Ich möchte MacUser werden

StefanSutter

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2002
Beiträge
46
Ich bin ein jahrelanger Nutzer von PC und Windows und trage mich mit der Entscheidung auf den wunderschönen iMac umzusteigen. Jetzt habe ich einige Fragen:

Wo kauft man einen Mac günstig und gut?

Gibt es Crossupdates von z.B. Corel Adobe für Win zu Corel für Mac?

Wie komme ich mit einem iMac per Funk und ISDN ins Internet?

Ist AppleWorks kombatibel zu WIN OFFICE 2000- Dateien?

Das sind erst mal genug Fragen. Vielen Dank für jede Unterstützung.

Stefan

P.S.: Grosses Kompliment an alle Forums- User. Der "Umgangston" hier ist tausendmal netter und liebensürdiger als in den gängigen WIN- Foren



:confused:
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
hallo StefanSutter herzlich willkommen bei den macusern,

zuerst mal triffst du eine gute entscheidung.

das mit dem hardwarekauf hatte die ja vevelt schon „gesagt“.

Ein crossupgrade wie du es dir wünschst gibt es leider nicht, mir zumindest nicht bekannt.

ins internet mit ISDN per funk kommst du mit Apples Airport bzw. dem Airshuttle von Hermstedt diesen gibts zb. bei jedem applehändler.

um deinen datenaustausch bezüglich office zu erledigen kann ich dir nur zum Office v. X paket von M$ raten, ist zwar etwas teuer aber es lohnt sich. ob appleworks diese dateien konvertieren kann, kann ich die leider nicht sagen (benutze ich nicht) :(

wenn du weitere fragen hast weißt du ja wo du uns findest :D
so, nun viel spass beim einstieg in die macwelt. noch was als kleiner tipp, du solltest bei einem mac einfacher denken als bei einer DOSe, meistens funktioniert es so wie du es dir denkst und wünschst (nicht immer aber immer öfter :p ).


viele grüsse, appel :D


p.s. der umganston ist bei macianer normal :D das liegt am entspannten arbeiten mit einem mac.
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
AppleWorks ist in der zur Zeit aktuellen Version kompatibel zu MS Office. Bestimmte Sachen, wie Exel sind leider, wenn kompliziertere Felder notwendig werden, besser bei MS aufgehoben.
Viele Programme werden als sogenante Hybriden angeboten, inwieweit dies bei Dir der Fall ist, weiss ich leider nicht, da ich Deine Programme nicht kenne.
 

Bodo

Mitglied
Registriert
09.11.2001
Beiträge
655
Office:mac ist in der Classic wie auch in der OS X Version 100% Kompatibel mit den Windows-Pedants (also 95, 97 und 2000 wie auch XP).

Ich habe in Worddokumenten Tabellen eingebaut. AppleWorks öffnet mir die Dateien, der gesamte Inhalt bleibt auch erhalten, allerdings nicht der in den Tabellen (die fehlen folglich auch:-(

Standard-Seiten von Word (also ohne integrierte Tabellen) werden recht gut übernommen.

Es gibt noch die Shareware-Datei-Betrachter icWord und icCalc, die recht gut funktionieren und einen den Inhalt der Dokumente weiterverarbeiten läßt (übernahme in andere Programme), ausdrucken etc.

Da beim iMac AppleWORKS enthalten ist, erübrigt sich das vielleicht.
 

Tink

Mitglied
Registriert
16.07.2002
Beiträge
416
Original geschrieben von appelknolli
p.s. der umganston ist bei macianer normal :D das liegt am entspannten arbeiten mit einem mac.

Das ist mir auch schon aufgefallen. ;)

Mac macht cool! :p
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
ich möchte auch MacUser werden, allerdings möchte ich mir mal einen Mac Life ansehen. Tja und wo mache ich das am besten ??

1992 dürfte ich mal kurz an einem Mac rumspielen und das wars dann. Richtig aufmerksam bin ich dann erst durch Mac OS X geworden. Aber darüber habe ich bis jetzt nur in Berichten und Foren was gehört.

Leider kenne ich niemanden der einen Mac hat und würde aber gerne mal einen Life sehen. Was ist die beste Lösung. Soll ich zum freundlichen Apple Händler gehen und mir dort einen Mac anschauen. Würde gerne mal einen auch in Ruhe testen, aber ob das beim Händler geht. Beim PC kein Problem, da kenne ich genug Leute ;-) Außerdem wo finde ich überhaupt einen Händler der Macs verkauft.

mfg
Mauki
 

Sebian

Mitglied
Registriert
15.02.2002
Beiträge
214
Willkommen Mauki!

Hi,

manche Apple-Händler (z.B. Gravis) haben heute genügend große Läden mit ausgestellten Rechnern zum ein wenig rumprobieren. Allerdings kann man dort wahrscheinlich nicht stundenlang testen und vielleicht noch alle 5 Minuten jemanden was fragen.

Wenn Du Deinen Wohnort preisgibst, findet sich ja vielleicht ein User, mit dem man sich mal verabreden kann.

Für Berlin stünde beispielsweise icke zur Verfügung ;-)

Viele Grüße

Seb
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
.. und es gibt nicht nur in Berlin nette User, also trau Dich;)
Die Shops von Gravis erfährst Du übrigens unter www.gravis.de. Einige kleinere Händler bieten aber diesen Service auch an. Schau mal unter http://www.apple.com/de/buy/ nach, dort ist auch das angrenzende "Ausland" aufgeführt.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
wohne in der Nähe von Suttgart.

