ID 3 Tags - sauber und einheitlich?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von monstermops, 04.03.2007.

  1. monstermops

    monstermops Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    5
    Hi,
    ich greife zurzeit mit einem Noxon-WLAN-Player auf die iTunes Bibliothek zu. Wo in iTunes alles sauber nach Interpret geordnet werden kann, herrscht über den Noxon Chaos. Aber an dem liegt es vermutlich nicht. Es werden verschiedene Schreibweisen eines Albums gefunden. Bsp: Café del Mar - Vol 1 bzw. Volume 1 bzw. Volumen uno

    Ja, ich habe via iTunes die Tracks nachträglich einheitlich benannt, weil die cddb da ein wenig Durcheinander hatte. Aber besagte Schreibweisen kann ich einfach nicht finden!

    Wer weiss Rat für meinen Weg in die digitale Vollkommenheit ??

    monstermops
     
  2. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Ich schätze, das ist ein Konflikt zwischen ID3v1 und ID3v2. MP3-Dateien enthalten für gewöhnlich beides, weil die an ganz unterschiedlichen Stellen in der Datei gespeichert sind. ID3v1 steht ganz am Anfang der Datei, ID3v2 ganz am Ende. Manchmal sind MP3s irgendwie kaputt getagged, dass sich – wenn überhaupt – nur einer der beiden Tags ändern lässt. Das ist dann auch nicht die Schuld von iTunes, denn ich hatte selbst mal so etwas in der Art und konnte die Tags auch mit keinem anderen Tagger anständig ändern.
    Geholfen hatte da nur Folgendes:
    Man markiert die betreffenden Dateien in iTunes, wählt „Erweitert“ -> „ID3-Tags konvertiieren“ -> „ID3-Tag Version: Ohne“. Das machst Du dann 2x, denn beim ersten Durchgang wird der ID3v2-Tag entfernt, beim zweiten dann auch der ID3v1-Tag. Wenn Du das dann hast, taggst Du die Dateien noch einmal neu und dann sollte das endlich richtig sein.
     
  3. monstermops

    monstermops Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    5
    Hi KAMiKAZOW,
    danke für den Tipp. Allerdingsbetrachte ich das Vorgehen mit einer gewissen Ehrfurcht: Ich habe 3.680 Songs in der Library. Und es sind einige vermurkst.

    Gruß

    Monstermops

    ich suche irgendwie eine Funktion wie: index aktualisieren. Aber wenn Du sagst, es liegt an den Tags...
     
  4. tomnold

    tomnold MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    hi!

    hab um die 32 000 songs in meiner playliste. hab alle fein säuberlich editiert und zwar mit dem programm "ID3-TagIt".
    das programm ist freeware und funktioniert wirklich gut. nach ein bisschen einarbeiten kann man schon loslegen.
    hab damit einige nächte meines lebens verbracht, dafür is meine bibliothek tip-top, mit den richtigen tags, albumcovers, dateinamen, etc...

    der einzige pferdefuß: das programm is für PC, aber in zeiten von parallels sollte das kein problem sein...
     
  5. monstermops

    monstermops Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    5
    Hat jemand mal Erfahrungen mit Media Rage gemacht?
     
  6. little_pixel

    little_pixel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    3.892
    Zustimmungen:
    963
  7. monstermops

    monstermops Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    5
    thanx, das schaut ja revolutionär aus!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen