1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ICH HABS GETAN! bin nun Mac-user -> ABER erste "Probleme"

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von scareglow, 31.03.2005.

  1. scareglow

    scareglow Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    5
    hallo!

    also, ich hab es endlich getan, nach langem "nicht trauen, aber mac super finden" bin ich umgestiegen. Volles Rohr -> PowerMac 2x2GB und vorerst 1,5 RAM.
    und ich bin auch SOWAS von happy und zufrieden. Einfach alles angesteckt und fein. So wie ich mir das in den all den Jahren erwartet hätte. Ein Computer der funktioniert und der nicht nur irrationale Troubles macht...

    ABER -> jetzt ist mir was passiert. ich weiss nicht woran es genau liegt..hab den Mac auch erst seit ein paar Stunden. Als ich ein paar Sachen installiert habe (die Tatsache daß ich zu meinem unvorbereiteten, selbstverschuldeten Entsetzen feststellen musste daß meine sauteure recording-karte da nicht reinpasst steht auf einem anderen Blatt ;) ) gab es plötzlich Probleme beim Neustart. Und ich spreche hier nicht von Kleinigkeiten, sondern einer Bootzeit, wie sie Windows alle ehre machen würde ;) soll hiessen -> dauert ewig UND es erscheint nur eine "blinkende Weltkugel"..das geht dann ne Weile so und wird schliesslich zu einem Fragezeichen (abwechselnd mit dem Mac-logo-gesicht). Während das so passiert wird das Gerät immer lauter. Der Kühler ist VOLL am Abdrehen. Das klingt als würd ein Jet abheben. (Meine Katzen haben sich panisch verkrochen.)..Also RICHTIIIG LAUT.
    Ich dachte zunächst ich hätte das Firewire-recoding-interface (das ich als Ersatz zur unbrauchbaren Karte verwenden wollte) "falsch" installiert, oder so. Also hab ich es abgehängt und die entsprechenden Applikationen gelöscht.
    Das Problem besteht aber weiterhin.
    Hat wer nen tip für einen Neu-umsteiger der grad noch NULL Durchblick hat?!
    Danke!
    :)
     
  2. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    46
    Schaut so aus, als wär Dir das System abgeraucht. Starte doch mal von der Hardwaretest CD. Liegt bei Deinen Installations/System-CDs bei. Ansonsten kenn ich ein ähnliches Problem von einem G5/DP2,5GHz, das war allerdings ein ausgewachsener Hardware-Defekt.

    Falls Dein Rechner hochfährt, reparier doch mal die Rechte (Festplattendienstprogramm). Falls er nicht hochfährt im Single-User-Mode hochstarten (alt-Taste und S beim hochfahren drücken) und in der shell fsck -y oder fsck -f eingeben, dann "reboot". Oder beim hochfahren die "Shift"-Taste gedrückt halten, dann startet er ohne "Extensions" und führt glaube ich das fsck -y ebenfalls aus. Wenn alles nix hilft, dann neues System drauf, sorry. Ansonsten fällt mir noch ONYX ein oder der Gang zum Händler.

    Viel Spaß trotzdem noch.

    Gruß
    i-lancer
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2004
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    bevor Du das system neu aufsetzt sollte immer die letzte Möglichkeit sein,gibt es einige Soforthilfen:
    weitere findest du sicherlich im Forum:
    -ich vermute er findet das Bootsystem nicht mehr kann viele Gründe haben,aber versuche mal beim Neustart die Wahltaste (Alt) zu drücken,dann kannst du das startsystem auswählen.Manchmal ist dort das Netzwerkvolumen eingestellt und wenn du nicht gerade von einem anderen Rechner starten willst sucht sich dein rechner dumm und dämlich.
    -die Rechte sind durcheinander.Starte von der CD(CD einlegen starten und Taste C gedrückt halten dann in installationsprogramm das Festplatten Dienstprogramm aufrufen und Recht Repariere.
    -Pram löschen.Beim Start die Tasten Apfel-Wahl(Alt)-P-R gedrückt halten, solange bis der Startton dreimal erklang.
     
  4. Banzai-Bug

    Banzai-Bug MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    10
    Täusch ich mich oder war die Weltkugel nicht Netzwerkboot?

    In meinen Augen sieht das so aus als wäre deine Festplatte nicht "angeschlossen".

    Versuch doch mal die OSX System DVD reinzulegen und mit gedrückter ALT Taste zu starten. Wenn dann im erscheinenden Menü deine HDD nicht auftaucht boote von der CD und starte das FEstplattendiestprogramm um zu schauen ob die HDD da ist.

    try it
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    Ein Start von der System DVD und das festlegen des Startvolume sollten Abhilfe schaffen oder du versuchst erst einmal das PRAM zu resetten (Apfel+alt+p+r ) Beim Aufstarten drücken 3 x denn Startgong abwarten.
    Das kann auch helfen deinen Mac wieder starten zu lassen.

    Gruß
    Marco
     
  6. scareglow

    scareglow Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    5
    womit ich auch recht hatte! b;) hab dann doch noch den treiber (?) d.firewire-geräts gefunden und deinstalliert -> beim nächsten start war dann alles wieder in Ordnung! :)
    Uff...glück gehabt (mehr glück als verstand)
     
  7. Banzai-Bug

    Banzai-Bug MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    10
    was uns jetzt aber nicht erklärt was du getan hast um deinen MAc wieder zum starten zu bewegen.
     
  8. Silvercloud

    Silvercloud MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    74
    weltkugel= netzwerkstart
    dein mac startet nach einem neustart wenn du das ethernet kabel rausziehst ...
    das hat also nicht mit einen externen hds zu tun
    zieh also den das ethernetkabel, starte die kiste neu und warte ein paar minuten bis er hochfährt (weltkugel erscheint erneut ganz kurz), dann gehst du auf systemeinstellungen im ordner programme, wählst das symbol für startvolume aus und klickst auf den blauen ordner (mac osxx 10.3.8) , danach sollte er wieder ganz normal starten
     
  9. scareglow

    scareglow Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    5

    hochgefahren ist er ja - nur hat es ewig gedauert!
    nach Entfernen der noch vorhandenen software und/oder treiber vom Firewiregerät ging alles wieder einwandfrei :)
     
  10. scareglow

    scareglow Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    5
    Alles BLÖDSINN was ich so erzählt hab!
    ich hatte das Problem dann später nochmal...in meinem Ex-Windows Konfigurations-und-alles-anklick-WAHN habe ich fälschlicherweise "NETZWERKSTART" ausgewählt gehabt ;)

    thansk to Banzai-Bug für den Hinweis!
    *mirandenkopfgreif*
    Tja..um eine Erfahrung reicher...Gegen Dummheit (*) kann halt kein Experte was machen *ROFL*

    (*) zur Ehrenrettung sei gesagt daß mich Jahre des Mit-Windows-rumärgern und zig-faches Neuaufsetzen wohl verblödet haben...