Naja 5 min sind ein bischen wenig. Ich möchte mir das System einfach mal grundlegend anschauen. Auch im Vergleich zum Mac. Dann würde ich gerne Itunes mal ausprobieren, Surfen im Internet, ical, Entourage, Word, Powerpoint ....

naja es gibt so vieles das man probieren möchte.

mfg
Mauki
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
ob dort Office installiert ist..........

wie meinst du das ?? Office gibt es doch auch für den Mac.

Ein paar Infos habe in diesem interessanten Heftchen gefunden. Da soll in den nächsten Monaten auch eines für Mac OS X rauskommen.
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
Office ist ein sogenanntes "Third Party" Produkt. Und Apple will Rechner verkaufen, keine Officepakete. Deine verlinkten Broschüren sind, so erscheint es mir, etwas veraltet. Geh in die Reinsb... Strasse und schaue Dir die verschiedenen Modelle an, alle werden auch nicht da sein, da diverse Rechner ausferkauft sind!
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
überlege gerade ob ich nicht für den Anfang was gebrauchtes holen soll. Welches ibook muß es denn mindestens sein wenn OS X laufen soll und was kostet mich der Spaß so ungefähr. Alternativ wäre vielleicht ein imac auch nicht schlecht.
 

Macuser30

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2002
Beiträge
2.334
Das Geld für Microsoft Office kann man sich auch sparen. Auf der Seite http://www.ragtime.de kannst du dir als Privatnutzer kostenlos Ragtime-privat herunterladen oder die CD zuschicken lassen. Das importiert alle Office-Dateien.
Das Programm hat Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Bildschirmpräsentation und Layout.

Viel Spaß beim Probieren
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
Also ich hab das MS Office-Paket (v. X) und bin recht zufrieden. Wenn ich auch den Eindruck habe das es ein wenig instabiler ist als das Windows-Pendant auf WinXP. Allerdings habe ich es zum STudentenpreis erstanden (ca. 150 €, ich weis nicht mehr) und ich habe bisher noch keine gute Alternative zu Excel gefunden.

@Mauki
Ich bin auch noch nicht lange Mac-User. Ich habe ein iBook 600 CD der altuellen Generation (also mit Radeon-GPU). In Punkto Geschwindigkeit bin ich leider etwas enttäuscht. Es ist subjektiv _deutlich_ langsamer als mein AMD Duron 800 PC (bei gleicher RAM-Ausstattung von insgesamt 384 MB). Ich kann auch nicht behaupten das es stabiler ist als Win2000/XP. Dafür hat es Vorteile in der Einfachheit der Bedienung und dem Umgang z.B. mit USB-Geräten. Alles wirkt stimmiger.

Ich erhoffe mir einen geschwindigkeitsvorteil durch QuarzExtreme. Dafür brauch man aber mindestens eine Radeon-GPU und 16 MB VRAM. Mit gebrauchten iBooks oder G3 iMacs ist dir also nicht geholfen. Ich empfehle dir "mein" Modell. 12"-iBook, 600 Mhz G3, CD-Laufwerk. kostet ca. 1500€. Aber vorher sollte man überprüfen ob man mit 12"-Display zurechtkommt. Bei mir waren für 150€ auch noch die hübsche Pro Maus und Tastatur fällig.
 

mampfi

Aktives Mitglied
Registriert
19.06.2002
Beiträge
1.111
Nen gebrauchten Mac

Hallo Mauki,

erstmal herzlich willkommen auf der "weissen Seite der Macht". Mit diesen Worten hat mich mein ehemaliger Studiohändler zum Umstieg bewogen. Ich habs noch niemals bereut, muss aber auch gestehen, dass ich noch ne Dose rumstehen hab (gerade zum Spielen für meine Kinder und manchmal auch mich). Deine Frage wegen des gebrauchten macs: also ich denke, dass Du mit einem weissen iBook auf jeden Fall auf der sicheren Seite für OS X bist. Vielleicht gehen die älteren iBooks auch noch, da kenne ich mich nicht so aus. Wenn Du einen gebrauchten Mac suchst probiere es doch auch mal bei e-Bay. Schau Dir einfach mal ne Zeit lang die Preise bei den Versteigerungen an, da kannst Du sicher ein Schnäppchen machen. Ansonsten was gerade Office unter OS X angeht gibt es ein Produkt auf dass ich schon sehnsüchtig warte: OpenOffice (www.openoffice.org). Ich arbeite schon lange mit StarOffice unter Linux und auch Windows und bin umgestiegen auf OpenOffice. Und OpenOffice ist superkompatibel mit der Office-Produktlinie. Das hab ich auch schon mehrfach mit verschiedenen Dateien ausprobiert. So, denn mal noch nen schönen Umstieg und nen schönen Restsonntag, viele Grüße, Mampfi
 

luxxor

Neues Mitglied
Registriert
27.05.2002
Beiträge
5
wenn schon einen stationären Mac dann gleich den eMac. der hat 17" Moni und G4.

Ansonsten den Gebrauchtmarkt studieren, z.B. bei Macup.com oder macwelt.de bei Kleinanzeigen oder in örtlichen Kleinanzeigen in tageszeitung oder secondhand-Zeitungen.

das regelmäßige persönliche treffen von macusern bringt auch sehr viele vorteile.

Genauso wie es bei PC-User üblich ist.
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
@mauki; Foren sind wohl kein Ersatz für persönlichen Kontakt, da stimme ich Dir zu. Aber in vielen Fällen ein guter Ersatz. Schau Dich doch mal hier um; ein freundliches Klima und viele Leute, die Dir alle helfen. Mac ist eben nicht soo stark verbreitet, das überall Mactreffs gemacht werden können.

-Der erste Schritt ist der schwerste, vielleicht kannst Du ja so etwas in Deiner Region anstoßen?
 
Oben