1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IDE Platte als Externe für PowerBook?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von minerva, 19.01.2004.

  1. minerva

    minerva Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    0
    Hey

    wollte mal fragen ob ich meine alte IDE Festplatte (ehemaliges überbleibsel der Windowszeiten) per externem Gehäuse an mein Powerbook anschließen kann, per FireWire oder USB?

    MFG
     
  2. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
     

    Hallo,
    sicher geht das. Ich empfehle die Platte mit Firewire zu betreiben. Wegen der Geschwindigkeit und der Prozessorentlastung.

    Grüße,
    Flippidu
     
  3. getmac.de

    getmac.de MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Klaro,

    überhaupt kein Problem!
    Firewire (und Combo) Gehäuse gibts wie Sand am Meer - da stellt sich nur die Designfrage.

    Schöne kleine Gehäuse ohne Schrauben gibt es z.B. bei sos-systemtechnik(.de)


    Gruss,
    Oliver
     
  4. minerva

    minerva Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    0
    Re: Re: IDE Platte als Externe für PowerBook?

     

    Hey,

    cool danke für die Antworten. Gibt es noch irgendwo onlineshops? Oder könnt ihr mir sogar ein Gehäuse empfehlen?


    MFG
     
  5. minerva

    minerva Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    0
    oder bei ebay?

    Hi

    habe die bei ebay gefunden : <klick>

    oder besser das: <klick>

    ^bei dieser habe ich folgendes im Netz gefunden:


    //Bei frühen IceCube800-/MantaRay800-Gehäusen kann es zu Problemen (Datenverlust) unter OS X 10.3 kommen. Bitte überprüfen Sie vor Verwendung/Installation von OS X 10.3 mit Ihrem externen Laufwerk, ob Sie über ein betroffenes Laufwerk verfügen. In diesem Archiv befindet sich das notwendige Programm zur Überprüfung und Aktualisierung nebst weiteren Informationen. Bitte beachten Sie, daß eine Beschädigung durch den Aktualisierungsprozess kein Gewährleistungsfall ist und auf eigene Gefahr hin erfolgt. Wie bei allen umfangreichen/kritischen Installationen gilt: Zuerst alle Daten backupen, dann installieren!
    Die Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr!

    FireWire400-Laufwerke mit Oxford 911- oder Genesys-Chipsatz sind nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht anfällig und müssen nicht aktualisiert werden.

    //

    Für den Preis in Ordnung oder?