iCloud und Fotos.app - Da hätte ich eine Frage zur Anzahl der Bilder.

lefpik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.871
Ich habe im Haushalt diverse Apple-Gerätschaften in Benutzung.
Auf allen ist die iCloud Fotofreigabe aktiviert.
Allerdings verstehe ich nicht, dass mir auf den verschiedenen Geräten tlw. eine
unterschiedliche Anzahl von Bildern angezeigt wird.
So werden mir aktuell auf meinem iPhone 10.458 Bilder angezeigt, auf meinem iMac hingegen nur 9876.
Hat jemand eine Idee woran das liegt? Habe ich einen Denkfehler irgendwo?
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.903
Hast du vielleicht ältere Geräte in Verwendung, die mit den HVEC-Dateien nicht klarkommen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lefpik

lefpik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.871
Hast du vielleicht ältere Geräte in Verwendung, die mit den HVEC-Dateien nicht klarkommen?
Nun, ich hab zwar u.a schon ältere Hardware am laufen (macMini 2012, iMac 2008), aber beide mit Mojave.
Wann kann ein Endgerät denn nicht mit HVEC-Dateien umgehen?
 

Rul

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.341
Hast du eventuell Serienaufnahmen dabei?
Ich habe letztens zB vergebens versucht diverse Serienaufnahmen vom iPhone zum Mac zu übertragen, was leider nicht klappte. (Entweder Unwissenheit oder es gibt tatsächlich keine Lösung dazu?)

Wenn also Serienaufnahmen vom iPhone dabei wären und diese in die iCloud synchronisiert würden, könnte es sein, dass nur jeweils der Favorit der Serienaufnahme synchronisiert wird woraus sich die Unterschiede in der Fotoanzahl ergeben könnte.

Aus Gründen der Nichtverwendung von iCloud und Fotos am Mac kann ich das nicht ganz genau eruieren und ist deshalb eine wage Vermutung von mir. Nochmals kurz probiert: Eine Fotoserie von 10 Fotos, erstellt am iPhone, wird per AirDrop übertragen, am Mac als ein Objekt gesendet, egal ob ich es im Downloadordner speichern will oder gleich in Fotos öffne. Die Fotos sind ja in der Theorie vorhanden nur es ist nur ein Favorit ausgewählt. Um alle Fotos der Serie zu senden musste ich die Serien auflösen.
 

lefpik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.871
Nein, ich vermeide ganz bewusst Serienaufnahmen.
 

Rul

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.341
Ok.
 

lefpik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.871
Hat vielleicht noch jemand eine Idee?
 

SirVikon

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.437
Sind da einige Bilder mal nicht aus dem Stream gesynct worden ... Kann passieren, wenn der Stream voll ist. Wobei ich gar nicht weiß, ob der Fotostream überhaupt läuft, wenn der iCloud Fotosync aktiviert ist.

Ich habe das von Beginn an konsequent deaktiviert, da es immer meine Aperture Lib mit Duplikaten geflutet hatte.
 

lefpik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.871
Fotostream ist und war nie aktiviert.
Ist IMHO bei iCloud-Fotos auch nicht nötig/möglich.
 

SirVikon

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.437
Kannst du denn mal überprüfen, welche Art von Bildern fehlen. Das ist bei der Menge ja noch relativ einfach machbar um zu schauen, was dort für Bilder fehlen. Also Alter, Art, etc ...
 

lefpik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.871
Hmm, ich hab jetzt so gesehen keine Auffälligkeiten gefunden.
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.501
Zur Eingrenzung: Klick die mal durch die Medienarten und schau ob und wo da ggf. Unterschiede zu finden sind.
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.501
Hast du zufällig Fotos ausgeblendet? Diese werden nicht in der Übersicht der Anzahl der Fotos mitgezählt.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.625
Upload noch nicht durch?

Neues intelligentes Album: Foto ... ist ... Upload in iCloud-Fotos fehlgeschlagen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KOJOTE und Xs5

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.501
Ich hatte erst gestern ein Foto mehr auf meinem iPhone als auf dem iPad und als auf´m Mac. Kurz die Medienübersicht verglichen und gesehen dass es ein Bildschirmfoto zu viel gab. Warum, wieso, weshalb - keine Ahnung.
Ich vermute die Cloud hatte mal Schluckauf. Um schnell ans Ziel zu gelangen hab ich kurzerhand alle Bildschirmfotos auf dem iMac gelöscht, iCloud hat abgeglichen, das schuldige Foto blieb am iPhone übrig, gemerkt welches es ist, das Löschen wieder rückgängig gemacht und
den Übeltäter entfernt.

Was mich aber nach wir vor wundert, dass du keinerlei Unterschiede in der Medientypen- oder Albenübersicht hast.
 
Oben