iCloud Problem mit Fotos -> Speicher benötigt

nomar2408

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.02.2007
Beiträge
1.134
Hallo,

komme aus dem Urlaub und bin in das Problem gelaufen, dass ich mehr Speicherplatz für Fotos und Videos dadurch in meiner Mediathek verbraucht habe als insgesamt in meinem 200GB Speicherplan zur Verfügung stehen würden.

Nun kann ich iCloud Fotos nicht deaktivieren, da gemeldet wird, dass ich 30GB an Fotos auf dem iPhone habe und nur 10GB auf der iCloud frei - jedoch sind fast alle Fotos / Videos auf der iCloud (Sehe es ja auf dem Mac unter Fotos) und habe auch am iPhone viele SlomoVideos gelöscht, was nur nicht in der Cloud greift, da ja der Sync deaktiviert ist.

Es scheint als denkt er, dass alles Fotos neu sind und zusätzlich in die Cloud müssten, dabei geht es eigentlich nur um paar Fotos... unter Mac OS sehe ich 10k Fotos und 1.800 Videos und auf dem iPhone steht 2.675 Fotos und 413 Videos - aber das ist quasi eigentlich alles in der Cloud.

Will ich unter iCloud, Fotos -> iCloud Fotos aktivieren bekomme ich die Meldung:

Mehr iCloud Speicher erforderlich, auf diesem iPhone werden 36GB Fotos und Videos gespeichert und ich habe nur 9GB iCloud Platz. Ziemlich merkwürdig, da es ja fast synchron ist..

habe auch sorge, dass ich nun irgendwas "falsch" lösche...

Habe mich auf dem iPhone bereits von iCloud abgemeldet und dabei wurde meine gesamte Mediathek (glaube ich) auf diese 30GB Rest reduziert, obwohl auch diese wie gesagt auch quasi komplett in der cloud sind und ich nun nicht mehr aktivieren kann.
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.802
Wenn du die iCloud Fotomediathek auf diesem Device deaktiviert hast und sie wieder aktivierst, werden alle Fotos nochmal abgeglichen. Zunächst werden die in der „jetzt aktivierten“ alle als neu angesehen, so dass, falls nicht genau so viel Speicher, wie diese Fotos einnehmen, vorhanden ist, entsprechend mehr verlangt wird. Du müsstest also den Speicher kurz erweitern, kannst ihn ja jederzeit wieder reduzieren und musst dann nur einmal bezahlen.
 

nomar2408

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.02.2007
Beiträge
1.134
aber wieso hat er diese 2.600 Fotos noch auf dem Device gelassen von den ursprünglich 10k die dann jetzt als neu angesehen werden? Das verstehe ich beides nicht.
 

wiefra3

Aktives Mitglied
Registriert
11.04.2004
Beiträge
1.259
Hallo,

komme aus dem Urlaub und bin in das Problem gelaufen, dass ich mehr Speicherplatz für Fotos und Videos dadurch in meiner Mediathek verbraucht habe als insgesamt in meinem 200GB Speicherplan zur Verfügung stehen würden.
Einfach für einem Monat passenden Speicher dazu kaufen und dann in ruhe sortieren.
 

nomar2408

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.02.2007
Beiträge
1.134
Hab jetzt über Löschungen am MacBook es geschafft, die benötigten 35GB oder so freizumachen so dass ich am handy wieder iCloud für Fotos aktivieren kann. Da passiert erstmal nichts, ausser das ein neues Testfoto auch auf dem MacBook unter Fotos gelandet ist.

Unter der Anzahl der Fotos die verblieben waren steht nun 3.600 Objekte aktualisieren, da passiert nichts außer das die Zahl sich ab und an ändert. Hoffe mal, dass dann wieder meine ganze Mediathek erkannt wird und dann wieder alles passt.

Checke aber nicht wieso der 1/4 der Fotos auf dem Handy gelassen hat beim iCloud deaktivieren und dann das Problem entstand, dass ich nicht wieder aktivieren konnte 🤔

Glaube irgendwas stimmt da n nicht, es scheint auf dem Handy nicht die gesamte iCloud Mediathek neu gesynct zu werden...

Edit: Jetzt lädt er die 2.700 Fotos vom iPhone hoch - dann scheine ich ja doppelte Sachen danach zu haben. Bin mal gespannt wie es ausgeht... vielleicht nützt der Thread ja dann mal jemand anderen was...

Edit2: es scheint jedes Foto vom iPhone tatsächlich in die cloud zu gehen - damit müsste ich am ende doppelte Fotos drin haben, dachte das geht nicht. Und es wird ein Foto in 5 Minuten hochgeladen, irgendwas scheint da im Argen zu sein... mal sehen, wann ich meine Mediathek wieder auf dem ipHone habe...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten