. Soll heißen: ein 2,4 GHz-WLAN erreicht manchmal noch Ecken der Wohnung durch Beugung der Funkwellen, die von 5 GHz-Systemen nicht mehr erreicht werden.

    Meiner Meinung nach wirst Du mit einem 5 GHz-System auch in Zukunft noch besser fahren, da sich diese im privaten Sektor nicht so schnell verbreiten wie die 2,4 GHz-WLANs. 5 GHz-Systeme sind vorallem für professionelle Anwender interessant. Ausserdem entwickeln sie im Outdoor-Einsatz und bei Richtfunkstrecken einen gewissen Reiz.

    Meine Meinung: Wenn Du kannst, dann bleib bei 5 GHz (802.11a).
     
    MrSmith, 15.12.2006
  5. pulleman

    pullemanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    100% zustimm !
     
    pulleman, 15.12.2006
  6. dooyou

    dooyou Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    291
    Vielen Dank für die tolle Antwort, danke auch an die anderen die mir bei der Beantwortung meiner Fragen geholfen haben!
    Ich denke, ich bleibe dann bei den 5Ghz, es läuft ja wirklich tadellos. Es spricht ja sozusagen dann nichts dagegen.
     
    dooyou, 15.12.2006
  7. dooyou

    dooyou Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    291
    Jetzt habe ich noch mal das 2,4 Ghz Netwerk ausprobiert in dem ich den Channel gewechselt habe. Siehe da, es funktioniert. Hatte nämlich vorher den selben Channel (6) wie mein Nachbar.
     
    dooyou, 17.12.2006
Die Seite wird geladen...