iCal 3.0.2 wurde umständlicher

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von gavagai, 12.04.2008.

  1. gavagai

    gavagai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    27.09.2005
    Leopard scheint mir funktional teilweise ein enormer Rückschritt oder ich sehe einiges falsch.
    iCal 3.0.2 ist vom Aussehen her ansprechender gegenüber vorher, doch funktional eine Katastrophe.
    a1) wenn ich ein Ereignis bearbeiten will, muss ich auf „Informationen“ gehen (dann konnte ich es bisher unmittelbar bearbeiten); jetzt ist ein weiterer Schritt nötig: „Bearbeiten“.
    a2) die 2-Schritt-Bearbeitungsbürokratisierung gilt auch für Aufgaben
    b) Das kleine Ereignisfenster kann man nicht wie fast ALLE Fenster an einem Eck ziehen, so dass es grösser wird: nein: man muss umständlich scrollen. D.h. man hat die Beschreibung = Notiz nie ganz im Blickfeld.
    c) ähnlich unpraktisch gebiert sich das Aufgabenfenster: wenn man es mittels „Informationen“ öffnet um es zu bearbeiten, bleibt es in einer putzigen Größe für Spielzeug-Mac-Benutzer, die es nicht einmal gestattet, dass die Hauptbeschreibung (Titel) ganz angezeigt wird. Man muß wieder in den entsprechenden Aufgabeneintrag in der Kalendersicht schauen, wenn man die Aufgaben-Hauptbeschreibung (Titel) ganz lesen will.

    Oder geht das jetzt irgendwie anders doch so komfortabel wie früher?
     
  2. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    184
    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Hi,
    ein wenig hast du schon recht, aaaaber:
    a1) du kannst zumindest einfach auf das Ereignis doppelklicken, dann geht es auch auf. Man muss dann allerdings immer noch auf "Bearbeiten" klicken, das ist richtitsch. Wäre durchaus nicht notwendig.
    Kann mir gut vorstellen, dass das in einem nächsten Update geändert wird.
    LG
     
  3. ZoliTeglas

    ZoliTeglas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Geht das Teil nicht auch mit Apfel+I auf?
     
  4. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    184
    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Hi Zoli,
    durchaus. Aber what's wrong about a Doppelklick?
    LG
     
  5. ZoliTeglas

    ZoliTeglas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Na ein Doppelklick eben! Ich schone meine Finger ;)
     
  6. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    184
    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Ja, klar. Die Auslöser der heutigen Kameras gehen ja auch ziemlich schwer, gell...:rotfl:
    LG
     
  7. johka

    johka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Wahl (ctrl-)-Taste beim Doppelclick gedrückt halten, dann kann man direkt bearbeiten und muss nicht den Umweg über das Bearbeiten-Fenster gehen.
     
  8. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    184
    Mitglied seit:
    28.02.2006
    :kopfkratz:
    LEOpold? Bei mir leider nicht...!
    LG
     
  9. larose

    larose MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    21.05.2006
    alt Taste war wohl gemeint - gell?
     
  10. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.510
    Zustimmungen:
    2.459
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    ctrl + doppelklick -> klingt irgendwie nach doppel-rechtsklick???

    mensch, ein doppel rechtsklick - warum ist da noch keiner drauf gekommen?
    das wird bis jetzt in KEINEM mir bekannten Programm verwendet...

    da könnte man auch standard-mäuse günstig umweitere funktionen erweitern...

    irgendetwas machen die Ingenieure heutzutage falsch...

    *gleich mal einen eigenen thread aufmachen*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen