iCloud Ordner im Finder komplett leer

Korgo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.033
Hallo,

nachdem ich mich auf einem meiner 5 Geräte auf einmal nicht mehr einloggen konnte, habe ich mich bei iCloud abgemeldet, neu gestartet und dann wieder angemeldet - login funktionierte dann.
Auf den 4 anderen Geräten ist der iCloud Ordner ungefähr zu 50% voll mit Daten, auch online unter iCloud.com
Auf meinem MacMini zu Hause ist der iCloud Ordner komplett leer.

Ich habe mich inzwischen 2x abgemeldet und wieder angemeldet (mit Neustart) und habe den MacMini zeitweise von iCloud.com als Gerät komplett entfernt, neu gestartet und dann wieder hinzugefügt.

Allerdings ist und bleibt der iCloud Ordner komplett leer. Weiß jemand was?

Anbei screenshots.

Vielen Dank!

Bildschirmfoto 2020-03-15 um 12.34.59.jpg Bildschirmfoto 2020-03-15 um 12.35.23.jpg
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.497
Geduld braucht es schon a weng. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Korgo

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.697
Sind denn im Finder die Daten zu sehen?
~/Library/ Mobile Documents
Oder sind die vielleicht noch nicht heruntergeladen?
 

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
1.891
Wenn ich deinen Screenshot lese, dann hast du offensichtlich auf einem anderen Mac ca. 32 GB an Dateien im dortigen lokalen iCloud Ordner. Da deine iCloud nur noch 16 GB frei hat, werden diese 32GB nicht im die iCloud hoch geladen. Daher kannst sie dann auf dem Mac Mini nicht runter syncen lassen.

Wie im Screenshot beschrieben, lösche auf dem anderen Gerät Dateien im dortigen lokalen iCloud Ordner, so dass deine iCloud Speicher ausreicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealRusty und dg2rbf

Korgo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.033
Geduld war das richtige Stichwort!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KOJOTE
Oben